~Dead Destiny~

~Willkommen in Dark Night City. Und viel Glück~
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Die aktivsten Beitragsschreiber
Kaito Kodora
 
Ren Asukai
 
Near Asukai
 
Desmond Richards
 
Jace Bennett
 
Yuki Richards
 
Isamu Kato
 
Samuel O'Brien
 
Abigail Collins
 
Alexej Makarow
 
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 12 Benutzern am Fr Feb 20, 2015 1:57 pm

Austausch | 
 

 Dark Legends Hauptquartier

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Dark Legends Hauptquartier   Mo Apr 30, 2012 12:31 pm

(Das Hauptquartier der Dark Legends)

Ich saß auf ein paar Kisten in einer Ecke und hatte ein Schachbrett vor mir, auf dem bereits einige Züge getan worden waren. Nachdenklich kaute ich auf meiner Unterlippe herum und betrachtete es. Dann nahm ich einen Läufer in die Hand und setzte ihn auf ein Feld, wo er den König ins Schach setzte.
"Aber das ist sinnlos, da steht mein Läufer in der Gefahr von dieser Dame geschlagen zu werden...", knurrte ich und stellte den Läufer zurück auf sein ursprüngliches Feld. "Hat man einmal einen Zug gemacht, kann man ihn nicht rückgängig machen, deshalb sollte man genau überlegen...", flüsterte ich leise und sprang von den Kisten herab, dann lief ich ein wenig durch das Hauptquartier. Es war schick eingerichtet. Neuste Technik, schwarze Möbel und roter Teppichboden. Da sah man das Blut eben nicht so gut. Auch von außen, fand ich es recht hübsch. Ein Hochhaus mit verspiegelten Fenstern, mitten in der Stadt, das eher einem Bürogebäude ähnelte. Davor parkten mehrer schwarze bzw. dunkle Autos. Mein eigenes Weißes stand in der Tiefgarage, da etwas anderes zu auffällig gewesen wäre.
Während ich durch die Flure spazierte wurde ich ein ums andere Mal angesprochen. Jedes dieser Gespräche beendete ich allerdings mit einer verscheuchenden Handbewegung und ohne auch nur ein Wort zu sagen. Solange bis ich meinen Co-Chef gefunden hatte sagte ich zu keinem ein Wort. "Isamu? Check mal die Zahlungsliste für die Drogendeals. Ich hab da ein ungutes Gefühl...", ordnete ich ruhig an.

(It's your turn, Jika ;D)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Isamu Kato

avatar

Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 21.04.12

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Di Mai 01, 2012 9:46 am

Bis eben noch an der Wand gelehnt und meine kleine Pause genießend setzte ich mich nun in Bewegung und zückte mein Blackberry (Technik, die ich in Real zwar nicht besitze, aber egal =D).
"Nun mal ganz ruhig, die letzten Eingänge waren doch nicht zu beanstanden~", entgegnete ich, während ich mir die aktualisierte Liste aufrief. Leicht verzog ich bei dem Anblick meine Miene, "Hm...tatsächlich, da wären da noch etwas Größeres offen. Die Zahlung steht seit 2 Wochen aus..." Ich überlegte kurz und tippte dann etwas in das Gerät ein. Eine Anweisung an einen unserer flinken Leute, herauszufinden, ob es spezielle Gründe dafür gab. So oder so würde es Near wild machen. Es war ein großer Deal, der uns durch die ein erhebliches Risiko brachte. Immerhin waren das ein paar Kilo und sollte uns dadurch 63.000 $ einbringen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Di Mai 01, 2012 10:51 am

"Diese verdammten Schweine", knurrte ich, als Isamu mir sagte, dass da noch eine größere Zahlung aus stand. "Über 63.000$ werde ich unter keinen Umständen hinwegsehen.", fügte ich nun wieder vollkommen kalt hinzu, da ich mir denken konnte, wer da noch zu zahlen hatte.
Das waren noch nie zuverlässige Kunden. Ich sollte keine Geschäfte mehr mit ihnen machen, sinnierte ich und nahm nachdenklich einen Lolli in den Mund. Abgesehen davon, dass mich die Süße ein wenig aufmunterte war ich noch immer recht verstimmt. Das war verdammt viel Stoff... und verdammt viel Geld...
Ich senkten den Kopf und meine Haare fielen leicht über meine roten Augen.
Dann kicherte ich leise, was wohl nicht nur hochgradig verrückt sondern auch bösartig klang. "Wenn das Geld nicht heute noch da ist, dann töte sie alle. Nimm dir ein paar Leute und hol mein Geld ab. Falls noch Stoff da ist, nimm den auch mit, das kann man wieder verwerten.", befahl ich nun. "Ach und noch etwas, Isamu...Mir steht nicht der Sinn nach Gefangenen. Ich will keine Überlebenden", fügte ich noch eiskalt hinzu. Da zeigte sich einmal mehr mein mangelnder Respekt vor dem Leben ebenso wie die Tatsache, dass es besser war, nicht zu versuchen mich zu verarschen. Vielleicht war ich ja erst Siebzehn, aber ich hatte wohl mehr im Hirn als so manch anderer Älterer. "Ich brauche wieder Jemanden, mit dem es wert ist zu spielen...", seufzte ich und warf dann einen Blick auf die riesige Zeitanzeige, die in jedem Raum zu finden war. Sie zählte den Countdown für mein Spiel gegen die anderen Gruppen, aber vor allem gegen die Sondereinheit. "Wo wir gerade bei Spielen sind... Habt ihr gestern Nacht noch Welche erwischt?", fragte ich. während ich noch immer an dem Lolli lutschte. Zum Sprechen hatte ich den natürlich aus dem Mund genommen, sonst verstand mich ja kein Mensch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Isamu Kato

avatar

Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 21.04.12

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mi Mai 02, 2012 9:04 am

"Geht klar. Ich überwache eventuelle Zahlungseingänge bis null Uhr und mach' mich dann auf den Weg." Ich beobachtete seine Reaktion ohne viel Regung, seufzte aber anschließend. "Die armen Mädels..." meinte ich bedauernd, während ich einen Blick aus einem der verspiegelten Fenster nach draußen warf. Natürlich würde ich den Auftrag schnell und präzise erfüllen. Auch, wenn mir dadurch ein paar nette Bekanntschaften entgehen werden.
"Du wirst einen neuen Spielkameraden finden. Und wenn ich ihn dir selbst suchen muss." ergänzte ich wieder heiter, als ginge es tatsächlich nur um ein Spiel, während ich eine junge Brünette draußen beobachtete, "Nach einem kurzen Spaziergang an der frischen Luft..." Bis Mitternacht war es noch eine lange Zeit und bis dahin konnte man noch einiges unternehmen. Mein Grinsen sprach wieder Bände als ich mich mit etwas Schwung in Richtung Ausgang drehte und mich dorthin begeben wollte. Damit ich aber keine Rüge kassierte, zeigte ich Near, dass ich auch seine letzte Frage mitbekommen hatte. "Drei...sonst waren nicht viele unterwegs. Sie werden vorsichtiger." entgegnete ich ohne den geringsten Anflug von Sorge in der Stimme. "Die Gegenspieler hatten ein Level Up.
Naja, ich geb' dir Bescheid, wenn wir fertig sind." Das waren meine abschließenden Worte als ich den Flur entlang spazierte, um mich zu entfernen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mi Mai 02, 2012 10:23 am

"Ein Level up, so so", sagte ich ruhig während ich vor einem der verspiegelten Fenster stand und die Arme verschränkt hatte. Der nachdenkliche Blick meiner roten Augen ruhte noch kurz auf meinem Co-Chef, bevor er den Raum verließ und flog dann wieder zurück zum Fenster. Von hier aus konnte man fast über ganz Dark Night City blicken. Diese Stadt... Meine geliebte Stadt, an der ich mit meiner Seele hing und die ich nicht eher verlassen würde, bis mein letzter Atemzug getan war. Wie viel ich hier gelernt und erlebt aber auch verloren hatte.
Trotzdem liebte ich diese Stadt regiert vom Tod. Von den Dark Legends, Revolutions und Revanchers. Mal sehen, was sich in der Zukunft ergeben würde und wie es dann um das Machtverhältnis stand.
Ich beschloss ebenfalls ein wenig an die frische Luft zu gehen und begab mich zum Fahrstuhl mit den ich in die Tiefgarage fuhr. Ein Lächeln zuckte dort angekommen über meine Lippen. Überall Autos. Nicht wenige davon gehörten mir. Oh my my my~ Welches Auto nehm ich denn~?, fragte ich mich und entschied mich dann für den Wagen, den ich meistens fuhr. In diesen stieg ich ein und startete den Motor. Nachdem ich die Tiefgarage verlassen hatte, fuhr ich in Richtung östliches Randgebiet und schaltete mir Musik ein.
There's a light, there's a sun (i'm waiting...) taking all these shattered ones To the place we belong (i am waiting...) and his love will conquer all Yesterday I died; tomorrow's bleeding Fall into your sunlight~
"Shattered - Trading Yesterday...", murmelte ich. Ich kannte dieses Lied in und auswendig, es war eines meiner Liebsten. Die Straße vor mir, wurde nun immer unebener, woran ich erkannte, dass die Randgebiete, die in einem bedauerlichen Zustand und bei weitem nicht so glanzvoll wie der Rest der Stadt waren, nicht mehr weit entfernt waren.

(GoTo Östliches Randgebiet =3)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mi Mai 30, 2012 8:08 am

(Come from: Blackmail)

Mein Wagen hielt vor dem schmiedeeisernden Tor, das sich hoch zum Himmel streckte. Dahinter befand sich das Gebäude von einer nahezu grausamen Schönheit, wie ich jedesmal dachte, wenn ich es sah. Es war wirklich schick, ähnelte einem Bürogebäude - die Fenster verspiegelt. Die grausame Schönheit, die ich sah, kam eher daher, dass ich wusste, was hinter den dunklen Steinwänden vor sich ging. Und was dort schon passiert war. Nun stieg ich auf dem Wagen aus und ging zu dem Tor. Es war auffällig, mitten in der Stadt so ein riesiges Tor, aber ich mochte es. Es war komplett schwarz. Nur ganz oben, dort wo eine Krähe sich um ein kunstvoll in das Metall eingelassene DL wand , funkelte ein kleiner Rubin. Im Auge der Krähe. Ich lächelte, als ich durch das Tor trat. An der Haupttür des Gebäudes empfing mich wie üblich der Sicherheitscheck. Eine mechanische Stimme fragte: "Name?"
"Crow", antwortete ich deutlich. "Sicherheitszahl?"
"27 6 11"
"Zutritt gewährt, willkommen Master", sagte die mechanische Stimme und ich sah zu Fallen. "Willkommen in der Hölle, nach dir", meinte ich mit einem leichten Lächeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mi Mai 30, 2012 9:28 am

Mein Kinnladen klappte hinunter, als ich das Tor sah, vor dem Near hielt. Ich kannte dieses Gebäude! Mein kleiner Bruder hatte oft vor diesem Tor gestanden und hinauf gestarrt. Er war von ihm fasziniert gewesen.
Wie dreist! Mitten in der Stadt das Quatier einer Verbrecherbande. Sie banden sich der Polizei ja förmlich auf die Nase. Und das fette "DL".
Ich schüttelte den Kopf und lachte. "Du bist wirkllich genial!"
Die Polizei würde mit Sicherheit überall suchen, nur nicht an so offensichtlichen Orten. Von Nears Klugheit begeistert wartete ich lächelnd, wie er das Tor öffnete.
"Das Höllentor?", fragte ich mit einem schelmischen Funkeln in den Augen. Ich war beeindruckt von der Technologie. Das war wirklich einem Kopf wie Near gerecht.
Nach oben Nach unten
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mi Mai 30, 2012 9:46 am

"Nun, nennen wir es das Tor zur Vorhölle. Das wahre Höllentor dieses Gebäudes, musst du hoffentlich....nein, musst du nie sehen. Dafür sorge ich", antwortete ich und nachdem sie vor mir das Gebäude betreten hatte, schloss ich die große Tür. Der Flur vor uns, der eher einer Eingangshalle, ähnlich der einer altertümlichen Villa ähnelte, war finster. Erst nach zweimaligem Klatschen meinerseits flackerten Lichter auf und erhellten die, wie man jetzt erkannte, moderne Eingangshalle. Rundumfenster, Glasboden und ein roter Teppich. An den Wänden Gemälde, die Darstellungen des Teufels zeigten und direkt über der Treppe das große Bild einer Krähe, deren rote Augen Überwachungskameras waren, was allerdings den wenigsten auffiel. Rechts und Links gelangte man zu Fahrstühlen. Einen davon betraten wir nun. "Dritter Stock", sagte ich nur und er setzte sich in Bewegung. Nachdem verlassen des Fahrstuhls betrat man eine Etage, die den anderen fast vollkommen ähnelte. Schwarze Möbel, roter Teppich, große Fenster. Ich ging zu einer der verschlossenen schwarzen Türen und zog einen Schlüssel aus meiner Jackentasche. Nachdem ich die Tür geöffnet hatte betrat ich den Raum, in dem mehrere Computer Daten verarbeiteten und Druckmaschinen standen. Unsere kleine Zentrale für Fälschungen jeglicher Art.
"Hast du dir einen Namen ausgesucht?", fragte ich Fallen lächelnd und zog meine Jacke aus, da es in diesem Raum durch die vielem Maschinen doch recht warm war. Dadurch wurde der Blick auf die Tätowierungen an meinen Armen frei gegeben. Mehr als drei an jedem. Ich streckte mich und öffnete dann auf einem der Computer das Programm für Personalausweise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mi Mai 30, 2012 10:03 am

Alarmiert blickte ich Near an. Was war das Höllentor? Oder vielmehr, was befand sich dahinter? Mich schauderte es. Das wollte ich wahrscheinlich gar nicht wissen!
Er wird dafür sorgen, dass ich es nie zu sehen kriege..., das war irgendwie rührend. Und krank. Diese ganze Sache war krank. Aber ich hatte sie selbst gewählt. Wenn ich nun also eine Verbrecherin wurde... was besseres wusste ich nun wirklich nicht mit meinem Leben anzufangen.
Ich folgte ihm in das Gebäude. Fasziniert blickte ich mich um. Es war sehr altmodisch eingerichtet... und doch modern. Es hatte seinen Charme, das musste ich zugeben. Alles schwarz und rot. Große Fenster. Das passte zu Near. Und die Krähen!
Er machte überall anspielungen auf seinen Spitznamen.
Mein kleiner Bruder hatte immer einmal hier hineingehen wollen. Es hätte ihm gefallen, dachte ich bei mir. Aber ich wollte nichts davon wissen, dass Kenny etwas mit den Dark Legends zu tun hatte!
Wir betraten einen Raum mit vielen Computern im dritten Stock. Near fragte mich, ob ich mir einen Namen ausgesucht hätte. Also hatte ich da doch die Wahl. Zufrieden nickte ich und wollte antworten, da fiel mein Blick auf seine Tatoos. Mein Interesse wurde von einem ganz bestimmten geweckt. R.I.P Near Asukai We died at 27th June 2011 Was bedeutete es? Near Asukai stand vor mir. Er lebte!
"Siebenundzwanzigster Sechster Elf", murmelte ich. 27 6 11. Wo hatte ich das nur schon einmal gehört?
Es kam mir so bekannt vor!
Ich schüttelte den Kopf und sagte ihm nun meinen neuen Namen: "Lucy Nielsen"
Nach oben Nach unten
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mi Mai 30, 2012 10:24 am

Ich warf ihr einen Seitenblick zu, als sie das Datum aussprach. Woher wusste sie....? Aber dann fiel mein Blick auf meinen Arm und ich seufzte belustigt über mich selbst. Natürlich, ich trug es ja offensichtlich. Als sie dann den Namen sagte, gab ich ihn ein. Und auch der Rest, der Informationen, war schnell gefälscht. "Hast du ein Passfoto von dir?", fragte ich routiniert, ohne auf das Aussprechen des Datums weiter einzugehen. Lediglich mein von Trauer überschatteter Blick würde mich vielleicht verraten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mi Mai 30, 2012 10:38 am

Near wirkte... traurig. Er ging nicht näher auf sein Tatoo ein, aber es schien eine wichtige Bedeutung für ihn zu haben.
"Ein Passfoto?", wiederholte ich langsam. "Ja, ich habe tatsächlich eines!", ich beförderte meine Geldbörse aus meiner Tasche und suchte das Passfoto heraus. Es war schon einige Monate alt, aber sah noch aus wie neu. Ich hatte vergessen, warum ich es mit mir trug. Meinen echten Pass hatte ich verloren, oder vielmehr zerstört. Ich wollte bei einer Kontrolle nicht identifiziert werden.
"Hier", ich gab ihm das Foto und betrachtete ihn weiterhin, wie er mir einen falschen Pass auf den Namen Lucy Nielsen ausschrieb.
"Hmm... am besten schreibst du, dass ich 20 bin... also am dritten März 1992 geboren bin.", sagte ich ihm. Das könnte ich mir merken. Das Geburtsdatum meiner Schwester. Erst stahl ich ihren Vornamen, dann auch ihren Geburtstag. Ich lächelte leicht. Ich fühlte mich schönen Erinnerungen wieder nahe.
Nach oben Nach unten
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mi Mai 30, 2012 10:42 am

Ich nickte nur stumm und gab die Informationen ein. Dann nahm ich das Passfoto und lief zum Scanner. Nachdem es nun eingescannt war, ging ich zurück zum Computer und setzte es an die richtige Stelle. Jetzt druckte ich ihn aus, er bekam noch ein paar gefälschte Stempel sowie Unterschriften und die richtige "Hülle", dann reichte ich ihn Fallen. "So fertig. Nun zu deinem Schulabschluss. Wo willst du studiert haben?", fragte ich ruhig. Äußerlich war ich gefasst, innerlich kämpfte ich mit erneuten Tränen, die ich sicher nicht zulassen würde. Nicht jetzt, nicht in ihrer Nähe. Abgesehen davon wollte ich das alles hier so schnell wie möglich hinter mich bringen und nach Hause.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mi Mai 30, 2012 10:52 am

Ich stockte. Near war so schweigsam und wirkte... als ginge es ihm schlecht. Er schien es aber nicht zeigen zu wollen. Unsicher und etwas... enttäuscht, überging ich die Tatsache, dass es mir aufgefallen war. "Wo ich studiert habe?" Gott, ich wusste so gut wie gar nichts über Schulen außerhalb von Dark Night City. Meine alte Schule konnte ich nicht nennen, die war zu bekannt....
"Eine ziemlich unbekannte Schule.. Sagen wir..." Mir fiel der Name einer Schule ein, den ich auf einem Flyer gelesen hatte. "Inkberg High. Und dann Polizeischule... da kenn ich mich nicht so aus..."
Etwas verkegen biss ich auf meine Unterlippe. War eine komische Situation. Near so schlecht gelaunt und ich dabei, eine neue, eine falsche Identität zu bekommen. Mit dem Namen und Geburtsdatum meiner Schwester!
Nach oben Nach unten
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mi Mai 30, 2012 11:10 am

Die nötigen Daten gab ich schnell ein, dann überlegte ich. Eine Polizeischule... "Law Enforcement Academy. Kannst du dir das merken?", fragte ich sie und wandte mich zu ihr um. Die Trauer in meinen Augen hatte ich versteckt. Woher ich etwas über Polizeiakademien wusste? Nun, ich kannte mich ganz gut aus, das musste ich. Außerdem hatte mein Vater dort studiert.
Bevor sie geantwortet hatte trug ich auch das nun ein und druckte schließlich die Abschlussbestätigung aus. Schnell noch eine gefälschte Unterschrift und auch diese Sache war erledigt.
"Lass uns nach Hause fahren", sagte ich und gähnte leicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mi Mai 30, 2012 11:18 am

Ich lächelte. Near war so vielseitig!
Ich sah mir meine neuen Sachen fasziniert an. Das war also mein neues ich. Meine neue Identität. Ich nickte und lief Near voraus die Gänge mit den Bildern Satans entlang. Doch bevor ich das Gebäude verließ, sah ich Near noch einmal intensiv an. Drei Worte kamen mir in den Sinn. Aber ich traute mich nicht, sie auszusprechen. Irgendwie, war es nicht richtig. Die Worte schon, aber die Zeit.
Stattdessen gab ich ihm einen Kuss auf die Wange und versuchte seine Augen zu lesen. Doch wie sooft, versteckte er seine Gefühle.
"Was ist los...?", traute ich mich schließlich ihnzu fragen.
Nach oben Nach unten
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mi Mai 30, 2012 11:35 am

Ich lächelte. "Nichts", antwortete ich und küsste sie auf die Stirn. "Nichts wichtiges. Ich dachte nur ein wenig über Daten nach, das ist alles", fügte ich dann noch hinzu und ging mit ihr weiter zurück zur Eingangshalle. Nachdem wir das Gebäude verlassen hatten blieb ich noch einmal vor der Tür stehen und sagte: "Abschließen"
"Abgeschlossen.", erwiderte die mechanische Stimme. Technologie war etwas schönes. Etwas sehr schönes, das er mir ersparte 5000 Schlüssel mit mir rumzuschleppen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Do Mai 31, 2012 10:29 am

Daten!, als die mechanische Stimme "Abgeschlossen" sagte, viel mir wieder ein, wo ich '27 6 11' schon einmal gehört hatte. Es war der Zugangscode des Tores. Dieses Datum musste eine besondere Bedeutung für Near haben...
Vielleicht... ja, vielleicht war es der Tag an dem Jace... immerhin stand auf dem Tatoo WE Died
"Diese Technologie ist fast schon unheimlich", murmelte ich ehrlich. Sie war mir zu menschenähnlich. Ein sprechendes Tor. Wer kam auf solche Ideen?
Wir stiegen wieder in Nears Auto. Auf dem ganzen Weg behielt ich ihn fest im Blick. Sollte sich etwas ändern, würde ich bereit sein.
Nach oben Nach unten
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   So Jun 03, 2012 10:33 am

"Du starrst mich an, ich mag das nicht", bemerkte ich ohne jegliche Gefühlsregung, als wir eine Weile gefahren waren. Der Letzte, der mich so intensiv angesehen hatte, so als wüsste er, was ich denke oder würde es wissen wollen, war Jace. Und er war der Auslöser für viele meiner Abneigung. Zum Beispiel gegen Kinder. Er hatte Kinder gemocht. Oder gegen Spatzen. Mann, ich hasste Spatzen. Wieso denke ich darüber nach, was ich alles hasse!?, fragte ich mich, hing dann aber weiter diesen Gedanken nach. Konzerte, Grabsteine, Flüsse, Haie....Es ist so viel... Unfähige Spieler, Leute, die sich nicht an meine Spielregeln halten, angestarrt zu werden, Zuneigung... Körperliche Nähe, Kopfschmerzen..., führte ich meine Liste weiter, obwohl ich mir bei zwei der Sachen gar nicht mal mehr so sicher war. Ich hatte eine romantische Ader und dann mochte ich so etwas. Allerdings war das etwas, dass nur wenige Leute zu sehen bekamen. Wahre Gefühle. One-Night-Stands hatte für mich nämlich äußerst wenig mit Gefühlen zutun. Das war Ablenkung, Spaß, wenn man so will. Leicht kopfschüttelnd dachte ich daran, dass ich von manchen nicht mal die Namen gewusst hatte. Und wie viele Nummern hatte ich, die ich nie gewählt hatte? Zu viele um sie zu zählen, wahrscheinlich.... Ich sah zu Fallen rüber und lächelte entschuldigend. "Tut mir Leid", sagte ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mo Jun 04, 2012 9:59 am

Ich blickte schnell weg, als er mich darauf ansprach, dass ich starrte. Hatte ich wirklich gestarrt? Ich hatte ihn beobachtet, ja, aber gestarrt.
Nun schaute ich aus dem Fenster, fühlte mich....komisch. Ich konnte das Gefühl nicht genau beschreiben. Ich fühlte mich... wieder unerfüllter. Es war seltsam. Irgendwie... passten Near und ich zusammen?
Ich wusste es nicht. Mit Jonny war alles einfacher gewesen. Da ist alles irgendwie... von alleine gelaufen. Er hatte mich... erfüllt. Mit Freude und vielen Gefühlen und... Near war so anders. So.. kalt irgendwie. Geheimnisvoller. Er faszinierte mich. Hatte er schon immer getan.
Er entschuldigte sich bei mir.
Ich nickte. Sah weiterhin aus dem Fenster in die Dunkelheit.
Ich schüttelte den Koopf und lachte innerlich ein verzweifeltes Lachen. Würde ich jemals zu diesem Typen durchdringen? Sein Herz sehen können? Ich sehnte mich nach jemandem, der mich festhielt. Der mich liebte und den ich liebte. Aber ob Near...?
Es war mit Sicherheit noch zu früh, irgendetwas zu sagen. Vielleicht war er ja doch nur ein Flirt. Aber ein wichtiger Flirt. Ich würde nicht für jeden x-beliebigen Flirt eine falsche Identität erstellen und die Polizei ausspionieren.
Ja, Near war mehr als nur ein Flirt.
Mit dieser Erkenntnis kam das Lächeln zurück auf mein Gesicht.
Nach oben Nach unten
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mo Jun 04, 2012 10:05 am

Sie sah kurz sehr nachdenklich aus, dann lächelte sie. Es war ein wunderschönes Lächeln, dass mir sehr gut gefiel und das mir selbst ein Lächeln auf die Lippen zauberte. Jedes Mal, wenn ich sie so sah. Ich bin so kaputt, aber sie macht, dass ich mich fühle, als würden nicht ettliche Teile meines Herzens feheln... Sie macht mich...beinahe vollständig?, dachte ich und seufzte leicht. Wie gerne ich ihr das gesagt hätte, aber ich hatte das Gefühl, es wäre zu früh, zu ... stürmisch?
Außerdem war es nicht so wirklich meine Art. Und deshalb sagte ich auch einfach nur aber vollkommen ehrlich: "Ich mag dein Lächeln, Fallen. Es steht dir viel besser als ein trauriger Ausdruck. Es macht dich noch schöner"
Während ich das gesagt hatte, hatte ich sie angesehen, nun blickte ich aber wieder auf die Straße, schließlich sollte ich mich beim Fahren einigermaßen konzentrieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Di Jun 05, 2012 10:21 am

Es macht dich noch schöner
Seine Worte lösten ein warmes Prickeln bei mir aus. Ja, das war das richtige Gefühl. Es kam nicht darauf an, mit wem ich meine Zeit verbrachte, sondern auf das Gefühl, das ich dabei hatte.
Ob er nun wie Near der Kopf einer Verbrecherbande war, oder ein einfacher Mann wie Jonathan. In diesem Sinne gab es doch gar kein 'richtig und falsch'. Nur das Gefühl zählte.
"Ich hab dich lieb.", murmelte ich und lehnte mich zurück. Ich schloss die Augen und lächelte vor mich hin.
Für 'Ich liebe dich' war es noch zu früh. Obwohl ich mir sicher war, dass ich ihn lieben konnte. Dass ich ihn lieben wollte. Und das obwohl ich damit meine Freiheit riskierte. Meine körperliche zumindest. Mein Geist war frei. Genau wie meine Gedanke. Sie würden immer meins sein, immer frei.
Nach oben Nach unten
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mi Jun 06, 2012 8:51 am

Ich lächelte. "Ich dich auch", lachte ich und sah dann erneut kurz zu ihr. Sie war echt verdammt süß. Irgendwie fühlte es sich richtig an und mit allem was sie sagte oder tat, mit der Zeit, die wir gemeinsam verbrachten, machte sie mich ein Stückchen vollständiger.
Es war ein schönes Gefühl. Aber wie ging es ihr mit mir? Ich fragte mich natürlich, ob sie über das was ich tat und bereits getan hatte hinwegsehen könnte. Wobei sie das was für sie wohl am schlimmsten zu erfahren wäre gar nicht wusste. Jetzt kam wieder meine Villa in Sicht und ich fuhr auf den Parkplatz.

(GoTo Villenviertel - Villa von Near Asukai)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mo Jun 25, 2012 11:31 am

Come from: Villenviertel; Villa von Near Asukai

Zurück in der Firma und nach dem Sicherheitscheck lief ich nun durch die Gänge zu meinem Büro während ich vor mich hinsummte: "No time for goodbye, he said, as he faded away. Don't put your Life in someone's hands, they're bound to steal it away~ Don't hide your mistakes, cause they'll find you, burn you. If you wanna get out alive, hold on for your life~"
Beim Schachbrett hielt ich kurz an und setzte die Dame auf ein Feld, dass dem Gegnerischen König zwar noch nicht gefährlich, aber nahe war und grinste.
Dann schloss ich die Tür von meinem Büro auf, an dessen schwarzer Tür ein silbernes Schild mit der Aufschrift Raum 666. Crow - Geschäftsleitung, hing. Ein leichtes Grinsen umspielte meine Lippen, als ich mich auf meinen schwarzen Schreibtischstuhl setzte und das Telefon abnahm.
"Carry, schick mir Isamu hoch", sagte ich zu der Sekretärin am anderen Ende der Leitung. Sie sagte, sie würde es tun und ich lehnte mich leicht zurück. Die Gedanken an Fallen verbannte ich aus meinem Kopf. Es war Zeit zu arbeiten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Isamu Kato

avatar

Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 21.04.12

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Di Jun 26, 2012 8:24 am

Comes from anywhere~ (nur Gott weiß, wo ich mich herumgetrieben habe)


Damit beschäftigt, meine erledigten Termine vom Planer zu löschen, wurde ich von unserer Sekretärin jäh unterbrochen und durfte mich Wichtigerem widmen.
Gemächlich und mit einem nervigen Liedchen auf den Lippen schlenderte ich die Treppen rauf in Richtung des offensichtlichen Chefbüros.
Vor diesem angekommen stippte ich noch ein paar mal auf meiner elektronischen Gedächtnisstütze, bevor ich diese wegsteckte.
Ich klopfte und trat unmittelbar danach ein, ohne ein eventuelles "Herein" abzuwarten und grinste meinem Chef gut gelaunt entgegen.
"Du hast dir Zeit gelassen, mich zu rufen...was willst du wissen~?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Di Jun 26, 2012 10:21 am

Ich hob eine Augenbraue und stand auf. Diese Fröhlichkeit....So früh am Morgen - um halb Zwölf. Etwas genervt seufzte ich und bedachte meinen Co-Chef dann mit einem "Das ist nah einem einem Todesblick, Freundchen"-Blick, bevor ich sagte: "Kannst du dir das nicht denken? Ich will wissen, ob du alles erledigt hast, was du solltest"
Mein Blick flog zum Fenster und ich sah nach draußen in den Regen. Wie grau der Tag heute war...und irgendwie passte sich meine Stimmung dem Wetter an. Für einen kurzen Moment schloss ich die Augen und seufzte, bevor ich mich wieder auf meinen Stuhl fallen ließ.
Jetzt schaute ich auf den Bildschirm meines PCs und las mir ein paar Daten durch.
"Außerdem will ich, dass du die Sicherheitskräfte in allen unserer Casinos verstärkst. Und dann hör dich mal nach Herausforderungen für Straßenrennen um. Wir müssen langsam ein neues Tempo vorlegen, wenn wir dieses Spiel gewinnen wollen", sagte ich dann und mein Blick verfinsterte sich.
"Und du weißt doch, wie ungern ich verliere", fügte ich noch mit einem leicht knurrenden Unterton hinzu. Natürlich, ich hatte dieses Spiel vorgeschlagen, um alle Gruppen gegen einen gemeinsamen Feind zu stellen aber da eine eindeutige Verbindung fehl geschlagen war, bestand die alte Rivalität auch weiterhin und ich würde nicht nachgeben. In einem Spiel zu verlieren, dessen Regeln ich selbst aufgestellt hatte wäre einfach nur peinlich.
Aber ich war mit der Zeit erschöpft. Das Spiel lief noch nicht lange und doch kostete es Kraft und es war ja nicht so, als hätte ich privat keinen Stress. Doch mein Privatleben stellte ich zurück. Wie ich es nun mal meistens tat. Diese Firma war mein Leben, wie sie das Leben meines Paten und das meines Vaters gewesen war. Ich würde sie nicht enttäuschen. Auch, wenn Fallen irgendwann alles wusste, was ich mit ihrer Vergangenheit zutun hatte, wenn sie mich verlassen würde, ich musste weiter machen wie bisher. Schließlich hatte ich nach Jace's Tod auch nicht aufgegeben. Nachdenklich und abwesend sah ich auf den Bildschirm des Computers, dann flog mein Blick zu Isamu.
"Du wirst mich nicht verlassen, richtig? Dir kann ich vertrauen, oder?", fragte ich ihn und sah dabei direkt in seine Augen. Fallen sagte zwar, sie würde mich auch nie verlassen, aber sie wusste nicht, was ich alles getan hatte. Isamu hingegen kannte meine Taten und auch, wenn ich nichts für ihm empfand war es mir wichtig zu wissen, ob er bei mir bleiben würde. Schließlich war er mein Co-Chef und ohne ihn würde ich die ganze Arbeit wahrscheinlich nicht mehr schaffen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   

Nach oben Nach unten
 
Dark Legends Hauptquartier
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» League of Legends
» Rockys erster Fall -Legends of Dark
» Fragen zu Dark Cloud
» Dark and Light
» biete meine Designtalente =)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
~Dead Destiny~ :: RPG :: Hauptquartier des organisierten Verbrechens-
Gehe zu: