~Dead Destiny~

~Willkommen in Dark Night City. Und viel Glück~
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Die aktivsten Beitragsschreiber
Kaito Kodora
 
Ren Asukai
 
Near Asukai
 
Desmond Richards
 
Jace Bennett
 
Yuki Richards
 
Isamu Kato
 
Samuel O'Brien
 
Abigail Collins
 
Alexej Makarow
 
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 12 Benutzern am Fr Feb 20, 2015 1:57 pm

Austausch | 
 

 Collinswood

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Collinswood   Di Sep 11, 2012 9:29 am

Von: O'Brien's Weaponstore

Ich hatte meine Harley in der Garage abgestellt, welche ich sorgfältig verriegelte, bevor ich mit dem Lift hoch fuhr und schließlich meine Villa, eher mein Anwesen, betrat, ohne die Vordertür benutzen zu müssen. Von außen mochte Collinswood noch so altmodisch aussehen, innen hatte ich es stark modernisiert. "So...", murmelte ich und stemmte die Hände in die Hüften, während ich mich umsah. Dann lief ich mit schnellen Schritten zu meinem Ankleidezimmer, wo ich mich schon mal mit der Wahl des passenden Abendkleides befasste. Ich wollte mir selbst treu bleiben, deshalb würde es etwas kurzes, mit Nieten und Rissen sein, soviel stand fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Collinswood   Mi Sep 12, 2012 4:42 am

Ich hatte Collinswood wirklich nicht lange suchen müssen so auffällig wie dieses Gebäude war. In so einem Schuppen wohnte Abigail also. Holla die Waldfee, nicht schlecht. Mein nicht gerade billiges Loft war nichts dagegen und sah auch nur halb so interessant aus!
Zum Glück war das Tor auf, sodass ich direkt durchfahren konnte.
Oben vor dem Haus angekommen stieg ich und ließ meinen Blick noch mal kurz über das Haus schweifen, bevor ich klingelte.
Zuhause hatte ich mich nach einem Blick in meinen Schrank für etwas, das bestimmt unter den anderen auffallen würde entschieden. Ich trug einen weißen Anzug mit schwarzem Hemd und trug auch ausnahmsweise mal nichts auf dem Kopf, sodass meine wuscheligen, roten Haare, die mir meinen Spitznamen beschert hatten, nun ganz zu sehen waren.
Ich trippelte von einem Fuß auf den anderen und sah auf die Uhr, während ich wartete, dass Abigail öffnete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: Collinswood   Mi Sep 12, 2012 8:29 am

Nachdem ich einem Kleiderschrank ein passendes Kleid gefunden hatte, hatte ich mich um meine Haare gekümmert, die nun zu einem Hohen Zopf gebunden waren, aus dem vorne zwei Strähnen heraushingen und mich dann meinem Make-up gewidmet, welches aus blutroten Lippen, dunkel umrandeten Augen und ebenso dunklem Liedschatten bestand. Danach hatte ich mich kurzzeitig einer gewissen Einladung verschrieben, welche in einem Feuerroten Umschlag bei mir angekommen war und dessen einziger Absender ein X war. Adressiert war das ganz so "To: Abigail Collins - who's luckily still here, even though she hates that city" Das hatte mich zum >Schmunzeln gebracht, denn ich fragte mich, was unser netter Mafia-Boss noch alles wusste. Nun öffnete ich die Tür und Stand Samuel in einem kurzen, schwarzen Kleid mit Stacheln und Nieten Am Saum und auf den Schultern, einer Netzstrumpfhose, schwarzen Halbstiefeln mit hohem Absatz und ebenfalls Nietenbesatz und einer kleinen schwarzen Handtasche gegenüber. Dazu trug ich noch eine Halsband ähnliche Kette in schwarz und einige Leder un Nietenarmbänder während meine Ohrringe, zwei schwarze Schleifen, etwas unauffälliger ausgefallen waren. Alles in Allem war ich zufrieden mit meiner heutigen Gaderobe. Meine rot-orangenen Augen weiteten sich allerdings ein wenig, als ich Samuels Aufmachung begutachtete. Er sah umwerfend aus! "Wow...", hauchte ich nur und sah ihn noch immer überrascht an. Ich hatte mit vielem gerechnet, aber damit nicht. Ich war schlichtweg begeistert von ihm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Collinswood   Mi Sep 12, 2012 9:48 am

Ich blinzelte ebenso überrascht wie sie und ließ meine Blicke kurz über Abigails Aufmachung schweifen. "...Das wollte ich grade sagen", grinste ich. "Umwerfend siehst du aus!"
Ich hätte nicht erwartet, dass sie so auf einen schlichten Anzug reagieren würde, da wirklich nichts besonderes daran war, nicht mal eine Kravatte trug ich oder so, aber ich fand es gut zu wissen, dass ich darin nicht aussah, wie der letzte Straßenpenner. Ich hatte dieses Ding recht selten an, musste ich zugeben und ich war froh, dass der Anzug nicht dreckig gewesen war, da mein schwarzer ziemlich scheiße ausgesehen hätte.
Ich strich mir nervös das Haar aus der Stirn, hinters Ohr und sah sie an. "Also... wollen wir dann los?", fragte ich dann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: Collinswood   Mi Sep 12, 2012 10:49 am

"Danke, du auch", sagte ich lächelnd und betrachtete Samuel noch einmal. Ich hatte nicht gedacht, dass Elmo so aussehen konnte. Eigentlich hatte ich überhaupt nicht damit gerechnet, dass er einen Anzug hatte. "J-ja, lass uns fahren", sagte ich dann schließlich etwas verwirrt und drehte mich etwas von ihm weg, da ich tatsächlich leicht rot geworden war, was abgesehen davon, dass es untypisch für mich war, nict unbedingt etwas war, was er in meinen Augen sehen musste. Ich mochte ihn, klar, sonst hätte ich ihn ja nicht gefragt, ob er mich heute Abend begleiten würde. Um das zu merken, war es nicht nötig, zu sehen, dass ich rot wurde, wenn ich ihn zu lange einfach nur ansah. Ich trat nun also aus der Tür, schloss sei hinter mir und ging die Stufen vor der Tür hinunter und dann etwas zögernd auf seinen Wagen zu. Ich mochte Autos nicht wirklich, das war der Grund, wieso ich Harley fuhr. Das und einfach weil Harleys geil waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Collinswood   Do Sep 13, 2012 3:33 am

"Keine Sorge meine Dodge beißt nicht", lachte ich, machte Abigial die Tür auf und ließ sie auf den schwarzen Ledersitzen Platz nehmen, bevor ich selbst um den Wagen rumging und einstieg.
Ich ließ den Motor aufheulen und als wir vom Anwesen der Collins runter und auf den größeren Straßen DNCs waren, trat ich auch richtig aufs Gaspedal. "Ähm... Wo soll ich eigentlich hinfahren?", fragte ich und wendete meinen Blick kurz Abigail zu. Bis gerade eben hatte ich starr auf die Straße gestarrt, denn ich wusste, würde ich ihr kurz Aufmerksamkeit schenken, würde mein Blick an ihr festkleben und ich würde gegen den nächste Baum rasseln.

(ich denke mal, wir springen zum nächsten Ort. Ich habe allerdings keine Ahnung, wo also überlasse ich das mal Abigail xD)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Collinswood   Fr Sep 14, 2012 12:45 pm

Come from: Wellington Hotel

Mein Wagen fuhr, wie schon ein paar Stunden zuvor auf das Anwesen der Familie Collins und ich parkte ihn vor der Eingangstür. Ich stieg aus und öffnete Abigail die Autotür. Als sie ausgestiegen war, brachte ich sie mit zum Eingang ihres Anwesens. Mit den Händen in den Taschen scharrte ich nervös mit meinen ebenfalls weißen Schuhen auf dem Boden herum und wusste nicht ganz, wie jetzt weiter. Sollte ich einfach nach Hause fahren? Ich wollte eigentlich nicht, dass der Abend so früh endete, allerdings hing es meiner Meinung nach eher von Abigail ab, was jetzt.
ich strich ihr durchs Haar und lächelte sie an, bevor ich sie küsste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: Collinswood   Fr Sep 14, 2012 12:52 pm

Nur allzu gerne erwiderte ich den Kuss und öffnete nebenbei mit einer Hand die Haustür, da meine andere Hand auf seiner Brust lag. Kaum schwang die große Tür auf, nutzte ich eben jene Hand, um ihn mit mir mit zu ziehen, als ich ein paar Schritte rückwärts in meine Villa ging. Die Tür fiel hinter uns zu und ich verschränkte nun beide Arme in Samuels Nacken, bevor ich die Augen schloss und ihn so ein wenig enger zu mir zog. Es war sicher nicht meine Absicht, ihn heute allzu schnell nach Hause zu lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Collinswood   Fr Sep 14, 2012 1:13 pm

Damit war es wohl entschieden. ich durfte hier wohl nicht all zu schnell weg, dachte ich grinsend und erwiderte den Kuss. Ich legte meine Arme um Abigail und ließ meine Hände ihren Körper erkunden, vorsichtig ihre Kurven erfühlen. Dennoch war ich weiterhin vorsichtig. ich wollte nicht zu weit gehen.
Kurz löste ich mich von ihr um sie lächelnd anzusehen. Ich fand die Farbe ihrer Augen umwerfend, ich hatte noch nie eine andere Person mit dieser Augenfarbe gesehen. Vorher hatte ich nie wirklich darauf geachtet aber jetzt fiel mir auf, wie schön die Farbe war. Wie zwei glühende Stücke Kohle, die nach einem Feuer noch dort lagen und noch wärme spendeten.


Zuletzt von Samuel O'Brien am Sa Sep 15, 2012 8:30 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: Collinswood   Fr Sep 14, 2012 2:04 pm

Ich ließ es zu, dass er mit den Händen über meinen Körper strich, genoss es auch. Natürlich. Es waren sanftere Hände, in denen ich mich sicherer fühlte, als in jenen, die vor diesen Jahren meinen Körper berührten. Auf eine ganz andere Art. Auf eine viel gierigere Art, die so unsanft war. Doch die Weise, wie Samuel mich ansah, wie sanft seine Hände waren, machte die Sache, vor der ich Angst hatte, ob ich wollte oder nicht, ein wenig freundlicher. Schließlich löste er sich von mir und sah in meine Augen und ich griff etwas zögernd nach seiner Hand und zog ihn hinter mir her ein Stockwerk höher in mein Schlafzimmer, wo ich mich auf mein Bett sinken ließ und Samuel über mich zog, während ich ihn wieder küsste und die Augen schloss. Ich hatte Angst, ja, und das musste er am Zittern meines Körpers merken, aber ich wollte es auch. Ich wollte es wirklich. Ihn spüren, ihm so nah sein. Ich wollte ihn und ich hoffte, dass er auch das bemerkte, denn wäre es nicht so, dann hätte ich ihn nicht bis hier her kommen lassen. Dann hätte ich ihn nicht gefragt, ob er mich heute Abend begleiten würde und ich hätte nicht mit ihm getanzt und ihn schon gar nicht geküsst. Aber all das hatte ich getan und das musste ihm genügen, um zu wissen, wie weit er bei mir gehen konnte. Wie weit ich ihn lassen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Collinswood   Sa Sep 15, 2012 1:13 am

Etwas perplex folgte ich Abigail nach oben. Es war zwar irgendwie schon an der Tür klar, worauf das Ende des Abends hinaus laufen würde, aber irgendwie ging das grade etwas zu schnell für mich.
Ich stützte mich oben in ihrem Schlafzimmer mit einem Bein neben Abigail und den Händen über ihren Schultern auf ihrem Bett ab und küsste sie immer noch zärtlich bleibend. Als ich merkte, dass sie am Zittern war, löste ich mich kurz von ihr und sah sie an. "Alles okay bei dir Aby?", fragte ich. "Du weißt, wir müssen das nicht tun, wenn du nicht willst..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: Collinswood   Sa Sep 15, 2012 1:52 am

"Mir geht's gut", sagte ich ehrlich und strich mit einer Hand über seine Wange. Seine Worte brachten mich zum Lächeln. Es könnte das erste Mal sein, dass mich dabei jemand nach meiner Meinung fragte, dass ich dazu etwas zu sagen hatte. Einen kurzen Moment schwieg ich und sah ihn einfach nur lächelnd an. "Ich will dich aber", hauchte ich schließlich und zeigte ihm mein übliches Grinsen. So selbstsicher, so überzeugt, wie ich mich momentan eigentlich nicht fühlte. Ich wusste nur, dass es Zeit war, meine Angst zu verwerfen. Weil Samuel anders war. Ganz anders.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Collinswood   Sa Sep 15, 2012 2:22 am

Ich lächelte zufrieden, als sie das sagte und beugte mich wieder über Abigail, um sie zu küssen. Auch wenn ich es ihr zutrauten konnte, dass sie nur die Starke spielte, um nicht als schwaches, kleines Mädchen da zu stehen, hoffte ich dennoch, sie würde es dieses Mal nicht tun. Ich wollte immerhin nicht mit ihr schlafen, wenn sie es nicht wollte. Als ihre Bestätigung, dass sie mich wollte, folgte, war ich wenigstens etwas bestärkt und entschied mich, es ihr zu glauben.
Mit geschlossenen Augen ließ ich meine Lippen langsam zu ihrem Hals runter wandern, um diesen zu küssen, was bei diesem Kleid ausgesprochen gut ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: Collinswood   So Sep 16, 2012 8:56 am

Ich lächelte etwas vor mich hin, während seine Lippen meinen Hals berührten. Ich mochte es, am Hals geküsst zu werden, aber das war wohl bei den Meisten so. Trotzdem genoss ich es sehr und an meinem Lächeln und der leichten Gänsehaut, die ich inzwischen hatte, sollte das auch recht gut zu merken sein. Da ich aber nicht einfach nur untätig unter ihm liegen wollte, beschäftigte ich mich damit, die Knöpfe seines Jacketts zu öffnen, bis ich es von seinen Schultern schieben konnte und mich mit seinem Hemd beschäftige. Meine Schuhe loszuwerden schaffte ich auch ganz gut alleine, sodass sie schließlich mit einem dumpfen Laut auf dem Parkettboden meines Schlafzimmers aufschlugen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Collinswood   Mo Sep 17, 2012 6:22 am

Bis jetzt hatte ich mehr vor dem Bett gestanden und mich über Abigail gebeugt, das änderte ich jetzt, nachdem ich meine Schuhe mitsamt Socken von meinen Füßen geschoben hatte, kniete ich mich auf dem Bett über sie. Als sie mein Jackett von meinen Schultern schob griff ich kurz nach hinten an meinen Rücken um meinen Revolver, der stets in meinem Gürtel steckte und ließ ihn auf mein auf dem Boden neben dem Bett liegendes Jackett fallen.
Mit nun offenem Hemd beugte ich mich wieder zu ihr herunter um sie zu küssen und ließ nebenbei eine Hand unter sie gleiten, um den Reißverschluss ihres Kleides aufzumachen.

(ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass das Kleid so aufgeht o.o ist am einfachsten xD)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: Collinswood   Mo Sep 17, 2012 8:59 am

Ich lächelte etwas und strich mit einer Hand zärtlich über seine Brust, ehe ich den Rücken leicht nach oben drückte, damit er es leichter hatte, wenn er versuchte mein Kleid zu öffnen. Normalerweise zog ich ja Kleider vor, deren Reißverschluss sich an der Seite befand, das war einfach praktischer, aber dieses hier war mein liebstes und so sah ich auch schon mal über die Position des Verschlusses hinweg. Mit geschlossenen Augen und einem Lächeln half ich ihm also nun auch dabei, mein Kleid sowie sein Hemd loszuwerden und meine Netzstrumpfhose folgte auch bald, während ich durch seine roten Haare strich. Nun schlug ich die Augen wieder auf und sah ihn noch immer lächelnd an. Es fühlte sich richtig an und ich fühlte mich sicher bei ihm. Eine angenehme Abwechslung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Collinswood   Mo Sep 17, 2012 10:23 am

Ich lächelte sie ebenfalls an und ließ meinen Blick kurz über sie schweifen. Hatte ich heute morgen nicht noch gesagt, dass mir die Frauen im Playboy lieber als sie waren? Ich hatte mich wohl ziemlich getäuscht.
Ich öffnete meinen Gürtel und schon meine Hose runter, diese fiel ebenfalls neben das Bett. Nur noch mit Boxershorts bekleidet, küsste ich wieder ihren Hals und öffnete mit einer Hand hinter ihrem Rücken ihren BH.

(wow... absolute Rotze. ich hoffe du kannst mir das verzeihen ich bin krass erkältet und unkreativ T.T)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: Collinswood   Sa Sep 22, 2012 11:38 pm

Da war ein merkwürdiges Prickeln, wenn er mich berührte. Es hätte mich fast zum Lachen gebracht, doch das verkniff ich mir und lächelte nur, ehe ich ihm ein wenig half und den BH von meinen Schultern streifte und neben dem Bett fallen ließ. Dann zog ich Samuel wieder sanft zu mir runter und küsste ihn, während ich mit einer Hand über seinen Rücken strich.

(Ebenso mistig ._.)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Collinswood   Di Okt 02, 2012 8:00 am

Nur allzu gern erwiderte ich den Kuss und lies meine Hände ihren Körper erkunden. Mit geschlossenen Augen und einem breiten Grinsen auf den Lippen schob ich ihren Slip runter und ließ mit geschlossenen Augen meine Lippen ihren Körper erkunden.
Die letzte Beziehung, die ich gehabt hatte war mit einem Mann gewesen und ich musste zugeben nicht mehr ganz so sehr in Übung mit dem Umgang mit Frauen zu haben, dennoch genoss ich die Nähe zu Abigail sehr. Ich hatte fast schon vergessen, wie angenehm es sein konnte der leitende Part einer Beziehung zu sein.
Auch wenn ich nicht mehr ganz in Übung war, hinderte es diese Nacht nicht daran, wunderbar zu enden und ich musste sagen, ich war verdammt noch mal froh, dass ich die Einladung von Abigail heute Mittag angenommen hatte.
Leicht erschöpft lag ich noch halb auf ihr mit dem Kopf auf ihrem Brustbein und hatte zufrieden die Arme geschlossen, während eine meiner Hände sanft durch ihre Haare fuhr.

(ich skippe das besser sonst sind die beiden ja noch nächstes Jahrtausend am Vögeln xD)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: Collinswood   So Okt 14, 2012 6:39 am

Etwas erschöpft hatte ich die Augen geschlossen und streichelte sanft durch Elmos rote Haare. Es war wirklich schön und ich hätte eigentlich nicht so viel davon erwartet, wo ich doch zum ersten Mal, seit meiner katastrophalen letzten Beziehung wieder mit einem Mann geschlafen hatte. Ich war wirklich mehr als zufrieden und auch mehr als erschöpft. Meine Atmung beruhigte sich erst allmählich und irgendwann hauchte ich leise: "Wow..."
Ich wusste nicht, was ich sonst hätte sagen sollen, denn alles, was mir so in den Sinn kam, klang furchtbar albern, wenn ich mal darüber nachdachte und ich war schließlich nicht fünfzehn. Das war nicht mein erstes Mal gewesen...aber verdammt, es hatte sich so angefühlt. Als hätte Samuel mich in eine Zeit zurück mitgenommen, in der alles für mich noch rosiger erschien.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Collinswood   Di Okt 16, 2012 8:35 am

Ich seufzte zufrieden und genoss sichtlich die Streicheleinheiten von Abigail.. "Passende Beschreibung", lachte ich leise die Augen immer noch geschlossen. Ich schnurrte kurz zufrieden, öffnete meine Augen dann allerdings doch, um in Abigails Feueraugen zu blicken. Unbewusst lächelte ich. Ich schätzte, nach dieser Nacht könnte ich sie gleich zu meiner neuen Göttin erklären. Ich rutschte ein Stück höher, um sie liebevoll zu küssen.

(Burag T.T)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: Collinswood   Mi Okt 17, 2012 5:30 am

Den Kuss erwiderte ich und strich dabei sanft durch seine roten Haare. Die Farbe gefiel mir, beinahe das Rot, welches meine Haare früher auch gehabt hatten. Bevor ich sie gefärbt hatte. Nachdem ich mich von ihm gelöst hatte sah ich in seine Augen. Ich mochte die Farbe. "Möchtest du mir vielleicht ein wenig mehr über dich erzählen, als das du Elmo heißt und in der Sesamstraße wohnst, wo du Waffen...äh ich meine Kekse vertickst?", fragte ich sarkastisch und grinste dann leicht, da mir aufgefallen war, wie wenig ich eigentlich über Samuel wusste, obwohl ich ihn schon lange kannte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Collinswood   Do Okt 18, 2012 4:49 am

"Elmo dealt nicht nur mit Keksen, er steckt auch mittendrin in den Machenschaften und Geschäften der Ma... Monsterfamilie und manchmal muss Elmo auch andere fellige, kleine Monster ... durchkitzeln... Und wenn Miss Collins etwas ausplaudert, muss Elmo, ob er nun will oder nicht, Miss Collins auch durchkitzeln", sagte ich mit Elmostimme, um der Sache etwas von ihrem Ernst zu nehmen, auch wenn mein Blick sagte, dass ich die Sache ernst meinte. Dann fuhr ich allerdings mit normaler Stimme und lockerem Ton fort. "Naja... was wäre da denn noch? Dass ich Ire bin, weißt du ja sicher. Genauer gesagt komme ich aus den ärmeren Bezirken von Dublin und hatte dort, wie du dir sicher vorstellen kannst, keine besonders rosige Kinder- und Jugendzeit. Ich habe mir hier in DNC erst vor etwa einem halben Jahr eine eigene Wohnung gekauft, weil ich meine Mum und meinen Dad, die immer noch da gewohnt haben, eine Wohnung in einer vernünftigeren Gegend kaufen wollte und habe bis dahin bei meinem jetzt Ex-Freund gewohnt. Das solltest du auf jeden Fall wissen, aber sonst gibt es nichts interessantes über mich außer vielleicht, dass ich mir vor zwei Wochen einen Schäferhundwelpen gekauft habe und sie Samantha genannt habe, dass mein Lieblingslied Scary Monsters and Nice Sprites von Skrillex ist und, dass ich in meiner Freizeit wirklich gerne Spongebob gucke", erzählte ich. Letzteres fand ich zwar nicht wirklich wichtig, wollte es aber einfach aus Spaß erzählt haben. "War das, das was du wissen wolltest? Wenn ja bist du jetzt dran", ergänzte ich und sah zu Abigail hoch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: Collinswood   Di Okt 23, 2012 2:17 am

Über die erste Aussage musste ich grinsen, auch wenn ich natürlich verstand, was er meinte. "Ja, der Rest lässt sich auch alleine rausfinden", meinte ich dann lächelnd und strich weiter durch seine Haare, als ich fortfuhr: "Über mich solltest du zunächst wissen, dass jedes Geheimnis bei mir gut aufgehoben ist"
Ich grinste leicht, das war als Beruhigung gedacht. "Dann gibt es zu sagen, dass ich für die Revolutions arbeite, aber das weißt du sicherlich, mein Aufgabengebiet reicht über die Straßenrennen bis in die Kommandozentrale, das heißt, ich bin hauptsächlich im Inneneinsatz tätig. Was allerdings nicht heißt, dass ich nicht mit Waffen umgehen kann, wenn du dich vage erinnerst, was ich alles bei dir gekauft habe, kannst du dir ungefähr vorstellen, wie groß und vor allem vielfältig mein Waffenarsenal ist. Meine Familie kommt aus England, englischer Blutadel, eigentlich könnte ich Wert auf den Titel "Mistress Collins" legen, tu ich aber nicht, weil mir das viel zu hochgestochen ist. Nun, dadurch hatten wir immer viel Geld, was ich wollte war alles da und ich nehme an, dass meine Privatlehrer es geschafften, mich nicht vollkommen zu verblöden. Sagen wir es so, ich wurde gut erzogen, was dann passiert ist, weiß ich nicht. Ich spiele Geige, Kontrabass und Schlagzeug, außerdem kann ich mit Pfeil und Bogen umgehen und spreche zehn Sprachen fließend. Meine Familie lebt noch, mein Vater auch in Amerika, er hat mich mitgenommen, als ich vierzehn war und auch dieses Haus bauen lassen. Der Adel unserer Familie hat ihm den Namen Collinswood gegeben, das ist in England üblich. In der Highschool lernte ich den witzigsten und treusten Freund kennen, den ich je gehabt habe. Er hat mir sehr viel bedeutet und ihm konnte ich alles erzählen, er hat mich sogar davon abgebracht, mich zu ritzen. Als ich geheiratet habe...nun ja, ich zog mit ihm nach Las Vegas und zu meinen Freunden, meiner Familie hatte ich keinen Kontakt. Als ich in die Stadt zurückkehrte, könnte man das auch als Beginn sehen, dass ich zu Rauchen anfing und sagen wir...von den gewohnten Wegen abwich, sprich zu meinem jetzigen Job fand. Wie man mit Waffen umgeht, habe ich allerdings schon früher gelernt. Ich habe da...sagen wir einen Pseudo-Bruder und er legte irgendwie Wert darauf, dass ich es kann, in einer Stadt wie dieser.", erzählte ich und musste beim Gedanken an Jace grinsen. "Vielleicht kennst du ihn. Jace Bennett oder nehmen wir seinen netten Spitznamen: Nine oder Nine-sama. Frag mich bitte nicht, wie er dazu gekommen ist, ich weiß es nicht", lachte ich dann, bevor ich noch sagte: "Naja, es interessiert ja eigentlich nicht, aber meine Naturhaarfarbe ist Dunkelrot...so ein ähnliches Rot, wie bei deinen Haaren"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Collinswood   So Okt 28, 2012 7:54 am

Als Abigail erwähnte, dass sie Geheimnisse bewahren konnte hob ich kurz meinen Kopf, um sie anzusehen. "Ach kannst du, ja?", grinste ich dann flüsterte ich weiter: "Ich sehe tote Menschen!" Danach lachte ich, wurde aber wieder leise, als sie weiter erzählte.
Als sie geendet hatte zog ich ihre Hand aus meinen Haaren und strich leicht über die Narben an ihrem Unterarm. "Ich hatte mich schon gefragt, wo die herkamen...", sagte ich leise und ließ sie dann los.
"Jace Bennett? Habe ich nie gehört, kann aber sein, dass er mal bei mir im Laden war. Ich merke mich sonst nicht die Namen meiner Kunden. Außer denen, die so oft da sind, dass ich gar nicht anders kann", lächelte ich dann den Ernst von gerade eben völlig abgelegt und zwinkerte ihr zu. Ich fragte auch nie nach Kundennamen. Selbst wenn sie die Waffen bestellten wussten ja nur ich und der Kunde, wer die Waffen bestellt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Collinswood   

Nach oben Nach unten
 
Collinswood
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
~Dead Destiny~ :: RPG :: Villenviertel-
Gehe zu: