~Dead Destiny~

~Willkommen in Dark Night City. Und viel Glück~
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Die aktivsten Beitragsschreiber
Kaito Kodora
 
Ren Asukai
 
Near Asukai
 
Desmond Richards
 
Jace Bennett
 
Yuki Richards
 
Isamu Kato
 
Samuel O'Brien
 
Abigail Collins
 
Alexej Makarow
 
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 12 Benutzern am Fr Feb 20, 2015 1:57 pm

Austausch | 
 

 Dark Legends Hauptquartier

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Fr Feb 22, 2013 1:37 pm

Ich nickte leicht. Es war eigentlich immer gut, wenn man zumindest ein wenig auf das Vertrauen der Mafia bauen konnte, das ersparte meist viel Zeit. Mal abgesehen davon, dass ich den Mafiaboss sehr schätzte und ihn nicht verarschen wollen würde. Was auch einfach nicht klug wäre... Sich mit der Mafia anzulegen, wirklich anzulegen, war wohl mit das Dümmste, was man in dieser Stadt tun konnte. Naja, mal abgesehen davon, mich zu suchen, dachte ich belustigt. In der Regel hatten die Leute, die mir mit ihrer Suche nach mir zu weit kamen immer schrecklich tragische Unfälle. Wobei mir einfiel, dass Jonathan auch noch einen verdiente. Vielleicht hatte ich es Fallen zu Liebe vor mir her geschoben, doch es wurde Zeit und sie würde es nie erfahren. Wie bei ihrem Vater... Ich wurde aus meinen Gedanken gerissen, als ich erneut die Stimme des Rothaarigen vernahm. Mein Blick fiel nun ebenfalls auf das Foto. Woher zur Hölle kannte er ihren Namen? Ich hob eine Augenbraue an und antwortete ruhig, allerdings unbestimmt: "Mistress Collins und ich haben eine...gemeinsame Vergangenheit." Allein die Tatsache, dass ich ihren Titel benutzte, musste schon etwas darüber aussagen, wie gut ich sie kannte. Immerhin wussten nicht viele von ihrer wirklichen Herkunft, sie hatte es selten erwähnt und ich glaubte kaum, dass sie sich so sehr verändert hatte, dass nun jeder zweite davon wusste.
Eigentlich ging es ihn ja nichts an, aber er hatte mich irgendwie neugierig gemacht. Es wäre schon ganz nett zu wissen, woher er Abby kannte. Eine Weile sah ich ihn schweigend und abschätzend an. "Es wäre allerdings auch interessant zu wissen, woher du weißt, wer sie ist.", meinte ich dann, was so natürlich viel eher wie eine Feststellung, als eine Frage klang.

_________________
Don't say I'm out of touch
with that rampant chaos - your reality.
I know well what lies beyond my sleeping refuge,
the nightmare I built my own world to escape.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Fr Feb 22, 2013 1:52 pm

Mistress Collins... Ich grinste innerlich. So nannte ich sie nur, wenn ich sie ärgern wollte. Allerdings verengten sich meine Augen leicht, als er meinte, dass sie eine gemeinsame Vergangenheit hatten. Ich war nicht der eifersüchtige Typ, aber was das gewesen war, interessierte mich dann doch. Dass er sie wirklich zu kennen schien, überzeugte mich dann auch davon, dass ich ihm mehr von uns beiden erzählen durfte. Ich hoffte das war kein Fehler. "Abigail ist meine Freundin", antwortete ich dann mit gehobener Augenbraue. "Und was wäre das für eine gemeinsame Vergangenheit?", fragte ich dann doch, auch wenn ich eigentlich nicht wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Fr Feb 22, 2013 2:12 pm

Seine Freundin? Ich zog die Augenbrauen noch weiter hoch, wenn das überhaupt möglich war. Dann legte ich den Kopf schräg und musterte ihn. "Du siehst aber nicht aus, wie dieser gottverdammte Arsch von damals. Schön, dass sie jemanden gefunden hat, der sie vielleicht sogar schätzt und respektiert.", bemerkte ich, wobei mein Tonfall wohl recht bissig klang, als ich von ihrem Mann...Ex-Mann wahrscheinlich, sprach. Ich hatte ihn nie leiden können, aber auf mich hatte sie ja nicht gehört. Weil Mistress Abigail Collins ja auf niemanden hörte. Nicht mal auf ihren besten Freund, nicht mal auf ihren Vater. Bei seiner nächsten Frage verzogen meine Lippen sich zu einem etwas spöttischen Grinsen. Da hätte er mich auch gleich Fragen können, ob ich mal was mit ihr gehabt hatte. "Eine rein freundschaftliche. Wir waren zusammen auf der High School.", antwortete ich. Eigentlich war das schon mehr, als er wissen sollte. Aber wenn Abby ihm vertraute, mit ihm zusammen war, wie schlimm konnte er da schon sein...?
Naja okay, da musste ich nur an ihren Ex-Mann denken, um mir diese Frage zu beantworten. Also sollte ich wohl weiterhin misstrauisch bleiben. Wie immer eben. Trotzdem ließ ich ein diesmal ehrlicheres Lächeln und zu und meinte: "Wenn du sie siehst, kannst du ihr ja sagen 'Alles gute, Mistress Abs' sie weiß dann schon, von wem." Ich schenkte ihm noch einen Blick, der so viel sagte, wie Ich hoffe für dich, dass du sie gut behandelst, dann ging ich zu meinem Schreibtisch und setzte mich wieder.

_________________
Don't say I'm out of touch
with that rampant chaos - your reality.
I know well what lies beyond my sleeping refuge,
the nightmare I built my own world to escape.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Sa Feb 23, 2013 10:52 am

"Brauchst mich gar nicht so anzugucken", murrte ich. "Ich werde ihr schon nicht weh tun" Es war schon klar, dass er sich Sorgen um Abigail machte, wenn er wirklich mit ihr befreundet war. Abby hatte allem Anschein nach einen nicht ganz ungefährlichen Männergeschmack und wegen meines Jobs war es mir wenigstens indirekt zu zutrauen, dass ich ihrem Ex-Mann nicht ganz unähnlich sein konnte. Ich griff mir den Koffer und ging wieder aus dem Büro. In der Tür hob ich noch kurz meine freie Hand, ohne mich allerdings umzudrehen. "Es war mir ein Vergnügen mit ihnen Geschäfte zu machen. Beehren sie uns bald wieder", sagte ich noch und verließ den Raum dann entgütig.
Draußen stieg ich wieder in meine Dodge und fuhr davon. Das war ja fast ein interessantes Gespräch gerade eben.

(Go to Collinswood)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Sa März 02, 2013 4:50 am

"Das will ich für dich hoffen", gab ich kühl zurück und sagte dann nichts mehr. Nur die Andeutung eines Nickens zum Abschied. Wie sehr Abigail sich wohl verändert hatte? Meine Aby. Ich seufzte leicht. Da war nichts, was man Liebe nennen könnte, wenn ich an sie dachte, da war Freundschaft. War sie doch immer wie eine Schwester für mich. Wir hatten so viel geteilt, sie hatte alles über mich gewusst. Nun ja, so viel, wie ich eben zugelassen hatte. Und sie hatte die Trauer gekannt, die Gedanken, die Gefühle und vor allem die Geschichte hinter dem Menschen. Nur ihr hatte ich genug vertraut. Nicht mal Jace wusste so viel über mich, wie Abigail. Was sie wohl tun würde? Würde sie nach mir suchen? Wenn ich mal bedachte, dass sie etwas mit einem Kerl von der Mafia hatte, dann war sie wohl selbst bis zum Hals in die kriminellen Machenschaften in dieser Stadt versunken. So wie ich. Ach Abs, sieh uns an. Was ist nur aus uns geworden?, fragte ich stumm und arbeitete dann weiter. Ein Blick aus dem Fenster und ich wusste wieder, wieso ich diese Stadt so liebte. Tödliche, grausame Schönheit. Ein leichtes Lächeln zuckte um meine schmalen Lippen, eh meine Miene wieder vollkommen neutral war.

_________________
Don't say I'm out of touch
with that rampant chaos - your reality.
I know well what lies beyond my sleeping refuge,
the nightmare I built my own world to escape.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Sa März 09, 2013 11:14 am

(from Aiden's Villa)

An dem Arm von Aiden geklammert und breit grinsend, ging ich sehr Fröhlich ins Hauptquartier. Nun war ich schon eine Woche mit Aiden zusammen und es ist wirklich etwas sehr Interessantes. Ich bin, so weit er berichtet hat, seine erste Frau. Es ist wirklich Leidenschaftlich, bei noch keinem Anderen hatte ich so viel gespürt, jedoch behielt ich das erst einmal für mich. Seit einer Woche war für mich nichts mehr zu tun, Crow hatte mir keine Aufträge überreicht. "Aiden, lass uns kurz zum Chef, ich muss was nach fragen, ja?" fragte ich, jedoch, wartete ich nicht auf eine Antwort und zog ihn sogleich mit, vor dem Büro angekommen, Klopfte ich an der Tür und wartete einen Augenblick. Ich öffnete langsam die Tür und spähte ins Büro herein und erblickte Crow an seinem Schreibtisch sitzen. "Hey Crow," begrüßte ich ihn lächelnd und öffnete die Tür nun ganz um einzutreten.


Zuletzt von Alice Sakura am Sa März 09, 2013 11:44 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : (Dummheit lässt grüßen x_X))
Nach oben Nach unten
Aiden Michaelis
Forgotten
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 19.08.12
Ort : A World of Ice and Fire.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   So März 10, 2013 9:47 am

Ich wusste nicht so recht, was ich davon halten sollte, dass Alice so an meinem Arm rumhing, aber es störte mich auch nicht sonderlich, immerhin war ich der Meinung, dass man zu seinem Partner stehen sollte. Wir waren jetzt seit einer Woche...naja, zusammen und ich wusste immer noch nicht, ob und was daraus werden würde. Was ich fühlte konnte ich nicht sagen, weil ich mir darüber selbst nicht im Klaren war, doch ich musste gestehen, dass ich nach wie vor so meine Zweifel hatte. Es war eben wirklich ungewohnt mit einer Frau zusammen zu sein und ich wusste nicht, ob es wirklich das war, was ich wollte. Ich nahm es wortlos hin, dass Alice zu Crow wollte und ließ mich in sein Büro ziehen. Er saß an seinen Schreibtisch, manchmal fragte er mich, wie alt er eigentlich war. Sicher, er war sehr klug und eiskalt in seiner Art, er sah sehr gut aus, aber es würde mich schon interessieren. Viel älter als zwanzig konnte er nicht sein. Nachgefragt hatte ich allerdings nie. Crow war einfach jemand, dem man keine Frage stellte, wenn man leben wollte. Und schon gar nicht, was seine Person anging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   So März 10, 2013 11:04 am

Ich hob den Kopf, als Alice und Aiden mein Büro betraten. Und das Trauerspiel geht weiter, dachte ich entnervt. Vor den anderen Mitgliedern musste ich ja nach wie vor so tun, als hätte Fallen uns verraten und als würde mich das unheimlich mitnehmen. Spaß...
"Was willst du, Alice?", fragte ich in einem Ton, der so genervt klang, wie ich tatsächlich war, doch das würden die beiden wohl auf den Stress zurück führen, weil ich ja wegen Fallen so fertig war bla bla bla... Allerdings hob ich eine Augenbraue, als ich bemerkte, dass Alice an Aidens Arm hing. "Warst du nicht schwul?", fragte ich den Schwarzhaarigen, doch ehrlich gesagt klang meine Stimme recht desinteressiert. So wie immer eben.

_________________
Don't say I'm out of touch
with that rampant chaos - your reality.
I know well what lies beyond my sleeping refuge,
the nightmare I built my own world to escape.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   So März 10, 2013 11:01 pm

Nicht so grimmig Schätzchen, es ist doch ein so guter Tag, dachte ich mir stillschweigend und lächelte weiter. "Ich wollte nur fragen, ob du vielleicht was zu tun hast für mich, mein Geld ist etwas Knapp," sagte ich, aber nicht zu laut oder zu nervig, um seine Nerven nicht weiter zu Strapazieren. "Warst du nicht Schwul?," fragte Crow, zwar war seine Stimme desinteressiert, aber man merkte das es ihn doch etwas Neugierde entlockte, oder es doch etwas Interessant fand.
Das war eine Komplizierte Geschichte, wo ich selber nicht durch sah. Dass einigste was ich genau wusste, war dass er mich geküsst hatte, als ich bei ihm geschlafen hatte und anschließend durch ein einfaches, sowie Kompliziertes, Gespräch zusammen gefunden hatten. Ich vermutete aber, dass daraus nichts großes oder langes wird, er war Schwul und würde es sowieso nicht lange mit mir aushalten. Jedoch würde ich jede Minute, die er mit mir verbringt, zu schätzen wissen.
Ich sah rasch zu Aiden hoch und dann zu Crow. Ich schwieg zu dem Thema und gab lieber keine Antwort. Aiden sollte eher darauf antworten, immerhin war die frage an ihn gerichtet und nicht an mich.
Nach oben Nach unten
Aiden Michaelis
Forgotten
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 19.08.12
Ort : A World of Ice and Fire.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   So Apr 14, 2013 12:39 pm

Ich zuckte mit den Schultern und antwortete mit einem feinen Grinsen: "Warst du nicht zu jung, um so kriminell zu sein?" Damit war das Thema für mich beendet, mein Chef musste ja auch eigentlich nichts über mein Privatleben wissen, ich wusste schließlich auch nichts über ihn. Nun, doch. Ich wusste, dass er anscheinend der falschen Frau vertraut hatte und dass sie uns verraten hatte und jetzt bei der Sondereinheit war. Ganz schön scheiße. Gerade von diesem kühlen, berechnenden Mann hatte ich solch einen Fehler nicht erwartet. So etwas menschliches, wie einen Fehler aus Liebe. Kurz warf ich einen Blick zu Alice. Es war ein wenig seltsam. Auf der einen Seite genoss ich ihre Gegenwart, auf der anderen Seite war mir diese Nähe ein wenig unangenehm. Wir hatten noch nicht mit einander geschlafen, Himmel, wir waren auch erst ein wenig länger, als eine Woche zusammen, aber ich wusste nicht mal, ob ich das überhaupt könnte. Ein leichtes Seufzen entfuhr mir und ich sah wieder zu Crow. "Der Sprengstoff, den ich testen sollte", begann ich und dabei zeichnete sich ein zufriedenes Grinsen auf meinen Zügen ab. "Funktioniert wunderbar, hat schön gebrannt.", endete ich schließlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   So Apr 14, 2013 12:57 pm

"Touché", antwortete ich mit einem feinen Grinsen auf Aidens Gegenfrage und sah dann zu Alice. Ich hoffte, dass ich den leidenden Gesichtsausdruck unter der totalen Kälte in meinen Augen noch ganz gut hinbekam, immerhin musste ich die Sache mit Fallen überzeugend spielen. Aber da ich eigentlich kein schlechter Schauspieler war, dürfte das kein Problem sein. Nur, dass mir die Nummer ganz schön auf die Nerven fiel und mich immer daran erinnerte, dass ich meine blonde Freundin vermisste. Schließlich seufzte ich, sehr überzeugend, kraftlos: "Ich...hab mir noch keine Gedanken gemacht, Alice. Ihr beide könnt einfach...geht Büroarbeit machen. Isamu war schon ewig nicht da, es stapelt sich. Wenn ihr Jace seht, dann sagt ihm, er soll die Inventur übernehmen" Bei der Sache mit dem Sprengstoff richtete ich meine roten Augen auf Aiden. "Sehr gut.", meinte ich und ließ diesmal doch einen etwas zufriedeneren Ton zu. Der Schwarzhaarige war wirklich ein sehr nützlicher Mitarbeiter, er kannte sich hammermäßig mit Waffen aller Art und Sprengstoff aus. Auch, wenn er leicht pyromanische Neigungen hatte. "Noch etwas?", fragte ich dann und lehnte mich in meinem Stuhl zurück.

_________________
Don't say I'm out of touch
with that rampant chaos - your reality.
I know well what lies beyond my sleeping refuge,
the nightmare I built my own world to escape.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Fr Apr 19, 2013 4:08 am

"Büroarbeit?" meinte ich leise murmelnd und quengelnd. //Das kann doch nicht sein Ernst sein?! Wieso Büroarbeit! Dass ist das zweit Schlimmste, was man hier machen kann!//, dachte ich mir und seufzte innerlich betroffen. Ich konnte es nicht fassen Büroarbeit zu machen, das konnte ich einfach nicht leiden, aber ich sagte lieber nichts dagegen, ich brauchte dringend das Geld, immerhin bin ich einfach zu oft Pleite, dieses verdammte Apartment ist wirklich zu Teuer, ob ich vielleicht umziehen soll? Aber es war so zusagen Liebe auf den ersten Blick! Was für eine Zwickmühle.
"Wird gemacht Boss," sagte ich und setzte ein lächeln auf. Mal sehen ob Jace irgendwo zu finden ist, ich will nicht groß nach ihm Suchen. Er wird bestimmt auch nicht sehr erfreut darüber sein, die Inventur zu machen. "Ach ja," fing ich an und schaute Crow direkt an, "Ich wollte dich da was fragen. Mein Geld ist sehr, sehr Knapp und wie wäre es mit einer schönen Gehalts Erhöhung?" Mein aufgesetztes lächeln wurde langsam zu einem Grinsen.
Nach oben Nach unten
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Fr Apr 19, 2013 4:40 am

Ich erwiderte das Lächeln, stützte mich auf dem Tisch ab und beugte mich etwas vor. Dann sah ich Alice in die Augen und hauchte, beinah zärtlich: "Das kannst du vergessen, Schätzchen." Dann lehnte mich mich wieder zurück und fuhr mit dem üblichen, kalten Ton in meiner Stimme fort: "Wenn du eine Gehaltserhöhung willst, dann musst du etwas dafür tun. So einfach. Bring mir zum Beispiel den Polizeichef, dann kannst du so viel Geld haben, wie du willst" Beim letzten Satz wurde ich sarkastisch. Es war vollkommen klar, dass sie das niemals schaffen würde. Alice war eine dieser naiven Persönchen, die ich so sehr verabscheute, weil sie die Welt durch eine rosarote Brille sahen, weil alles hübsch und flauschig und unfassbar nervtötend war. Gerade ich, mit meiner finsteren Weltansicht, verstand so etwas überhaupt nicht. Aber das war okay, ich hasste die Welt, so wie sie war und trug jeden Tag meinen Teil dazu bei, sie noch ein wenig schlechter zu machen. Trotzdem konnte Alice ganz nützlich sein. Doch das würde ich sie nicht wissen lassen. Mitarbeiter mit zu viel Selbstvertrauen störten mein kleines Imperium, in dem meine Anweisungen niemals infrage gestellt wurden. Jace tat das schon genug und das ging mir auf die Nerven. Er nahm sich ganz schön viel raus, dafür, dass er mein Ex-Freund war, der versucht hatte, mich umzubringen und jetzt auch noch mein Angestellter, der in der Rangordnung eindeutig unter mir stand. Mein Blick wanderte zur Dartscheibe. Das Foto von Jace, das sie bis jetzt immer geziert hatte, war nicht mehr da. Im Müll gelandet, es war vollkommen zerstochen. Fotos fand man auf meinem Schreibtisch sonst noch vier. Es waren einmal fünf gewesen, bevor Jace's Abbild seinen Platz auf der Dartscheibe bekommen hatte. Die verbliebenen Bilder zeigten, von links nach rechts, Ren, meine Eltern, Abby und meine Stute Lightning an einem Sommertag. Ansonsten war mein Büro recht...unpersönlich. Helle Möbel, hier und da schwarz, große Fenster, das Gemälde einer Krähe mit roten Augen an der Wand. An sich war der gesamte Eindruck bedrohlich. Und das minderte mein großer, schwarzer Schreibtischstuhl vor einem der großen Fenster, mit dem ich der Tür meist den Rücken zukehrte, auch nicht besonders. Es wirkte alles fast wie in einem Gangsterfilm.

_________________
Don't say I'm out of touch
with that rampant chaos - your reality.
I know well what lies beyond my sleeping refuge,
the nightmare I built my own world to escape.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Fr Apr 19, 2013 4:56 am

Ich biss mir kurz auf die Unterlippe. "Gut," sagte ich, nicht wie sonst in meiner nervenden kleinen Mädchen Stimme, sondern fraulicher und reifer. Ein schritt näher ging ich an Crows Schreibtisch, ich stützte mich mit der rechten Hand auf diesen und meine linke stemmte ich in die Hüfte. Crow sah ich tief in die Augen. Mein Blick hatte eine gefährliche Aura angenommen, ein paar wenige, die nicht länger unter uns weilen, meinten immer, dass meine Augen dann viel dunkler wurden. "Gib mir den Vollständigen Namen und ein Foto. Ich mach ihn Kalt," sagte ich weiter in dieser anderen Stimme. Ich Zeigte diese Seite nicht oft, da ich mit der anderen Persönlichkeit viel besser klar kam, da musste man nicht alles so Ernst nehmen und bekam die Kerle auch viel schneller rum.
"Wenn ich dir seinen Kopf 'bringe' möchte ich mehr solcher Aufträge und den doppelten Gehalt!", machte ich meine Aussage und lächelte Crow schief an.
Nach oben Nach unten
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Fr Apr 19, 2013 10:49 am

Murrend kramte ich eine Akte hervor. Ich hatte nicht erwartet, dass sie das als ein Angebot sehen würde. "Wurde der Sarkasmus in meiner Stimme nicht deutlich, Schätzchen?", knurrte ich missmutig, da ich ja nun wohl oder übel mit ihr über etwas reden musste, was meine Konzentration benötigte. "Kuroe Kaido.", sagte ich knapp und schob ihr sein Foto hin. Er war ein gutaussehender, junger Mann und seine schwarzen Haare und Gesichtszüge erinnerten mich ein wenig an Thirteen. Thirteen..., seufzte ich gedanklich und es schien mir, als würden die Narben auf meinem Rücken heute besonders schmerzen. Wenn ich an ihn dachte, dann war da Leere. Als die Legends noch nicht so groß waren, kurze Zeit nach dem Disaster mit Jace, hatte ich jemanden gefunden, der mir Hoffnung und Zuversicht und alles, was ich brauchte einfach so geben konnte. Oder viel eher, er hatte mich gefunden. Thirteen war nicht immer sanft gewesen, Himmel, nein, das zeigte sich allein daran, dass dieser wunderbare Mistkerl mir eine 13 auf den Rück geritzt hatte. Aber ich liebte diese Narben, wie ich ihn liebte. Auf eine schmerzvolle, herrlich masochistische und kranke Art und Weise. Das hieß nicht, dass meine Gefühle für Fallen nicht echt waren, keineswegs, sie liebte ich auch. Aber sie war anders. Meine Liebe zu ihr war anders. Bindender. Und Thirteen war und würde es immer sein, die Liebe meines Lebens, wenn man so wollte. Das konnte man nicht übertreffen. Niemals. Egal, wie sehr ich irgendwen liebte und egal, wie glücklich ich einmal mit meinem Partner werden würde, es würde nicht an ihn heranreichen, weil mein armes, krankes Herz ihn immer höher hob, wenn ich jemanden fand, der ihm gleichkommen könnte, weil ich ihn nahezu vergötterte, auch, wenn mein Stolz niemals zugelassen hätte, dass ich das zugab. Und schon gar nicht vor ihm. Er würde es nie wissen und auch das machte einen gewissen Reiz aus. Ich litt so darunter und ich liebte es. Ich liebte ihn. Ein leichtes Seufzen entfuhr mir, denn ich und Thirteen...wir würden nie mehr zusammen sein. Niemals. Er hatte sich für seine Arbeit und gegen mich entschieden. Er hatte mich geküsst, aber es bedeutete damals einen Abschied. Und dieser Abschied würde für immer sein. Wie richtig ich damit lag, wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht. "Wenn du das schaffst, Alice...dann bekommst du so viele Auftragsmorde, dass du keine Zeit für dein Privatleben mehr haben wirst", versprach ich ihr grinsend und lehnte mich weiter zurück.

_________________
Don't say I'm out of touch
with that rampant chaos - your reality.
I know well what lies beyond my sleeping refuge,
the nightmare I built my own world to escape.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Hannah Aim

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 29.03.13

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Sa Mai 11, 2013 12:05 pm

Come from: Sacred Heart Hospital - Zeitsprung

In Gedanken versunken, betrat ich das Hauptquartier der Dark Legends. Ich hatte mich vorhin erneut mit Angel gestritten. Wieder wegen ihrem Vater. Kaum hatte man mich nach einer Nacht im Sacred Heart dort entlassen, hatte sie angefangen zu betteln ihn sehen zu dürfen. Ich war konsequent geblieben, aber ich war mir sicher, dass meine Tochter auch einen inoffiziellen Weg finden würde, wenn sie ihn nicht sogar gefunden hatte, um ihren Vater sehen zu können. Ich seufzte und klopfte gegen Nears Tür. Da er es mithilfe von Technik vermied, tausende von Schlüsseln mit sich herum zu schleppen, musste ich warten. "Ich bin's, Feather.", da ich beruflich hier war, ersparte ich ihm so die Mühe zu fragen, wer an der Tür war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Sa Mai 11, 2013 12:52 pm

Von: Friedhof

Seit ich wieder im Büro war hatte ich nur schweigend aus dem Fenster gestarrt und versucht, zu begreifen, dass Thirteen wirklich tot war. Dass ich ihn nie wieder sehen würde. Dass es vorbei war. Sein Leben und ein Teil von meinem. Und während ich dem Schnee beim Fallen zusah, liefen weitere Tränen über meine Wangen. Ein Klopfen und eine vertraute Stimme ließen mich zusammen zucken und rasch wischte ich die Tränen weg. Mein Eyeliner war zwar ohnehin schon ruiniert, aber naja. Ich gab rasch einen Code auf dem Tablet auf meinem Schreibtisch ein und die Tür schwang auf.
"Hallo, Feather", begrüßte ich die Frau, die mein Büro nun betrat mit einem freundlichen Lächeln. Ich mochte sie und wir waren schon länger befreundet. Unter anderem wohnte sie auch in meiner Nähe und ihre Pferde standen mit meinen zusammen. Zur Abwechslung war sie also mal jemand, über dessen Besuch ich mich freute.

_________________
Don't say I'm out of touch
with that rampant chaos - your reality.
I know well what lies beyond my sleeping refuge,
the nightmare I built my own world to escape.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Hannah Aim

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 29.03.13

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Sa Mai 11, 2013 9:06 pm

Die Tür schwang auf und ich trat ein. "Hallo Crow.", begrüßte ich ihn lächelnd. Blass, ein wenig zusammengesunken und mit verwischtem Eyeliner saß er hinter seinem Schreibtisch. Ich zog nachdenklich eine Augenbraue hoch. Für einen kurzen Moment vergaß ich, warum ich eigentlich hier war und ging zu ihm um ihn zu knuddeln. "Ist alles okay bei dir?" Was für eine dumme Frage. Ich sah doch, dass nicht alles okay war... Ich verdrängte meine Gedanken und sah den jungen Mann fragend an, während ich behutsam durch seine Haare flauschte [*flausch* jaay].
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   So Mai 12, 2013 2:38 am

Ich zuckte leicht zusammen. Es war nun mal so, dass ich kein Mensch war, der Nähe besonders schätzte. Auch, wenn ich sie mochte, in diesem Moment hasste ich sie dafür, dass sie nicht auf Abstand blieb. Dass sie es wagte, mich zu berühren, dass ihr nicht klar war, wie wenig ich das wollte. Und ich musste mich wirklich beherrschen, nicht etwas anderes zutun, als die ganze Sache stumm über mich ergehen zu lassen. Lass mich los, lass mich einfach los, war alles, was ich in diesem Moment dachte. Und Gott sei's gedankt, irgendwann tat sie das. Dennoch strich sie noch durch meine Haare und ich wich etwas zurück. "Feather...lass das.", meinte ich bevor ich über ihre Frage nachdachte. Wie viel war es wert, ihr zu erzählen? Ich war mir eigentlich ziemlich sicher, dass sie geschäftlich hier war und nicht, um mit mir zu schwatzen. Dafür war ich ja auch gänzlich der Falsche. Es war wichtiger, das Geschäftliche zuerst zu klären, ich war immerhin hier, um zu arbeiten. Nicht, um mir meine Sorgen von der Seele zu reden. Dafür konnte ich auch zu einem Psychologen gehen. Obwohl ich das natürlich niemals auch nur in Erwägung ziehen würde. Da war mir die Gefahr, in eine Anstalt eingewiesen zu werden, dann doch etwas zu hoch. "Es ist alles bestens. Warum bist du hier?", antwortete ich also so ruhig und kalt, wie immer.

_________________
Don't say I'm out of touch
with that rampant chaos - your reality.
I know well what lies beyond my sleeping refuge,
the nightmare I built my own world to escape.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mi Mai 15, 2013 4:28 am

SMS:
Al Ponte 20.00
F.
Nach oben Nach unten
Hannah Aim

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 29.03.13

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mi Mai 15, 2013 6:27 am

Near versteifte sich automatisch, als ich ihn umarmte. Typisch für ihn. Ich ließ ihn los, hört allerdings erst dann damit auf durch seine Haare zu flauschen, als er mich dazu aufforderte. "Menno.", meinte ich ganz leise. Ich mochte seine Haare. Sie waren fluffig. Es sah nicht danach aus, dass er mir sagen würde, was mit ihm loswar, was sich dadurch bestätigte, dass er mich danach fragte, was ich hier machte. Ich seufzte gedanklich. Einen Versuch herauszubekommen, was falschlief, war es jedenfalls wert gewesen, auch wenn ich mir von vornherein hätte denken können, dass er es mir nicht erzählen würde. "Hast du Arbeit für mich?", gab ich ihm als Antwort auf seine Frage. Auch wenn es mir nicht gerade an Geld mangelte, konnte ich nicht ewig zuhause rumsitzen und nichts tun. Da war mir ein bisschen Arbeit auch mal willkommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   So Mai 19, 2013 8:30 am

Mein Handy vibrierte in meiner Hosentasche und ich zog es hervor, um die SMS zu lesen. 'Unterdrückte Nummer' ... wundervoll. Nachdem ich allerdings den Inhalt angesehen hatte, war mir klar, dass die Nachricht von Fallen sein musste. Ein kaum merkliches Lächeln huschte über meine Lippen, dann sah ich zu Hannah auf und legte den Kopf schräg. Wie ein Vogel, behaupteten viele. "Das kommt drauf an...", meinte ich bedenklich und öffnete auf meinem Tablet eine Liste. Mit nachdenklich zusammengezogenen Augenbrauen ging ich sie durch und seufzte dann. "Nicht wirklich, tut mir Leid. Nur ein paar kleine Deals, aber die kann ich auch meinen Leuten geben. Etwas anspruchsvolleres gibt es momentan nicht zutun, die Stadt ist zu ruhig um diese Zeit, weißt du. Die meisten bereiten sich auf Weihnachten vor und machen mal Pause...Erbärmlich. Dabei ist es nur ein Tag, wie jeder andere. Du könntest vielleicht zu Aiden gehen, er ist an den Rennstrecken, möglicherweise hat er was für dich zutun.", erklärte ich ruhig und warf einen beiläufigen Blick zur Uhr.

_________________
Don't say I'm out of touch
with that rampant chaos - your reality.
I know well what lies beyond my sleeping refuge,
the nightmare I built my own world to escape.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Hannah Aim

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 29.03.13

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Do Mai 23, 2013 4:22 am

Ich studierte Nears Gesicht, während er die SMS las. Sein Ausdruck wechselte von Verwirrung zu einem leichten Lächeln. Na das war mal was. Irgendwie passte sein allgemein bekannter Name Crow zu ihm, denn wenn er den Kopf so schief legte und einen mit seinen roten Augen ansah, hatte das etwas von einer Krähe. Leider hatte der Chef der Dark Legends keine direkte Arbeit für mich. "Hm... Ich werd mal sehen, was ich abbekommen kann." Ich folgte Nears Blick zur Uhr. Gleich viertel acht. Wenn ich noch vor dem späten Abend zuhause sein wollte, musste ich los. "Dann... Bin ich mal weg. Bis später, Crow., mit diesen Worten drehte ich mich zur Tür um.

Go to: Rennstraßen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   So Dez 08, 2013 10:33 am

(Ich habe KEINEN PLAN mehr wann Abigail verreckt ist ich sage jetzt einfach mal 'ne Woche c: interessiert ja eh keinen)

Seufzend warf ich einen Blick in den Spiegel in der Sonnenblende meines Autos. Wenigstens sah ich nicht zu übernächtigt aus. Nur die Augen waren leicht gerötet. Nunja, das würde wohl nicht ausbleiben, wenn man kaum schlief. Doch aus das war wohl nur schwer zu vermeiden, wenn die Freundin starb. Ich war eh schon nicht der Typ, der Trennungen leicht verkraftete und mich schnell stark an jemanden band und die Umstände, unter denen mir Abigail genommen worden war, machten den Schmerz und das Gefühl der Leere nicht wesentlich besser. Es waren jetzt zwei Tage seit Abigails Beerdigung vergangen und erst jetzt hatte ich es geschafft mich dazu aufzuraffen, Crow einen Besuch abzustatten. Er war nicht auf der Beerdigung gewesen und ich fand, es wäre meine Pflicht ihm bescheid zu sagen. Abigail hatte mir ein wenig von ihm erzählt. Er war anscheinend ihr bester Freund auf der Highschool gewesen und jetzt wusste er nichteinmal, dass sie nicht mehr war, hatte nur durch mich überhaupt erfahren, dass sie wieder in DNC war. Ich fuhr mir mit den Händen über das Gesicht, versuchte zu verhindern, dass meine Augen erneut tränten. So saß ich noch einen Moment da versuchte einen klaren Kopf zu machen, während ich mir ausmalte wie seine Reaktion wohl wäre.
Erneut wurde mir schmerzlich bewusst, dass meine letzten Worte bei unserem letzten Aufeinandertreffen das Versprechen gewesen waren, dass ich gut auf sie aufpassen würde. Nun, nicht mal einen Monat später, musste ich ihm von ihrem Ableben berichten. Ich wusste, dass ich diesen Verkehrsunfall nur schwer hätte verhindern können, aber verdammt, ich hätte alle gegeben, um die Zeit zurückdrehen zu können. Ich war der gottverdammt nochmal schlechteste Freund der Welt.
Ich atmete noch einmal tief durch und setzte meine Sonnenbrille auf, um die roten Augen zu verdecken -bei den Legends wollte ich keine Schwäche zeigen- und stieg dann schweren Herzens aus dem Auto aus. Man würde annehmen, ich wäre geschäftlich hier und müsste etwas mit Crow besprechen, schätzte ich und anscheinend ging mein Plan auch auf, ich wurde auf meinem Weg hinein und zu Crows Büro nicht aufgehalten.
Letztendlich scheiterte ich allerdings an der abgeschlossenen Bürotür des Chefs, die sich auch nach einigen Minuten, in denen ich immer mal wieder klopfte, nicht öffnete. Na ganz toll, fluchte ich innerlich. Und was jetzt? Einfach so wieder abhauen? Den Mut, hier wieder aufzuschlagen, brachte ich bestimmt nicht noch mal auf.

(Jehaw viel Spaß, Suki. Jetzt kann niemand mehr behaupten, es liegt an mir, dass es hier nicht läuft c:)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aiden Michaelis
Forgotten
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 19.08.12
Ort : A World of Ice and Fire.

BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   Mo Dez 09, 2013 11:24 am

(Darling, du bist auch noch mit Silvio dran<3)

Überrascht sah ich auf, als Samuel in die Firma kam. Es war früh und eigentlich war ich nur da, weil ich gerne an den Sprengstoffen bastelte, wenn die Gefahr, dass ich andere umbrachte möglichst gering war, weil ich hier alleine war. Wusste er gar nicht, dass Crow noch nicht da war? Wenn sie einen Termin hätten, dann hätte der Chef ihm das doch sicher mitgeteilt, alles besser geplant. Es passte gar nicht zu ihm, so etwas zu vergessen. Oder Samuel hatte gar keinen Termin. Etwas misstrauisch sah ich ihm nach und stand dann auf, als das mehrmalige Klopfen an Crows Bürotür mir zu sehr auf die Nerven fiel. "Hey", begrüßte ich ihn und setzte ein einstudiertes Lächeln auf. Ich erinnerte mich daran, dass er bei dem Rennen seine Freundin verloren hatte - Abigail, oder wie auch immer. Für mich war es ja letztendlich nicht wichtig, aber ihn hatte ich nicht vergessen. "Crow war heute noch nicht da, falls du zu ihm wolltest. Vielleicht versuchst du's später noch mal.", sagte ich dann mit einem durchaus misstrauischen Unterton, nach wie vor aber mit einem freundlichen Lächeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dark Legends Hauptquartier   

Nach oben Nach unten
 
Dark Legends Hauptquartier
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» League of Legends
» Rockys erster Fall -Legends of Dark
» Fragen zu Dark Cloud
» Dark and Light
» biete meine Designtalente =)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
~Dead Destiny~ :: RPG :: Hauptquartier des organisierten Verbrechens-
Gehe zu: