~Dead Destiny~

~Willkommen in Dark Night City. Und viel Glück~
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Die aktivsten Beitragsschreiber
Kaito Kodora
 
Ren Asukai
 
Near Asukai
 
Desmond Richards
 
Jace Bennett
 
Yuki Richards
 
Isamu Kato
 
Samuel O'Brien
 
Abigail Collins
 
Alexej Makarow
 
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 12 Benutzern am Fr Feb 20, 2015 1:57 pm

Teilen | 
 

 Hauptquartier der Sondereinheit

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 36

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 3:59 am

"Natürlich", seufzte ich und lehnte mich mit verschränkten Armen zurück. "Eine Frage hätte ich aber trotzdem an dich, Kleine", fuhr ich aber dennoch fort. "Du musst ja nicht antworten, aber vielleicht wäre es ganz gut, wenn du mal drüber nachdenkst: Denkst du wirklich, dass das, was dein Bruder da macht gut ist? Dass er damit hier irgendwas verbessert? Oder, dass die Leute, die er tötet, es wirklich verdient haben zu sterben?", fragte ich kalt. Es war mir eigentlich egal, ob es sie interessierte, aber ich war halt auch für die Jugend in dieser Stadt zuständig und deswegen brach meine innere Pädagogin brach durch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 25
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 4:05 am

Zufrieden lehnte ich mich zurück und schloss halb die Augen, was meine gelangweilte Haltung nur noch verstärkte. Bei ihrer Frage hob ich eine Augenbraue an und dachte tatsächlich kurz darüber nach. Nein, ich war nicht der Meinung, dass es irgendetwas besser machte, aber Near war mein Bruder und ich würde immer zu ihm halten, da hätte er der Teufel persönlich sein können. "Sie sollten vielleicht bedenken, dass mein Bruder nicht nur Zivilisten tötet. Wenn Sie zu sich selbst ehrlich sein können, fragen Sie sich doch einmal, ob ein Kinderschänder bespielsweise den Tod nicht verdient hat. Abgesehen davon hat es nichts damit zu tun, ob ich es nun gut finde oder nicht. Ich weiß ja nicht, wie man Sie damals erzogen hat, aber mir wurde beigebracht, zu meiner Familie zu halten, egal was passiert", antwortete ich ruhig und ziemlich unterkühlt. "Vergebung ist nun einmal ein Privileg, das nicht jeder besitzt.", seufzte ich schließlich kaum hörbar, womit ich mich wohl auf den eigentlich Grund bezog, aus dem ich überhaupt kriminell geworden war. Wenn man es so sah, dann war es Rache. Für meine Familie.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 36

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 4:22 am

"Ich habe nicht gefragt, wieso du zu ihm hältst, sondern ich wollte einfach wissen, ob du es gut findest. Ich finde es gut, dass du zu deinem Bruder hältst. Ich habe in meinem Beruf schon so viele verwerflichere Begründungen gehört und Familie ist da immer noch einer der besten Gründe, auch wenn ich es natürlich nicht gutheißen kann was ihr da macht, aber wenigstens hast du einen triftigen Grund, den ich ehrlich gesagt verstehen kann", sagte ich leise zu 'Hannah'. Alexej oder die anderen mussten es nicht unbedingt hören was ich da sagte. Natürlich würde ich niemals die Polizei verlassen und kriminell werden, aber es gab Kriminelle, deren Beweggründe ich verstand, auch wenn ich der Meinung war, es gäbe bessere Wege.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 26
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 4:24 am

Von: Revanchers Hauptquartier

Nachdem man uns auf dem Polizeirevier zunächst durchsucht und dann ein Stockwerk tiefer geführt hatte, konnte ich den Verhörsaal betreten und warf Ren einen vielsagenden Blick zu, ehe ich zu der Polizisten sah. "Guten Tag", grüßte ich kühl und nickte auch dem jungen Mann, der an der Wand lehnte kurz zu, bevor ich fragte: "Dürfte ich erfahren, wieso Sie meine Mandantin hier haben?"
Natürlich hatte ich sowas schön öfter gemacht, es war nichts neues, weshalb ich das mit dem schauspielern auch so hinkriegte, als wäre es alles routiniert. Ganz so, als wäre das hier wirklich mein Job. Natürlich hätten wir jetzt sofort schießen können, doch Ren brauchte noch eine Waffe und abgesehen davon, waren mir momentan einfach noch zu viele Polizisten anwesend, ich würde erst versuchen, die Sache anders zu regeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 4:37 am

"Nein Desmond. Ich hatte jetzt vor hier zu warten, während meine Freundin bei der Sondereinheit hockt", war meine bissige Antwort und ich schlüpfte ebenfalls schnell in einen Anzug. Ich lud meine beiden Pistolen und steckte sie in den Holster, der unter meinem Jacket versteckt war. Noch kurz die Haare richten und ich sah wenigstens halbwegs seriös aus.
Ich folgte Desmond hinunter in das Hauptquartier der Sondereinheit und knurrte etwas unwillig. Ich verband nicht gerade gute Erinnerungen mit diesem Ort. Wenn einer der Polizisten da war,die mich damals festgenommen hatten, hatte ich ein ziemlich großes Problem. Auch wenn ich mich seit damals äußerlich verändert hatte. Als Desmond redete, stand ich einfach nur still neben ihm und ließ meinen Blick durch den Verhörsaal schweifen. Es waren zu viele Polizisten hier. Das konnte schwierig werden.
Meine Augen verengten sich, als ich drei der Polizisten von damals erkannte. Der Russe mit den grünen Haaren, der der ältesten Frau hier im Raum immer noch die gleichen Blicke zuwarf, die Frau, die mich damals ebenfalls verhört hatte und der, der mich damals festgenommen hatte. Kuroe Kaido.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 25
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 4:47 am

Ich spannte mich merklich an, als Desmond den Raum betrat und mein Blick war längst nicht mehr gelangweilt. Ich hätte fast nach Luft geschnappt, als Kaito den Raum betrat. Verdammt, dachte ich und biss mir auf die Unterlippe, um nicht aufzuspringen und zu ihm zu rennen. Allerdings warf ich ihm einen Blick zu, der wohl deutlich machte, wie gerne ich es getan hätte. Hatte ich mir nicht eigentlich Gedanken darüber gemacht, dass es sein könnte, dass ich ihn nicht wiedersah? Kaito...Was hätte ich denn ohne dich getan?, fragte ich gedanklich und musste mich sehr bemühen, meine Haltung zu wahren.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexej Makarow
Dreamer
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 35
Ort : Hogwarts. Griffyndor.

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 5:01 am

Ruhig lehnte ich an der Wand und sah mir das Verhör an, bis die Rothaarige telefonierte. Ein Anwalt...das würde sicher wieder lustig werden. Das wurde es immer, wenn wir Besuch von unseren Freunden vom Gericht bekamen. Meist hatten sie irgendetwas vorzubringen, was dazu führte, dass wir die Meisten Verbrecher wieder laufen lassen mussten. Zumindest, wenn es mal um Größere Sachen ging. Ich fragte mich nur, wie es hier ablaufen würde. Ich hob die Augenbrauen, als ich beobachtete, wie sich die Haltung der Rothaarigen veränderte, sobald die beiden "Anwälte" den Raum betraten. Allerdings schwieg ich, das musste ja noch nicht unbedingt etwas heißen, doch es kam mir fast wie ein Anflug von Hoffnung vor, den sie empfand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 36

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 5:11 am

Ich seufzte, als 'Hannahs' angebliche Anwälte den Raum betraten. Das konnte noch lustig werden. "Wegen versuchten Mordes und da sie unter dringendem Verdachte steht, eine Komplizin im Falle Crow zu sein", antwortete ich schlicht und sah den sprechenden der beiden schwarzhaarigen an. Ich sah es jetzt schon. Wir hatten nicht genügend Beweise um sie hierzubehalten und das würden die beiden auch wissen und wenn die beiden die Kaution bezahlten, würden wird nichts mehr ausrichten können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 26
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 5:18 am

"Und gibt es dafür feste Beweise?", fragte ich schneidend kalt. Das sah gut aus. Wenn Ren nichts gesagt hatte, und davon ging ich aus, dann könnten wir mit der Kaution allein davonkommen. Sehr gut, dachte ich mir, auch wenn die Sache an sich etwas ungünstig war. Ich warf Ren einen vielsagenden Blick zu. Wir würden das ohne Gewalt beenden können und das sollte sie wissen, damit sie sich darauf einstellen konnte. "Nun, sollte dem nicht so sein, würde ich sie bitten, mir die Höhe der Kaution zu nennen, damit ich einen Check schreiben kann", meinte ich schließlich trocken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 5:32 am

Ich hatte bis jetzt kein einziges Wort gesagt und stand stumm neben Desmond, den Blick wachsam auf Ren gerichtet. Nur kurz war mein Blick weicher geworden, dann hatte ich sofort wieder die Rolle des kalten Anwalts angenommen. Die Chancen standen verdammt gut. Wenigstens eine gute Sache. Ich entspannte mich innerlich etwas, blieb aber beherrscht. Noch war es nicht durchgestanden. Wenigstens schien mich keiner der Polizisten erkannt zu haben. Ein Glück, dass ich wesentlich dünner geworden war und auch das Blau aus meinen Haaren hatte rauswachsen lassen hatte, seit ich damals gesessen hatte. Aber der Russe, dessen Namen ich nicht mehr wusste, wirkte etwas misstrauisch und auch die mit den bunten Haaren wirkte nicht ganz überzeugt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 25
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 5:42 am

Ich fing Desmonds Blick auf und war innerlich etwas erleichtert. Es sah also gut für mich aus. Na wenigstens das, dachte ich, war allerdings immer noch wütend auf mich selbst, da ich es nicht geschafft hatte, diesen Auftrag zu Ende zu bringen. Was mich auch wunderte war, dass Desmond überhaupt nicht auf die Äußerung bezüglich Crow angegangen war. Oder würde er dies später tun, wenn nicht mehr so viele Polizisten um uns herum waren? Ich wusste selbst, dass ich mich und die Revanchers, vielleicht auch meinen Bruder, in eine denkbar schlechte Situation gebracht hatte und ich konnte nur hoffen, dass ich dafür keine allzugroße Standpauke ertragen musste. Und selbst wenn würde ich es wortlos hinnehmen müssen, weil Desmond jedes Recht dazu hätte. Ich hatte echt Mist gebaut.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 36

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 6:14 am

"Für den versuchten Mord gibt es durchaus genug Beweise", stellte ich kühl klar. "Und bei der Sache mit Crow steht einzig und allein die eigene Aussage ihrer Mandantin, dennoch musste dem nachgegangen werden und der Verdacht ist immer noch nicht ganz verworfen" Ich musste mit bitterer Miene denken, dass diese Beweise wirklich kaum ausreichten um sie hier zu behalten. "Die Kaution beträgt zwanzigtausend Dollar", fügte ich dann widerwillig noch hinzu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 26
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 6:22 am

Zwanzigtausend Dollar und die Sache ist vorbei, dachte ich erleichtert. Es war kaum so viel Geld, wie ich erwartet hatte und dank der Erfolge der letzten Wochen war der Betrag ohne größeren Schaden zu zahlen. "Nun, im Zweifel für den Angeklagten, nicht wahr? Miss, Ihre Beweise reichen keineswegs aus, ich werde meine Mandantin wieder mitnehmen", erwiderte ich und zog ein Checkbuch hervor. Nachdem ich den Check ausgestellt hatte, reichte ich ihn der Polizistin und sagte mit einem kühlen Lächeln: "Einen schönen Tag noch"
Dann wandte ich mich um und verließ den Raum, nachdem ich Ren und Kaito bedeutet hatte, mir zu folgen. Das ist besser gelaufen, als ich dachte. Jedenfalls bis hier hin, überlegte ich. Keineswegs würde ich jetzt unvorsichtig werden, noch war es nicht ganz geschafft, noch hatten wir das Gebäude nicht verlassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 6:26 am


Ich stand mehr oder weniger entspannt an die Wand gelehnt und schlürfte meinen Kaffee, als ich beobachtete, wie die Rothaarige telefonierte. Wenig später kamen zwei Männer in Anzügen, wohl Rotschopfs Anwälte, herein. Entsetzt erkannte ich einen von ihnen. Der schwarzhaarige war der kleine Bruder von Thirteen. Bald erkannte ich auch den anderen, konnte mich allerdings nicht an dessen Namen erinnern. Schnell drehte ich mich von ihnen weg, um zu verhindern, dass sie mich eventuell erkannten, was ich für sehr unwahrscheinlich hielt. Die Zeit in der ich mit Thirteen und den Revanchern in Kontakt war lag zu weit zurück.
Ich starrte wie wild ins Leere. Ich wusste, was das bedeutete. Crows Schwester gehörte den Revanchern an, oder schlimmer, die Dark Legends hatten sich mit ihnen verbündet. Ich musste das Geschehen im Raum nicht verfolgen, um zu wissen, was da vor sich ging. Die beiden "Anwälte" würden Rotschopf frei kaufen und gehen.
Und genauso geschah es auch. Sie verließen zu dritt den Raum. Entgeistert starrte ich sie an. Das bedeutete, dass sie es wahrscheinlich wieder versuchen würden. Sie würden wieder versuchen, mich zu töten. Und wir waren mit unseren Ermittlungen gegen Crow keinen Schritt weiter gekommen. Bis auf das ich ihn angeschossen hatte und sein Gesicht kannte. Dies wusste allerdings niemand außer mir und ihm.


Zuletzt von Jonathan Parker am So Nov 11, 2012 6:36 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 6:34 am

Ich entspannte mich unmerklich. Das war einfacher als gedacht. Nur noch raus und die Sache wäre fürs Erste gegessen. Jetzt blieb nur ein Problem. Bis jetzt hatte sich Desmond das nicht anmerken lassen, aber ich war mir sicher, es gab nich Probleme, da Ren ja auch verdächtigt wurde Crows 'Schwester' zu sein. Das war nicht gut. Ich hoffte zwar Desmond würde es verstehen, falls Ren mit der Sprache rausrücken musste, aber sicher konnte man sich nicht sein.
Diese ganzen verwirrten Gedankengänge sah man mir äußerlich allerdings nicht an, als ich mit Desmond und Ren in unserer Mitte aus dem Raum ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 25
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 6:45 am

(Wieso tust dus dann nicht? o.O)

Erleichtert stand ich auf und folgte Desmond. Erst nach oben, dann nach draußen und schließlich zu seinem Wagen. Erst dort brach ich die Stille zwischen uns. "Danke", sagte ich an den schwarzhaarigen Co-Chef gerichtet, bevor ich mich zu Kaito umdrehte. Eigentlich konnte ich gar nicht wirklich sagen, was für ein verdammtes Glück ich gehabt hatte. Ich zögerte nur einen kurzen Moment, dann zog ich ihn zu mir und legte meine Arme um ihn. "Kaito", flüsterte ich leise und etwas zittrig. Das war verdammt noch mal knapp gewesen, aber es war vorbei. Fast.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 26
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 7:00 am

Ich sah die beiden einen kurzen Moment skeptisch an. Meine Freude darüber, dass wir es problemlos geschafft hatten, Ren da raus zu holen, wurde ein wenig von den Anklagepunkten getrübt. Was hatte sie mit Crow zutun? Er war der Chef der Dark Legends, wir hatten zwar kein konkretes Problem mit dieser Gruppe, doch zu unseren Freunden konnten wir sie auch nicht zählen. "Ren", sagte ich ruhig, allerdings auch etwas unterkühlt. "Wenn wir hier weg sind, müssen wir reden", setzte ich hinzu und deutete dann auf den Wagen. "Und wir sollten los"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 7:11 am

Ich legte meine Arme ebenfalls um Ren und strich ihm beruhigend durch seine Perücke. Endlich zeigte er, wie fertig er war. "Sch...", machte ich und sah zu ihm runter. "Wird schon wieder", murmelte ich noch schnell und sah dann zu Desmond hoch.
"Er hat recht", sagte ich behutsam zu Ren. "Wir sollten los" Dann fiel mir erst Rens Schulter auf und mein Herz rutschte mir fast in die Hose. "Verdammt. Desmond: Vergiss das reden, wir sollten eher ins Krankenhaus, wenn du neben dem Anwalt nicht auch noch einen kleinen Chirurgen in dir versteckt hast" Ich hob Ren auf meine Arme und trug ihn zum Auto. Der lief mir bestimmt nicht mehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 25
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 7:38 am

Ich lächelte leicht und schloss bei Kaitos beruhigenden Worten die Augen. Was Desmond sagte hörte ich gar nicht mehr wirklich, ich war einfach nur fertig. Es schien mir, als hätte die Müdigkeit, die ich vorhin verspürt hätte, sich verdoppelt. Am Rande meiner Wahrnehmung bekam ich noch mit, dass Kaito mich hochhob und ich hielt mich leicht an ihm fest, aber wirklich sagen, was um mich herum passierte konnte ich nicht mehr. Ich wusste nur, dass meine Schulter höllisch brannte und ich verdammt müde war. Irgendetwas von Krankenhaus bekam ich noch mit, doch ich hatte nicht mehr die Kraft, um zu protestieren, deswegen musste ich es wohl so hinnehmen. Ich schlug noch einmal halb die Augen auf, nur um Kaito anzusehen und ein ziemlich leises, kaum hörbares "Mach dir keine Sorgen um mich" zu hauchen, sie wieder zu schließen und in einen traumlosen Schlaf zu sinken.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 26
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   So Nov 11, 2012 7:50 am

Besorgt sah ich zu den beiden zurück und nun bemerkte auch ich das Blut an Rens Schulter. "Scheiße", fluchte ich leise und als Ren und Kaito dann im Auto waren, fuhr ich direkt los. Zum einen, um hier endlich weg zu kommen, zum anderen, damit wir Ren möglichst schnell in ein Krankenhaus zu bekommen. Das ging so gesehen auch ziemlich schnell, da ich mich nicht um irgendwelche Geschwindigkeitsbegrenzungen scherte. Das war auch viel zu wichtig, als das ich mich jetzt an Regeln gehalten hätte.

Weiter in: Sacred Heart- Krankenhaus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuroe Kaido
Police-Master
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 25
Ort : City of Ashes.

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   Mi Nov 14, 2012 1:01 am

Angespannt beobachtete ich was im Verhörsaal vor sich ging und hätte beinahe meine Tasse fallen lassen, als mir das Ergebnis deutlich wurde. Hatte der Schwarzhaarige gerade wirklich eine Kaution von Zwanzigtausend Dollar einfach so bezahlt!? Was ist nur los mit dieser Stadt, fragte ich mich entgeistert und seufzte resigniert. Wir waren also wieder da, wo wir angefangen hatten und wusste genauso viel, wie am Anfang. Nämlich nichts. Manchmal fragte ich mich, ob sich der ganze Kampf gegen das Verbrechen überhaupt noch lohnte und bei Zeiten ging meine sonst so positive Art unter. Eigentlich bestand unser Alltag daraus, dass wir ein paar kleine Fische hinter Gitter brachten und sobald es um einflussreichere Kriminelle ging, scheiterten wir kläglich. Es war jedes Mal so und es war immer so gewesen, seit ich den Job in der Leitung der Sondereinheit angenommen hatte. Wirklich, ich begann mich zu fragen, ob das vielleicht alles mein Fehler war. Wären wir mit unserem alten Polizeichef weitergekommen? Ich erinnerte mich an ihn. Ein starker Mann und er hatte anscheinend immer gewusste, was er entgegen zu setzen hatte, egal wem. Er hatte dieses Team zusammengehalten und was tat ich? Ich konnte ihn nicht mal annähernd würdig ersetzen, so wie es aussah. Mein Blick wanderte zu seinem Foto an der Wand, an der bei uns die Bilder der Leute hangen, die dieses Team ehrte. Er strahlte und ich fragte mich, wie das nach fünfzig Jahren Polizeidienst in der Stadt möglich war, wenn ich mein Lächeln schon nach einigen Jahren verlor. Warum hast du mich gewählt? Warum nicht Jamie oder Alexej? Sie sind viel erfahrener, als ich es bin und wahrscheinlich auch stärker. Wieso ich?, fragte ich stumm, während ich das Bild ansah. So intensiv beinahe, als würde ich erwarten, dass der ehemalige Polizeichef antwortete, doch das tat er nicht. Mein Blick glitt zu dem Bild neben seinem. Es war ein Foto von mir und ich fragte mich nicht zum ersten Mal, was es an dieser Wand zu suchen hatte. Was hatte ich denn schon besonderes geleistet, das mir das Recht gab, an dieser Wand ein Bild von mir zu sehen? Ebenfalls nicht zum ersten Mal verspürte ich den Drang es abzunehmen, doch ich hielt mich zurück, das würde meinem Team sicher keine Hoffnung geben. Und letztendlich war es das, was ich tun konnte, nur das. Ich konnte nur versuchen, ihnen Hoffnung und Trost zu geben und immer wieder zu wiederholen, dass wir diesen aussichtslosen Kampf gewinnen konnten, auch wenn ich es selbst nicht glaubte. Ich drehte den Kopf ein wenig und blickte zu Jonathan. Irgendetwas an ihm kam mir komisch vor und ich riss mich ein wenig zusammen. Meinen Gedanken nachhängen konnte ich später, jetzt musste ich erst einmal für mein Team stark sein. Wo würden wir denn hinkommen, wenn nicht mal ich, als Leiter des ganzen, es hinbekam, trotz alles positiv zu bleiben. Besorgt legte ich eine Hand auf Jonathans Schulter und fragte ruhig: "Ist etwas?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   Do Nov 15, 2012 7:14 am

Ich musste ein wenig gehetzt wirken, denn Kuroe legte mir eine Hand auf die Schulter und fragte mich besorgt: "Ist etwas?"
Ich blickte meinem Vorgesetzten in die Augen und beruhigte mich. Dann straffte ich die Schultern. Sicherlich war er enttäuscht, doch er ließ sich nichts anmerken. Er raffte sich zusammen, um uns Halt zu geben. Ich lächelte kurz schwach und schüttelte leicht meine dunklen Haare.
Es ist nichts. Nur, dass ich den meistgesuchten Verbrecher angeschossen habe. Ich musste es ihm sagen. Nervös biss ich auf meine Lippen und drehte mich von ihm weg.
"Kuroe...", begann ich, doch meine Stimme versagte. Er gab sich immer Mühe, mein Freund zu sein, doch wie würde er darauf reagieren? Ich wollte sein Vertrauen nicht verlieren. Außerdem war ich hundemüde und völlig fertig. Ich seufzte und raffte mich auf.
"Kuroe, in meiner Dienstwaffe fehlt eine Kugel. Heute... heute Morgen noch steckte sie in der Seite von Crow."
Das Bild Crows kam mir wieder in den Sinn. Wie er mich ungläubig mit großen roten Augen aus seinem jungen Gesicht hinter weißen Haaren anstarrte und sich die Seite hielt, während sein Blut hervorquoll und sein Hemd rot färbte. Ich erschauerte. Ich war mir sicher, dass ich dieses Bild niemals loswerden würde. Denn das hatte ich angerichtet.
Nach oben Nach unten
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 36

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   Fr Nov 16, 2012 10:35 am

Ich stand immer noch mit dem Check in der Hand im Verhörsaal und starrte die Tür an. Zähneknrischend und gefrustet knüllte ich den Check in der Hand leicht zusammen. Ich hasste es zu verlieren und ganz besonders, wenn wir so eine Chance gehabt hatten. Irgendwann hätte das Mädchen doch mit der Sprache rausrücken müssen, auch wenn sie ihren Bruder nicht verraten wollte.
Ich sah Kuroe mitleidig an und folgte seinem Blick zu dem Bild unseres ehemaligen Chefs. Er war ein wunderbarer Mann gewesen. "Du kannst nicht jeden Fall lösen, Jamie", hatte er früher zu mir gesagt, als ich noch neu in dem Job war. Ich wusste immer, dass er Recht hatte, aber verdammt ich konnte es nicht akzeptieren, wenn ich eine Akte mit einem ungelösten Fall abheftete oder der Täter nicht verhaftet wurde, wie in diesem Fall. Ich hätte fast schreien können, doch das wäre nicht angebracht.
"Wird schon noch, Kleiner. Wir kriegen den nächsten", seufzte ich fürsorglich im Vorbeigehen an unseren Chef gewandt und klopfte dem Blauhaarigen auf die Schulter. Ich hoffte er machte es noch eine Weile und ging nicht an dieser Situation kaputt, doch momentan wirkte es fast so. In diesem Job musste man einfach wegstecken können und hoffen, dass der nächste Fall besser werden würde. Das hatten schon so viele in diesem Job gesehen, die das nicht schafften, daran kaputt gingen und dann gingen. Ich hatte jeden hier in der Station kommen sehen aber bestimmt doppelt so viele gehen. Mann wenn ich jetzt weiter darüber nachdachte, dass ich hier die dienstälteste Polizistin war, könnte ich gleich allen erzählen, wie früher in der Revolution der Freiheitskämpfer alles besser war und mit meinem Krückstock wedeln. Ich ließ mich an einem Schreibtisch nieder, legte den Kopf in den Nacken und lockerte die Krawatte meiner Uniform. Es war ein Scheißtag, das merkte ich jetzt schon. Wenigstens konnte ich dann heute früher gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuroe Kaido
Police-Master
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 25
Ort : City of Ashes.

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   Sa Nov 17, 2012 12:08 am

Ich schenkte Jamie kurz ein freundliches Lächeln und wandte mich dann mit einem etwas entgeisterten Blick wieder Jonathan zu. Was hatte er da gesagt!? Crow!? Ich musste mich beherrschen, damit mir nicht die Kinnlade runter klappte und die richtigen Worte zu finden wurde auch etwas komplizierter. "Ich weiß nicht...ob das..ein Fortschritt ist, wirklich nicht. Auf jeden Fall war das gefährlich! Sehr sogar!", meinte ich zögerlich und lächelte dann leicht: "Ich bin froh, dass du noch lebst."
Die Fragen, ob er Crow beschreiben könnte und so weiter hob ich mir lieber für später auf, momentan war es wichtig, dass es Jonathan gut ging. Was hätte ich getan, wenn ich noch ein Teammitglied verloren hätte? Schrecklicher Gedanke. "Geht es dir wirklich gut?", fragte ich deswegen besorgt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexej Makarow
Dreamer
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 35
Ort : Hogwarts. Griffyndor.

BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   Fr Nov 23, 2012 3:11 am

Als hätte ich es geahnt. Ich seufzte leicht und schüttelte den Kopf. Es wäre zu schön gewesen, um wahr zu sein, wenn wir diesmal gewonnen hätten. Dennoch setzte ich mein übliches Lächeln auf. Enttäuschungen gehörten dazu, gerade in diesem Job. Damals, als ich noch in Moskau gelebt hatte, hatte ich selbst einigen Mist gebaut und dort war ich unserem alten Chef zum ersten Mal begegnet. Er hatte mich auf englisch gefragt, ob ich mir nicht vorstellen könnte, Leben zu retten. Dass ich das damals gefragt wurde, in einer Situation, in der ich am wenigstens daran gedacht hatte, hatte irgendetwas in mir bewegt, von dem ich heute nicht mehr sagen konnte, was es gewesen war. An den Satz, bevor er damals gegangen war, erinnerte ich mich, als wäre es gestern gewesen. "Heroes are made, when you make a choice". Immer, wenn ich nicht mehr so recht wusste, wieso wir hier eigentlich noch kämpften, dachte ich an damals zurück. Nicht gerade eine Zeit, auf die ich stolz war, doch dieses Gespräch half mir bis heute. Schließlich verließ ich den Raum und lächelte Jonathan und Kuroe kurz aufmunternd zu, ehe ich zu Jamie ging und sie auf die Stirn küsste. "Na Rainbow Dash", sagte ich leicht grinsend und strich sanft durch ihre bunten Haare. "Weißt du, mich beschäftigt schon seit einer Weile eine Frage, vielleicht kannst du mir weiterhelfen", begann ich und machte eine kurze Pause. Es ging in gewisser Weise um etwas psychologisches und würde mich das nicht interessieren, hätte ich es wohl kaum studiert. "Hassen wir Crow eigentlich? Wollen wir wirklich, dass er stirbt?", fragte ich schließlich ernst und sah sie nachdenklich an. Ich selbst konnte diese Frage nicht beantworten, doch konnte er wirklich so ein schlechter Mensch sein, wenn es Leute gab, die ihn genug liebten, um ihn nicht zu verraten? Die Rothaarige hatte schließlich nicht von Angst gesprochen, als sie sagte, sie würde ihren Bruder niemals verraten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hauptquartier der Sondereinheit   

Nach oben Nach unten
 
Hauptquartier der Sondereinheit
Nach oben 
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
~Dead Destiny~ :: RPG :: Polizeirevier und Sondereinheits-Hauptquartier-
Gehe zu: