~Dead Destiny~

~Willkommen in Dark Night City. Und viel Glück~
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Die aktivsten Beitragsschreiber
Kaito Kodora
 
Ren Asukai
 
Near Asukai
 
Desmond Richards
 
Jace Bennett
 
Yuki Richards
 
Isamu Kato
 
Samuel O'Brien
 
Abigail Collins
 
Alexej Makarow
 
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 12 Benutzern am Fr Feb 20, 2015 1:57 pm

Austausch | 
 

 O'Brien's Weaponstore

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: O'Brien's Weaponstore   Mi Aug 29, 2012 10:35 am

Der Waffenladen von Samuel O'Brien in einem kleinen Hinterhof auf dessen Mitte ein kleines Bäumchen wächst und ein paar Steine stehen.
Nach außen hin ist es ein ordentlich sortierter Laden in dem man unter anderem allerlei Pistolen, Messer, Schlagringe und das ein oder andere Jagdgewehr kaufen kann.
Wenn man es allerdings besser weiß, weiß man vom kleinen Hinterzimmer in dem der Inhaber illegal mit größeren Kalibern handelt.


Ich saß gähnend und wenig motiviert auf einem Stuhl hinter der Kasse meines Ladens und kippelte auf den Hinterbeinen des Stuhls. Mein Playboy-Magazin lag mit der aufgeschlagenen Seite nach unten auf meinem Bauch.
Auch wenn der Laden besonders in dieser Stadt, in der man nie wirklich sicher war, eigentlich immer gut lief, war es heute recht leer gewesen.
Ich würde alles andere als ein gutes Bild abgeben, aber die Verkaufstheke lag so, dass ich zwar von außen sehen konnte wenn wer kam und eine seriösere Haltung einnehmen konnte, der Besucher aber nicht sofort mich selbst sah.
Dafür müsste ich aber wohl erst einmal meine Augen aufmachen, was mir zu viel Arbeit war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Do Aug 30, 2012 4:43 am

Von: Revolutions Hauptquartier

Ich stellte meine Harley ein kleines Stück entfernt von dem Waffenladen ab, den ich nun besuchen wollte. Den Besitzer kannte ich schon eine kurze Weile und ich hatte nicht wenige der Waffen in meinem Keller bei ihm gekauft. Gute Qualität eben. Ach ja, die nette Bedienung darf man nicht außer Acht lassen, war mein leicht zynischer Gedanke, den ich aber mit einem Grinsen quittierte. Ich mochte Samuel. Ich trat die Ladentür wie üblich und begrüßte ihn grinsend mit: "Hey Elmo! Pack mal die nackten Mädels weg und widmete dich einer Frau, die hier gerade vor dir steht"
Meine Zigarette klemmte inzwischen wieder zwischen meinen Lippen, während ich den Rothaarigen mit einem schiefen Lächeln ansah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Do Aug 30, 2012 7:05 am

"Aber Elmo mag nackte Frauen. Miss Collins ist Elmo zu langweilig, sie hat zu viel Kleidung an.", antwortete ich mit einer verstellten Stimme, die extrem an Elmo erinnerte, ein Ergebnis jahrelanger Übung und mein steter Konter auf den Spitznamen 'Elmo', welcher sich auf meine roten Haare bezog.
Dann lachte ich und legte das Heftchen weg. "Was gibt's denn diesmal?", fragte ich dann lächelnd und stand von meinem Stuhl, um Abigail mit einem freundlichen Handschlag zu begrüßen. So ging ich zwar mit jedem um, aber dennoch war die dunkelhaarige Frau eine beliebte Kundin bei mir, da sie selten wenig Geld hier ließ und einen guten Geschmack in Sachen Waffen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Do Aug 30, 2012 8:35 am

"Das ist aber sehr unanständig von Elmo! Miss Collins findet wirklich, Elmo sollte mehr auf seine Unschuld achten!", gab ich grinsend zurück, auch wenn ich mir selbst kein Wort abkaufte, bevor ich ihn ebenfalls vernünftig grüßte und dann leicht grinste. "Show me everything you got~", summte ich fröhlich und seufzte dann: "Das Geld brennt mir wieder in den Taschen, weißt du." Dann äußerte ich meine Wünsche folgender Maßen: " Und seit ich meine AK47 irgendwie geschrottet habe, ich habe das Baby geliebt, kommt mir mein Waffenarsenal so leer vor. Außerdem bräuchte ich mal wieder nen Schlagring für meine Handtasche und wenn du ein Schwert hättest, oder mir irgendwie eins besorgen könntest, wäre ich sehr interessiert~"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Do Aug 30, 2012 9:49 am

"Ach immer diese Leute, mit zu viel Geld. Naja ich sollte mich nicht beschweren ihr seid doch immer die, die mir meine Dodge auf dem Parkplatz beschert haben", lachte ich.
Ich hörte ihren Wünschen zu und nickte dann, als Zeichen dass ich verstanden hatte. "Mädchen, Mädchen, Mädchen, Wie kannst du nur mit Michail Kalaschnikows Meisterwerk der Technik nur so umgehen. Das ist ja furchtbar. Aber sei droh, dass ich noch eine übrig haben müsste. Ich weiß nicht, ob ich dir da noch eine anvertrauen sollte...", sagte ich dann Kopfschüttelnd, als sie die Sache mit der AK erwähnte. Dann verschränkte ich die Arme und sah nachdenklich drein. "einen sehr damenhaften Schlagring habe ich auch und ob ich mit Schwertern dienen kann, weiß ich nicht. Dafür müsste ich nachsehen. Aber besorgen kann ich dir alles, das weißt du ja."
Mit diesen Worten verschwand ich hinter dem Tresen in der Tür zum Hinterzimmer. Ich ließ sie ebenfalls eintreten und schloss dann wieder die Tür hinter uns.
Ich schloss die schwere Stahltür zum Keller auf und verschwand kurz nach unten, wo ich in einigen Kisten stöberte. Ich hatte zwar nicht immer das, was sich die Kunden wünschten auf Lager, sondern musste das besorgen, aber ich hatte immer die beliebteren Waffen wie beispielsweise eine M16 oder auch MPs immer mindestens einmal auf Lager. Die Kalaschnikow gehörte mit zu dieser Art, sie wurde recht gerne von der Mafia gekauft. Es war zwar gefährlich, so viele illegale Waffen auf Lager zu haben, aber im Notfall konnte ich ein Bücherregal vor die Tür schieben und man sah sie nicht mehr. Bis jetzt hatte das bei den Kontrollen der Polizei immer funktioniert.
„Vola! Awtomat Kalaschnikowa obrasza 47.“, klang meine Stimme aus dem Keller. Dann sah ich mich noch kurz weiter im Kellerraum, den ich als Lager benutzte um, ob ich noch etwas Schwertartiges fand.
Das einzige, was ich fand, waren eine Machete und ein etwas längeres Messer. Mit diesen Sachen kam ich wieder aus dem Keller hoch und legte alles auf den Tisch, der im Hinterzimmer stand.
„Den Schlagring ergänzen wir gleich, da bekommst du eine Legale Quittung“, erklärte ich. „Etwas Schwertartiges habe ich nicht wirklich gefunden, wenn du so etwas wie ein Katana oder so meinst. Ich hätte höchstens diese beiden hier.“ Mit dem letzten Satz wies ich auf die Messer.

(ich merke mal wieder, dass ich mich gruseliger Weise etwas zu sehr mit Waffen auskenne...)


Zuletzt von Samuel O'Brien am So Sep 09, 2012 12:54 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   So Sep 02, 2012 12:53 am

"Es war nicht meine Schuld", widersprach ich ihm. "Das war dieser dämlich Revancher~ Ich hasse sie alle so sehr~", summte ich dann und sah mir schließlich an, was er mir da mitgebracht hatte. Meine besondere Aufmerksamkeit galt den Messern. Sie waren schön, keine Frage und nachdem ich kurz Klinge und Griff geprüft hatte, wusste ich auch, dass sie gut in der Hand liegen würden. "Ich hatte zwar eher an etwas altmodischeres gedacht, oder vielleicht Doppelschwerter, aber die hier machen sich sicher gut in meinen Stiefeln. Ich nehm sie, aber sag, hast du eine Möglichkeit mir Doppelschwerter zu besorgen? Das wäre ganz wunderbar.", sagte ich dann. "Und lass mich, ein damenhafter Schlagring ist etwas, das jede Frau in dieser Stadt besitzen sollte", lachte ich dann und sah ihn aus meinen orange-roten Augen eine kurze Weile lang an. Ich mochte meine Augen. Wie Feuer..., dachte ich und schmunzelte ein wenig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Fr Sep 07, 2012 8:37 am

"Hm... Doppelschwerter... Bei solchen mittelalterlichen Waffen ist es heutzutage etwas schwerer die zu besorgen, ohne dass es nur Attrappen sind, aber ich denke, ich könnte dir welche besorgen. Ich müsste dann ein paar Anrufe machen und so... Aber für's Erste kann ich dir nur das Gewehr und die Messer anbieten, von dem Schlagring, den ich dir legal verkaufen kann, mal abgesehen.", überlegte ich laut und kratzte mich am Kinn. "Aber ich denke, du nimmst die beiden oder?", fragte ich dann noch.
"Dann gilt wie immer die Regel, lass dich auf dem Heimweg mit den Dingern erwischen und ich leg dich um, wenn wir beide wieder aus dem Knast raus sind" Das war eigentlich klar, ich hatte es Abigail schon oft genug erzählt, aber dennoch wollte ich meine üblichen Regeln wiederholen, damit es wie immer klar war.

(sorry der ist mistig ich weiß, aber ich hatte keine Ideen, wie ich hätte besser antworten sollen... T.T)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Sa Sep 08, 2012 1:15 pm

"Pass doch auf mich auf, wenn du dir solche Sorgen machst, dass ich mich erwischen lasse", erwiderte ich und grinste ihn frech an. Es war noch nie vorgekommen, dass man mich mit Waffen erwischt hatte, die ich vom Samuel gekauft hatte. Es war überhaupt noch nie vorgekommen, dass man mir irgendwie erwischt hatte. Dazu war ich zu vorsichtig und auch einfach zu schnell. "Und ganz ehrlich", seufzte ich dann und lehnte mich gegen eine Vitrine. "Wann habe ich dich jemals enttäuscht?", fragte ich schließlich und grinste ihn an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Sa Sep 08, 2012 1:55 pm

"Auf dich aufpassen ist aber eine schwere Aufgabe, Mädchen", lachte ich und verpackte das Sturmgewehr zusammen mit dem Messer in einem Gitarrenkarton, von denen ich zu diesem Zweck extra ein paar auf Lager hatte, und band diesen mit Ordentlich Paketband zu.
"Direkt enttäuscht hast du mich zum Glück noch nie. Das ist doch der Grund, weswegen ich dir immer so gerne Waffen verkaufe, Kleines", lachte ich. Dieser Spitzname war zwar für diese großgewachsene Frau unglaublich unpassend, aber er bezog sich auch mehr darauf, dass Abigail von Alter her so was wie meine kleine Schwester hätte sein können.
Glücklicher Weise war diese Frau auch alles andere als arm und die Sache mit dem Geld war schneller noch geklärt, als die mit den Waffen an sich.
"Dann lass und schnell noch nach vorne gehen und die Sache mit dem Schlagring auch noch hinter uns bringen.", sagte ich dann, nachdem ich das Geld gezählt hatte und die Rolle Geldscheine in die Innentasche meiner alten Armeejacke gesteckt hatte, ging ich nach vorne lehnte mich etwas gelangweilt auf den Tresen und wies auf die Vitrinen mit den vielen unterschiedlichen Arten von Schlagringen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Sa Sep 08, 2012 2:19 pm

"Bin ich denn keinen Versuch wert?", fragte ich lächelnd, wandte mich dann aber wieder dem Geschäftlichen zu. Nachdem ich gezahlt hatte und wir vorne über die Sache mit dem Schlagring sprechen konnte, der ja so ziemlich das einzige legale Stück war, welches ich heute hier kaufen würde grinste ich ein wenig und meinte dann: "Ich fänds geil, wenn du einen in Pink hättest. Wo wir doch bei Damenhaft waren"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Sa Sep 08, 2012 2:34 pm

"Elmo hat sogar die extra Hello Kitty Ausgabe, die extra für Kleine Mädchen in Abigails Alter entworfen wurde!", quieckte ich sarkastisch mit meiner Elmostimme. Dann wurde ich wieder ernst "Ich weiß nicht ob ich einen pinken habe", sagte ich dann ehrlich und ließ mich dann doch wieder dazu herab zu lassen, mich wieder zu ihr zu begeben und selbst einen Blick in eine andere Vitrine zu werfen.
Ich schloss den Schrank auf und griff etwas weiter oben hinein. Was ich gefunden hatte, zeigt ich ihr: In meiner Hand lag ein matt-pinker, auf der Schlagfläche mit Stacheln besetzter Schlagring. "So Recht die Dame?", fragte ich mit gehobener Augenbraue. Verdammt wieso hatte sich so eine Pussy unter den Waffen in einer meiner Vitrinen?! Dass ich mich nicht mehr ganz an das Ding erinnert hatte, schien ja nur zu zeigen, dass sich das Ding nicht verkauft hatte und schon eine Weile in der Vitrine Staub ansetzte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Sa Sep 08, 2012 3:05 pm

"Oh das findet Abigail ganz wunderbar!", erwiderte ich auf seine sarkastische Aussage hin und grinste, als ich das Objekt betrachtete, welches Samuel mir nun präsentierte. "Gefällt mir, nehm ich", grinste ich. Während der gesamten Zeit, die ich jetzt in diesem laden verbracht hatte, hatte ich nicht ein einziges Mal nach dem Preis gefragt, bevor ich mich für etwas entschieden hatte. Meine Einstellung dazu war ja "Wenn du fragen musst, kannst du's dir nicht leisen", also fragte ich nicht, weil ich wusste, dass es finanziell kein Problem war. Schließlich verdiente ich gut und hatte geerbt. Sehr viel geerbt. "Sag mal, Sam... Ein Freund von mir feiert heute Abend in einem ziemlich edlen Schuppen seinen Geburtstag und er meinte, ich könne eine Begleitung mitbringen. Ich habe nicht wirklich Bock da alleine im schicken Kleid aufzuschlagen, wenn es niemand lohnenswerten gibt, der mich so bewundern kann...würdest du besagte Begleitung sein?", fragte ich und stützte mich mit den Ellenbogen auf dem Tresen ab, während ich ihn aus meinen orange-roten Augen ansah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Sa Sep 08, 2012 3:20 pm

"Ach du scheiße... Sie nimmt das Ding echt...", murmelte ich und begab mich zur Kasse, wo ich das 'gute' Stück entsprechend einpackte, erneut Geld einsackte und Abigail das Ding samt Quittung in die Hand rückte. Irgendwie konnte ich doch froh sein, das Ding los zu werden. Niemand außer dieser Frau, die eindeutig teilweise eine oder besser sieben Schrauben locker zu haben schien, hätte sich einen pinken Schlagring gekauft.
Als sie zu ihrer Einladung kam, sah ich auf und hob ich überrascht eine Augenbraue. Ich hatte mit vielem gerechnet, als sie mich ansprach aber nicht mir so was. "Ähm... Na klar, wenn du denkst, es ist besser mit mir dort aufzutauchen, als allein, komme ich gerne mit", sagte ich dann lächelnd. "Soll ich dich abholen? Und wenn ja, wann soll ich dich abholen?", fragte ich noch.


Zuletzt von Samuel O'Brien am So Sep 09, 2012 12:53 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Sa Sep 08, 2012 3:43 pm

Ich lächelte. Es war kein Grinsen, auch kein kühles, trauriges oder sarkastisches Lächeln, es war ehrlich und freundlich, was man eher weniger bei mir zu sehen bekam. "Ja, ich meine, dass es um einiges lohnenswerter ist, mit dir dahin zu gehen, als alleine oder mit irgendjemand anderem.", bestätigte ich dann, bevor ich auf seine Frage bezüglich der Abholung zurück kam. "Nun, ich könnte dich natürlich auch abholen, wenn du hinter mir auf meinem Motorrad sitzen willst, aber angesichts dessen, dass ich ein Kleid tragen muss und dir den Ruf vielleicht doch etwas bedeutet, wäre ein Auto als Transportmittel wohl besser und bezüglich der Zeit passt Sechs Uhr am Besten. Es fängt schon um Vier an und ich möchte gerne zu spät sein", antwortete ich, nun grinste ich wieder und streckte mich dann, wobei es in meinem Rücken ein paar Mal laut knackte, aber das störte mich nicht. "Freut mich aber, dass du mich begleiten willst", sagte ich dann wieder mit diesem Lächeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   So Sep 09, 2012 2:34 am

"Also das mit dem Kleid wäre eigentlich ja in meinem Interesse aber okay dann nehmen wir halt mein Auto", sagte ich immer noch lächelnd. Dann fiel mir allerdings etwas ein. Ich hatte keine Ahnung, wo Abigail wohnte. Wir hatten bis jetzt halt nie wirklich viel mit einander zu tun gehabt, auch wenn wir uns eigentlich ganz gut vertrug, weswegen mich ihre Einladung zwar überrascht aber dennoch gefreut hatte. "Ähm... Wo soll ich dich denn abholen?", fragte ich dann und kratzte mich nervös am rothaarigen Hinterkopf. "Und soll ich irgendwas bestimmtes anziehen, ich meine, außer, dass es vernünftig aussieht oder kann ich kommen wie ich will?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexander Stark

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 31.08.12

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   So Sep 09, 2012 2:49 am

Als ich die Straße entlangging, sah ich ein Schild über einem Laden hängen, "O'Briens Weaponstore". Ich hatte schon viel von dem Laden gehört, dass er einem Iren gehört, der unter der Hand Waffen verkauft, die jeder gebrauchen kann. Innerhalb kürzester Zeit entschied ich mich meinen Weg zum Hauptquartier etwas zu verlängern, indem ich mir mal eine neue Waffe zulegte. Ein Messer wär nicht schlechtund eine neue MP5 könnte ich auch gebrauchen. Ich trat in den Laden, in dem sich schon eine Frau mit dem rothaarigen Verkäufer unterhielt. "Guten Tag. Madam Collins." sagte ich und deutete ein Ziehen des Hutes, den ich nicht trug, an. "Ich hörte, hier gibt es interessante Dinge zu verkaufen, wie Gitarrenkoffer und so. Ich habe kürzlich beschlossen etwas musikalischer zu werden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abigail Collins
Clown's Queen
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 22
Ort : Next to him.

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   So Sep 09, 2012 10:40 am

"Oh Monsieur Stark", grüßte ich ebenfalls und legte einen leichten Knicks hin, bevor ich mich wieder an Samuel wandte. "Du fährst einfach die Wellingtonroad bis zum Ende. Collinswood kannst du eigentlich nicht verfehlen. Und bitte, Elmo, sei einfach du selbst, auch im Kleidungsstil", sagte ich dann, bei den letzten Worten lächelte ich leicht. Ich mochte Samuel genauso, wie er war und er sollte das auch nicht für eine dämliche Geburtstagsparty ändern, was ich so sehr schätzte. Nun drehte ich mich wieder zu Alexander um und grinste leicht, bevor ich sagte: "Ja, ich habe mich auch schon dazu entschieden. Das hier ist wirklich der Beste Ort, um mit der Musik anzufangen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Mo Sep 10, 2012 3:10 am

"Siehst du Collins?! So macht man das richtig!", lachte ich und deutete auf den Mann, der gerade in meinen Laden gekommen war. Die beiden schienen sich irgendwie zu kennen, aber ich fragte nicht weiter. ich war noch nie der Typ für Fragen gewesen, was in meinem Gewerbe wohl auch nur gut und richtig war. Ich wollte nicht wissen, wozu die Waffen benutzt wurden, die ich den Leuten verkaufte.
"Dann sehen wir uns heute Abend", sagte ich noch grinsend zu Abigail und wandte mich dann an den zweiten Kunden. "Keine Sorge. Sie können hier offen darüber reden. Ich habe selbst keine Lust auf dieses um den heißen Brei herum Gerede. Was soll's denn sein?" Ich lächelte den Mann freundlich an. Ich wusste nicht genau, ob es daran lag, dass ich immer gut mit Kunden umging, oder dass es an meiner bisexuellen Ader lag.

(Tut mir leid Alter xD)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexander Stark

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 31.08.12

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Mo Sep 10, 2012 6:42 am

"Ja und Iren sollen ja ein gute Gitarrenlehrer sein, habe ich gehört."
Es geht doch nichts über einen Verkäufer, der sich gut um die Kunden kümmert. dachte ich, als Samuel einen freundlichen Ton anschlug.
Obwohl mir diese Menge Freundlichkeit vielleicht ein bisschen zu gut gekümmert ist.
Trotzdem ließ ich mir nichts anmerken, da ich gelernt hatte, mit meinen Augen nicht über meine Gefühle zu verraten, wenn ich nicht extrem überrascht werde.
Den anderen Teil meines Gesichts konnte er ja nicht sehen.
"Nun, mein Messer ist irgendwie stumpf geworden. Vielleicht benutze ich es zu oft. Und eine standartmäßuge M4A1 wäre gut. Mit 'nem passenden Schalldämpfer. Ach und eine oder zwei P228, auch mit Schalldämpfer. Ich will ja keine Umstände machen." meinte ich in leicht geschäftsmäßigem Ton.
Bessere Waffen waren Verschwendung von Geld, welches man zu anderen Dingen besser nutzen konnte. Ich hatte mir vorgenommen nie mehr so sehr in Armut zu leben, wie in meinen Kindheitstagen. Doch wer viel Geld geerbt hat, wie Abigail, der konnte es sich schon leisten, bei allem spendabel zu sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Mo Sep 10, 2012 7:24 am

Ich lächelte nur stumm. "Es ist doch kein Umstand, Kunden zu bedienen!" Mit diesen Worten schländerte ich locker zu den entsprechenden Vitrinen und holte eben genannte Waffen heraus, welche ich ihm vorführte und die Bedienung der Pistole erklärte.
"Gut das waren die einfachen Sachen. Zum Übrigen.... Wenn sie mir folgen wollen?", fragte ich mit einer lockeren Bewegung meiner Hand, welche auf die Tür zum Hinterzimmer wies und ging voran, erneut runter in den Keller um das gewünschte Sturmgewehr rauf zuholen. Ich hoffte, ich hatte es da, ich war mir allerdings nicht sicher.
Ich wühlte einige Zeit in Schränken und mit Stroh gefüllten Kisten herum und fand letztendlich nach einiger Zeit doch noch eine Ausgabe. Die Pistole sowie das Messer hatte ich wieder alles oben im Laden. Ich zog es vor, die legal erhältlichen Waffen auch im Laden zu verkaufen. Das war einfach sicherer, wenn auch etwas umständlich. Doch ich, oder genauer gesagt meine Familie in Irland, konnte es nicht verkraften, im Knast zu landen. Dann würde ich sowohl meinen Laden, als auch alles, was ich mir sonst noch aufgebaut hatte, verlieren.
Ich kam aus dem Keller nach oben und legte die Waffe auf den Tisch im Hinterzimmer. "So da wäre auch noch der Rest", lächelte ich den maskierten Mann an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexander Stark

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 31.08.12

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Mo Sep 10, 2012 7:55 am

Als er mir, irgendwie unnötigerweise, die Bedienung der Pistole erklärte und mich ins Hinterzimmer bat, folgte ich ihm und schaute mich erstmal um.
Hier standen nur ein paar Kisten, die jedoch nicht wichtig aussahen. Die anderen Waffen hat er wohl im Keller. Er bestätigte dies, als er die Treppe hochkam.
Als er sie auf die Theke legte, entschloss ich mich, ertmal den Preis in Erfahrung zu bringen und fragte: "Wie viel wollen sie dafür?"
Viel dürfte es ja nicht kosten, da es standartmäßige Waffen waren. Naja außer, dass die M4A1 illegal war, aber das dürfte für ihn ja kein Problem sein.
Ich brauchte die Waffe unbedingt, da ich meine Geheimdienstuniformen, die ich in meiner Wohnung lagerte, noch vervollständigen musste.
Sie würde zwar den Großteil der Spezialeinheit nicht täuschen, die normalen Bürger jedoch schon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Mo Sep 10, 2012 8:36 am

"Das ist ab unprofessionell, nach dem Preis zu fragen", lachte ich. Der Mann schien spontan in den Laden gekommen zu sein, ohne sich vorher groß informiert zu haben, überlegte ich grinsend. Tja es gab wohl auch Leute, die sich mal eben so spontan entschieden, sich eine nur auf dem Schwarzmarkt erhältliche Waffe zu besorgen, für deren Besitz man ohne weiteres in den Knast wanderte. "Naja aber es sind 3500$ die ich dafür haben will", lächelte ich. Dieses Lächeln gefror aber sofort und machte einem Ausdruck breit, in dem man noch den Soldaten in mir sah, der ich kurze Zeit gewesen war, bevor ich mich zum Pazifisten gemausert hatte. Kalt. Keine Hemmungen zu töten. "Und ich will die Garantie klar stellen, dass du nicht mehr lange leben wirst, wenn du dich mit einer meiner Waffen erwischen lässt und die Bullen auf mich kommen", sagte ich kalt und hielt dem Mann meine Colt Magnum Anaconda, die ich schnell hinten aus meiner Hose gezogen hatte, unters Kinn.
Dieser eiskalte Blick verschwand aber genau so schnell wieder und machte wieder dem freundlichen Elmo, der ich ja sonst auch war, Platz. Diese Show zog ich mit jedem neuen Kunden ab, um klar zustellen, dass man mich trotz meiner Art nicht unterschätzen sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexander Stark

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 31.08.12

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Mo Sep 10, 2012 8:46 am

"Keine Sorge, ich lass mich schon nicht von den Bullen erwischen, ich bin ja quasi einer von ihnen, so oft wie ich..", in dem Moment hielt er mir seine Knarre an den Hals. Nur eine Schweißperle rollte über meine Stirn, doch meiner Meinung nach, war das schon genug. Doch dann wunderte ich mich, warum Abigail nicht reagierte, obwohl ich im nachhinein nicht sagen konnte, ob sie es nicht auf zugelassen hätte, dass er mich abknallt. Aber im nächsten Moment war er wieder der nette Kerl.
"Nun, das war sehr überzeugend. Das musst du schon oft durchgezogen haben." Ich wechselte spontan zum "Du", da er mir jetzt direkt symphatisch war.
"Ich glaube, ich habe nur 3250$ für die dabei, ich hoffe doch, du hast dir ein bisschen Spielraum gelassen?"
Die Pistole und das Messer kaufte ich direkt, da es da nicht um so große Werte ging und ich von Abigail nicht als eine Art Dagobert Duck angesehen werden wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samuel O'Brien
Queen's Clown
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.08.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Mo Sep 10, 2012 8:56 am

Ich steckte meinen Revolver weg und versteckte den Griff wieder unter der Jacke.
"Du hast Glück. Ich habe gute Laune und wirklicht grade etwas lust zu handeln", sagte ich dann. Der Kerl konnte froh sein, dass ich mit mir Handeln ließ -,es eigentlich sogar sehr gerne tat- und die Waffe auch für seine Summe nahm, war ich doch froh, sie überhaupt losgeworden zu sein. Außerdem hatte ich sie ja auch noch für billiger besorgt, auch wenn es aufwändig gewesen war, war es kein Verlust. Viele Kunden wussten sowas allerdings doch nicht und ich konnte einige doch noch über den Tisch ziehen, ohne mit der Wimper zu zucken. Am Anfang hatte mir das noch Bauchschmerzen bereitet, doch ich brauchte das Geld und irgendwann gewöhnt sich selbst das feinfühligste Gemüt daran, einige Male am Tag eiskalt zu sein und sich zu sagen, dass es das Geld brauchte.
Die M4A1 verschwand ebenfalls in einem Instrumentenkasten, allerdings diesmal in Einzelteilen und in einem Geigenkoffer. "Tut mir leid ich habe leider keine Gitarren mehr auf Lager, aber ich hoffe das geht auch so", sagte ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexander Stark

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 31.08.12

BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   Mo Sep 10, 2012 9:08 am

"Nö ist kein Problem, ist ja nicht so, als dass ich sie jetzt direkt bräuchte..." antwortete leichthin und zog das Geld aus meiner Brieftasche. Ich lief ja nicht gerade Gefahr ausgeraubt zu werden, da ich ja schon vorher ein kleines Waffenarsenal gesammelt hatte, dem ich jetzt noch das neue Messer und die Pistole hinzufügte, welche ich beide in meinen Gürtel steckte.Schade, dass Waffen nicht billig sind. Aber in Dark Night City sind sie notwendig.
"Du kannst mich nicht zum Hauptquartier mitnehmen, oder?" fragte ich Abigail.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: O'Brien's Weaponstore   

Nach oben Nach unten
 
O'Brien's Weaponstore
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
~Dead Destiny~ :: RPG :: Dark Night City Innenstadt-
Gehe zu: