~Dead Destiny~

~Willkommen in Dark Night City. Und viel Glück~
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Die aktivsten Beitragsschreiber
Kaito Kodora
 
Ren Asukai
 
Near Asukai
 
Desmond Richards
 
Jace Bennett
 
Yuki Richards
 
Isamu Kato
 
Samuel O'Brien
 
Abigail Collins
 
Alexej Makarow
 
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 12 Benutzern am Fr Feb 20, 2015 1:57 pm

Austausch | 
 

 Jamie Connors Villa

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 35

BeitragThema: Jamie Connors Villa   Fr Jul 27, 2012 12:44 pm

Spoiler:
 

Die Villa, die Jamie Connor einst von ihrem Onkel erbte und in der sie in Wohnt. Sie liegt im westlichen Teil von Dark Night City und ist, da James Connor den Luxus liebte, sowohl mit einer großen unterirdischen Garage, als auch mit einem großen Pool im Garten ausgestattet, welcher beheizt werden kann. Der Garten ist recht grün gestaltet und im Allgemeinen wirkt die Villa in DNC etwas fehl am Platz sondern sollte eher in einem tropischen Land an der Küste des Meeres stehen als dort.
Das Haus an sich ist etwas kleiner, sodass sie für eine alleinstehende Frau nicht viel zu groß ist, was allerdings von ihren hell gestalteten Räumen sehr gut überspielt wird.


Ich grinste während der Fahrt kurz darüber, wie sehr Alexej sein Auto zu lieben schien und trat ordentlich aufs Gas.
Vor dem Tor der Villa blieb ich stehen und drückte den Knopf, um es zu öffnen und fuhr, als es offen war hindurch.
Auf dem Gelände bedeutete ich Alexej, dass er mir in die Garage folgen sollte. Dort war noch Platz für ein fünftes Auto, also wäre es kein Problem es hier unterzubringen.
Ich parkte mein hellblaue Schätzchen und stieg aus. An die Tür der Minis gelehnt wartete ich auf ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexej Makarow
Dreamer
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 33
Ort : Hogwarts. Griffyndor.

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Fr Jul 27, 2012 12:50 pm

Come from: Hauptqartier der Sondereinheit

Ein leiser Pfiff entfuhr mir, als ich durch das Tor fuhr und die Villa kurz ansah, dann konzentrierte ich mich darauf, ihr in die Garage zu folgen und mein Baby ordnungsgemäß zu parken. Als ich schließlich ausstieg bemerkte ich grinsend: "Schickes Haus hast du da"
Dagegen war meine Wohnung... nichts.
Schließlich folgte ich ihr ins Haus und sah mich noch einmal hier drinnen um. Sie schien wirklich Geschmack zu haben. Alles sah hell und richtig genial aus!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 35

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Sa Jul 28, 2012 1:00 am

"Tja mein Onkel hatte halt Geschmack. Aber es kann auch etwas groß sein, wenn niemand da ist", lächelte ich. Ich wäre nie in so ein großes Haus gezogen, wenn ich nicht geerbt hätte. Ich hätte mich auch in einer kleineren, bescheideneren Wohnung zufrieden gegeben.
"Fühl dich wie zu Hause", lächelte ich und hängte meine Jacke an die Garderobe.
Ich ging vor ins Wohnzimmer, wo sich neben einem großen Fernseher und einem Sofa, auf welchem man locker schlafen konnte -was ich zugegeben recht oft tat- ein kleiner Tresen im hinteren Teil befand.
Auf letzteren ging ich zu und stellte mich mit verschränkten Armen vor das Regal mit einer ziemlich großen Sammlung verschiedenster Spirituosen. "Also Mister Makarow, was darf es denn sein?", fragte ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexej Makarow
Dreamer
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 33
Ort : Hogwarts. Griffyndor.

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Sa Jul 28, 2012 4:51 am

Nachdem ich meine Jacke, eher meinen Mantel, ebenfalls an der Garderobe aufgehangen hatte, ging ich zu Jamie an ihre hauseigene Bar. War schon cool, wenn man sich sowas leisten konnte.
Eigentlich hätte ich sowas mit dem Gehalt, dass ich als Profiler erhielt auch haben können. Zwar keine Villa, aber ein Haus wäre drin gewesen. Nur wollte ich das nicht. Nicht alleine. Zwar hatte ich mir immer eine Familie gewünscht, aber erstens hatte ich nie die richtige Frau dafür gefunden und zweitens arbeitete ich in einem gefährlich Job, da dachte ich nicht, dass ich gut als Vater oder Ehemann wäre.
"Wodka bitte", grinste ich. Eigentlich hätte sie sich das wohl denken können. "Hast du dir jemals vorgestellt, eine Familie zu haben? Bei dem Job?", fragte ich sie, während ich mich mit den Ellenbogen auf dem Tresen abstützte und sie ansah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 35

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Sa Jul 28, 2012 5:34 am

"Oh unser Russe ist heute richtig einfallsreich", lachte ich und ging zum Regal. "Auf Wodka ohne alles kannst auch echt nur du kommen! Du kannst dich ruhig schon mal hinsetzen." Ich holte eine Flasche Wodka aus dem Kühlschrank. Ich trank dann eben das gleiche wie er und zum Mischen war ich zu faul.
Ich dachte über seine Frage nach, während ich in den Kühlschrank unter dem Tresen schaute, auch wenn ich überrascht war, wie er auf einmal auf so eine tiefgründige Frage kommen konnte. "Ich weiß nicht.", antwortete ich schließlich. "Ich denke schon, dass ich mir das irgendwo wünsche, aber wirklich drüber nachgedacht habe ich schon lange nicht mehr, da ich einfach noch nie wirklich Glück mit den Männern hatte. Ich war lange nicht mehr lang genug mit einem zusammen, um mir Gedanken über so was zu machen aber ich denke, irgendwie wäre es bestimmt ganz schön, eine Familie zu haben, Kinder, einen lieben Mann...."
Ich stellte uns zwei Gläser hin und suchte noch kurz nach einer Tüte Chips. "Und wie steht es eigentlich bei dir? Familie oder auf ewig Junggeselle?", fragte ich. "Aber kurz mal was anderes Hast du vielleicht Lust auf einen Film oder so? Ich meine nur hier hocken und saufen ist doch irgendwo langweilig und wenn wir schon nichts unternehmen...?"

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexej Makarow
Dreamer
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 33
Ort : Hogwarts. Griffyndor.

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Sa Jul 28, 2012 5:46 am

"Forever alone", antwortete ich trocken. Dann sah ich sie an und sagte: "Es gibt da eine Frau, die ich mir als die Mutter meiner Kinder vorstellen könnte aber das ist...kompliziert..."
Ich seufzte kurz leicht lächelnd, bevor ich einen Schluck Wodka trank und nur auf den Tresen starrte. Bei ihrer Frage hob ich dann den Kopf und nickte.
"Da, ein Film wäre bestimmt ganz nett", meinte ich dann und lächelte Jamie an. Was ich gesagt hatte, stimmte. Ich konnte mir wirklich nur eine Frau an meiner Seite als Mutter meiner Kinder vorstellen. Und das war sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 35

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Sa Jul 28, 2012 7:57 am

"Du bekommst sie bestimmt noch rum", lächelte ich zwinkernd und zupfte an seinem Lippenpiercing -natürlich nicht so doll, dass es ihm wehtun würde-.
Ich würde mich freuen für ihn, wenn es so kommen würde, immerhin waren wir ja so etwas wie gute Freunde und gut eingespielte Kollegen. Auch, wenn es irgendwie schade war, da ich den Russen doch eigentlich ganz niedlich fand. Ich schüttelte den Gedanken ab und trat an das Regal voller DVDs und Spielen. Von beidem hatte ich eine große Sammlung.
"Was für ein Film soll es denn sein?", fragte ich und drehte mich zu dem Mann mit dem grünen Pony um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexej Makarow
Dreamer
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 33
Ort : Hogwarts. Griffyndor.

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Sa Jul 28, 2012 8:07 am

"Du musst es am Besten wissen", grinste ich leise und musterte sie dann von hinten, während sie zum Regal ging, in dem einige...viele DVDs standen. Als sie sich zu mir umdrehte, sah ich sie schnell wieder direkt an und meinte lächelnd: "Wenn du nen guten Horrorfilm sehen wollen würdest, dann hast du mich"
Ich liebte alles was finster, unheimlich oder mysteriös war! Filme, Geschichten, Orte.. Das war einfach eine totale Leidenschaft!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 35

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Sa Jul 28, 2012 11:28 am

"Da bin ich doch immer dabei!", grinste ich breit und ließ meinen Finger über die einzelnen DVD-Hüllen wandern. "Wie wäre es mit REC.?", schlug ich vor, als mir diese ins Auge fiel. Ich mochte den Film und ich liebte das Genre. Horror oder Thriller waren mir schon immer lieber, als die meisten Filme, dort passierte einfach mehr als in anderen. Das war wohl der Grund, weswegen ich etwa drei Regalbretter voll mit den Unterschiedlichen Horror- und Mysteryfilmen hatte.
Ohne groß auf seine Antwort zu warten schob ich die DVD in den Player und startete den Film. Ich schmiss mich auf das Sofa und klopfte einladend auf den leeren Platz neben mir.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexej Makarow
Dreamer
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 33
Ort : Hogwarts. Griffyndor.

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Sa Jul 28, 2012 11:54 am

"REC is'n geiler Film", stimmte ich ihr zu und grinste leicht. Da schienen wir eine Vorliebe zu teilen! Nun setzte ich mich neben sie, nachdem sie mich so nett dazu eingeladen hatte und lehnte mich locker zurück. Der Film war wirklich gut und ich mochte ihn, auch, wenn ich bei jedem Toten oder wann immer Blut vorkam, lachen musste. Da hatte ich halt einen etwas makaberen Humor. Vielleicht, weil ich wusste, dass es nur ein Film war. Bei der Realität lachte ich nie über so etwas. Nachdem der Film zu Ende war und wir schon eine recht beachtliche Menge getrunken hatten, fragte ich grinsend: "Und was jetzt?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 35

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Di Jul 31, 2012 12:47 pm

Ich lachte an einigen Stellen mit Alexej mit -besonders an der, wo das kleine Mädchen ausflippte und seiner Mutter ins Gesicht biss- blieb aber sonst ruhig und entspannt. Ich liebte solche Filme, da ich es schon immer unterhaltsamer fand, wenn Blut spritzte und alles gezeigt wurde.
Vielleicht war der Grund, dass ich über vieles in dem Film lachte weniger, dass ich einen recht kranken Humor hatte, sondern dass die Wodkaflasche auf dem Tisch vor uns erst halb leer wurde und sich dann langsam dem Ende zu neigte.
Als die Credits über den Schirm des Fernsehers liefen und Alexej mich fragte was nun, lehnte ich mich auf dem Sofa zurück und sah aus dem Fenster. Draußen über dem Pool stiegen leichte Dampfwölkchen auf, da das Wasser beheizt war. Ich bekam eine Idee, die recht fragwürdig war, was mein besoffenes Hirn allerdings gerade recht wenig störte.
"Wie... Wäre es mit Schwimmen?", fragte ich. "Das Wasser ist beheizt und der Abend schön. Was hältst du davon?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexej Makarow
Dreamer
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 33
Ort : Hogwarts. Griffyndor.

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Di Jul 31, 2012 1:37 pm

"Ich halte davon, dass ich keine Badesachen dabei habe und nicht weiß, ob ich bereits genug Wodka getrunken habe, um so etwas mitzumachen", lachte ich und strich mir mit einer Hand durch die grünen und braunen Haare. Ich versuchte, das logisch zu überdenken, doch mein Hirn wollte das nicht mehr so richtig. Auch wenn es draußen regnete und es sicher ein wenig kühl war, der Pool war beheizt und die Vorstellung von Jamie im Bikini... "Aber klar, warum nicht?", grinste ich dann und stand auf. Als wir draußen beim Pool standen zog ich meine Sachen bis auf die Boxershorts aus und ließ mich rückwärts ins Wasser fallen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 35

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Mi Aug 01, 2012 9:02 am

Ich sah Alexej etwas länger als gewöhnlich an, bevor ich mich ebenfalls meiner Dienstuniform, die ich immer noch trug, entledigte, so dass ich nur noch mit Unterwäsche bekleidet war. Ich sprang ihm hinterher und tauchte neben ihm wieder auf.
Lachend strich ich mir das bunte Haar aus dem Gesicht. Das Wasser war angenehm warm und die Tatsache, dass es immer noch leicht regnete, machte die Sache mit dem Schwimmen eigentlich noch geiler.
Ich legte den Russen von hinten die Arme um den Hals, um selbst nicht unterzugehen. Wir waren gerade am tiefen Teil des Pools, wo das Wasser bestimmt etwas mehr als zwei Meter tief war und mit meinen knappen 1,65m konnte ich gerade mal etwas weiter hinten im seichteren Wasser stehen. "Und was jetzt?", fragte ich und grinste ihn an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexej Makarow
Dreamer
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 33
Ort : Hogwarts. Griffyndor.

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Mi Aug 01, 2012 10:13 am

Ich lächelte leicht, als sie sich auf meine Schultern lehnte und hielt mich am Rand des Pools fest, um nicht unterzugehen. Jamie Connor, du bist umwerfend, dachte ich leicht belustigt. Ich schaffte es irgendwie, sie sanft von meinem Rücken zu bekommen und vor mich zu verfrachten, sodass ich mich jetzt mit beiden Händen seitlich von ihrem Körper abstützte. Auf ihr "Und was jetzt?" hin, begann ich nur leise "Vielleicht..:", doch ich redete nicht weiter und küsste sie einfach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 35

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Mi Aug 01, 2012 10:41 am

Überrascht weiteten sich meine Augen im ersten Moment. Als ich den Schock durch den plötzlichen Kuss allerdings überwunden hatte, erwiderte ich den Kuss allerdings und verschränkte meine Arme in Alexejs Nacken.
Ich hatte immerhin schon eine Weile lang ein Auge auf den Mann mit dem grünen Pony geworfen. Er war immer ein netter Gesprächspartner und hatte es schon oft genug geschafft mich wieder aufzumuntern wenn ich down war. Bis jetzt hatte ich immer nur gedacht, dass mein Herz schneller schlug, wenn er in der Nähe war, weil er einfach nur gut aussah, aber irgendwie hatte ich es wohl doch geschafft mich in den Russen zu verknallen.
Als wir uns kurz voneinander lösten, um Luft zu holen lächelte ich Alexej kurz an und zog ihn dann allerdings wieder zu mir runter und setzte den Kuss fort, während einer meiner Hände auf seiner Brust lag und die andere in seinem Nacken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexej Makarow
Dreamer
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 33
Ort : Hogwarts. Griffyndor.

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Mi Aug 01, 2012 11:40 am

Es freute mich, dass sie auf den Kuss einging und nach der kurzen Atempause und ihrem Lächeln wurde ich ein wenig sicherer, weshalb ich mich auch traute, den Kuss ein wenig zu vertiefen, indem ich meine Zunge sanft in ihren Mund schob und über ihre fuhr. Dabei fiel mir der Zungenpiercing auf, welcher ein innerliches Grinsen bei mir verursachte. Ich löste mich kurz von Jamie, allerdings nur, um damit zu beginnen, ihren Hals zu küssen. Das ging recht gut, denn so weit befand sie sich noch nicht im Wasser.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 35

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Do Aug 02, 2012 12:56 am

Im ersten Moment etwas zögernd ging ich auf den Zungenkuss ein und strich sanft über seine Brust. So muskulös zu sein hatte ich dem Profiler ehrlich gesagt gar nicht zugetraut.
Als er anfing meinen Hals zu küssen fing ich an zu kichern, da ich am Hals sowohl sehr kitzlig als auch sehr empfindlich war. "Alexej...", kicherte ich. "Hör auf..." Das war allerdings weniger ernst gemeint, da sich seine weichen Lippen an meinem Hals, auch wenn es sehr kitzelte, einfach geil anfühlten. Man könnte diese Aussage wohl mit 'Alexej, mach bloß weiter!' gleichsetzen.


Zuletzt von Jamie Connor am Do Aug 02, 2012 11:10 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexej Makarow
Dreamer
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 33
Ort : Hogwarts. Griffyndor.

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Do Aug 02, 2012 9:22 am

"Tut mir Leid, kann ich nicht", grinste ich, während ich kurz von ihrem Hals abließ, allerdings nur, um ihn gleich wieder zu küssen. Diesmal unterstrich ich die Berührungen meiner Lippen noch mit der Zunge und indem ich sie gelegentlich sanft in den Hals biss, während meine eine Hand auf ihrer Schulter etwas tiefer rutschte. Ich wusste nicht so richtig, was ich tat und irgendwo wusste ich es doch. Ich wusste, dass ich es wollte und der Alkohol gab mir den Mut dazu. Es war schon seltsam...

[So nichtssagend...]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 35

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Do Aug 02, 2012 11:06 am

Grinsend legte ich meinen Kopf in den Nacken, damit er besser ran kam. Selbst seine leichten Bisse gefielen mir.
Ich konnte sonst zwar eine hemmungslose Sadistin sein, wenn ich beispielsweise einen Verdächtigen verhörte, war aber sonst eigentlich mehr masochistisch veranlagt. Doch das war es wohl weniger, denn alles was Alexej tat, fühlte sich gerade unglaublich gut an, auch wenn es wohl momentan auch stark am Alkohol lag. Selbst seine Hand an meinem Busen störte mich kein Bisschen, obwohl ich jedem anderen Mann wohl eine Ohrfeige gegeben hätte.
Um nicht unterzugehen, schlang ich meine Beine um Alexejs Hüfte und streichelte weiter hin mit einer Hand seine Brust.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexej Makarow
Dreamer
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 33
Ort : Hogwarts. Griffyndor.

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Mo Aug 06, 2012 9:05 am

Ich lächelte etwas und küsste sie weiter, allerdings musste ich sie nun ein Stückchen aus dem Wasser heben, damit ich nicht ständig selbiges Schlucke, wenn ich meine Lippen von ihrer Haut löste. Chlor hatte nämlich noch nie zu meinen Lieblings-Geschmacksrichtungen gehört. Da ihr anscheinend auch meine leichten Bisse gefielen, hörte ich keinesfalls auf damit. Ich war zwar eigentlich eher ein totaler Kuscheltyp in Beziehungen, aber hierbei wurde das ganz schnell anders mit mir. So wie Jamie nun ihre Masochistische Seite in sich offenbarte, war es wohl mit meiner Sadistischen. Was ich nun tat ging falls wie automatisch. Das könnte der Alkohol sein. Eindeutig der Alkohol, denn ich bekam kaum noch mit, wie wir beide im seichteren Wasser landeten und ich über ihr kniete. Ebenso wenig konnte ich mich daran erinnern, wann ich ihren BH entfernt hatte, aber das war mir auch egal. Was ich wusste, war, dass mir der Anblick gefiel, der sich mir nun bot und die Piercings brachten mich gerade extrem zum Grinsen, dennoch nutzte ich die Gelegenheit, dass sie nun weniger von Wasser bedeckt war, um mit meinen Lippen und Fingerspitzen mehr, als nur ihren Hals und ihre Schultern zu berühren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 35

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Mo Aug 06, 2012 9:53 am

Ich bekam es gar nicht richtig mit, dass mich Alexej langsam zum Rand des Pools drückte, da ich mich mehr auf ihn konzentrierte, als auch den ganzen Rest der momentan so unwichtigen Welt um uns herum. Erst bei seinem fetten Grinsen, als er die schwarzen Stangen, die durch meine Brustwarzen gestochen waren entdeckte, wurde ich wieder richtig aufmerksam und grinste, auch wenn ein leichter Rotschimmer auf meinen Wangen erschien, ebenfalls und streckte spielerisch ihm die Zunge raus. Hier hatte ich wohl den großen Vorteil alles andere als schüchtern zu sein und mich daran nicht stören zu lassen, wie er mich... oder weniger mich direkt ansah.
Ich drückte meinen Rücken leicht durch und schloss die Augen. In meiner momentanen, recht passiven Lage war es verdammt schwer, selbst aktiv zu werden, so fuhr ich nur mit einer Hand durch Alexejs Haare und genoss sämtliche seiner Berührungen.
lächelnd flüsterte ich leise seinen Namen und fuhr mit der anderen Hand über seinen Bauch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexej Makarow
Dreamer
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 33
Ort : Hogwarts. Griffyndor.

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Di Aug 07, 2012 10:28 am

Ich lächelte und küsste sie weiter. Das Ende dieses Abends war abzusehen und ehrlich gesagt hätte ich nicht gedacht, dass es mit uns beiden so schnell so weit kommen würde, aber was hatte ich an diesem Abend schon viel gedacht? Nichts eigentlich. Zum einen durch ich Gegenwart durcheinander, zum anderen wegen des Alkohols

[Rest wird Zensiert]

Als ich aufwachte, waren meine Haare noch nass und ich lag mit dem Kopf auf Jamies Bauch, kein Wunder eigentlich, ich war eher verschmust, wenn es um Beziehungen an sich ging. Und auch, dass meine Haare noch nass waren, wunderte mich wenig. Zum Einen, weil ich ja nicht wusste, wie viel Zeit bereits verstrichen war und zum anderen, weil sie eh nicht so schnell trockneten. Es war weich und über uns lag eine Decke, weshalb ich vermutete, dass wir in ihrem Bett lagen, wie auch immer wie hier her gekommen waren. Noch hämmerten Kopfschmerzen in meiner "Denkanstalt", weshalb ich noch nicht so richtig realisierte, dass die Frau in die ich mich verliebt hatte, mit der ich geschlafen hatte, meine Kollegin war. Doch das würde noch kommen. Später. Momentan wollte ich einfach nur ihre Nähe spüren, deshalb öffnete ich die Augen nicht und döste ein wenig vor mich hin.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 35

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Mi Aug 08, 2012 3:19 am

Der Rest der Zeit, die wir im Pool verbrachten, war wundervoll. Als dann nach mit der Zeit auch sogar das beheizte Wasser des Pools kalt und wir langsam müde wurden, verzogen wir uns nach drinnen ins Schlafzimmer.
Alexej fiel sogleich ziemlich fertig aussehend ins Bett und kuschelte sich an mich, sobald ich neben ihm lag. Ich lächelte und strich ihm durch Haar. In diesen Momenten kam ich darauf, dass diese Nacht vielleicht falsch oder nicht aus Gefühlen sondern Alkohol entstanden war.
Diese Gedanken und leichte Kopfschmerzen hielten mich wach, während ich in das friedliche Gesicht Alexejs schaute. Er hatte ja immerhin vorhin irgendetwas von einer anderen Frau erzählt oder? Warum hatte er dann nicht mal ganz zwei Stunden später mit mir geschlafen? Aber, was wäre, wenn er nicht eine andere Frau meinte vorhin, sondern mich? Dieser Gedanke, ließ mein Herz ein paar Momente höher schlagen, was meinen Kopf schmerzhaft zum Pochen brachte.
Mit diesen Gedanken blieb ich, mit einem Arm um den Russen gelegt und der anderen in seinen weichen, braunen Haaren, stumm im Bett liegen und sah aus dem großen Fenster meines Schlafzimmers, welches nach oben ebenfalls ein Stück weiter ging und das Dach ersetzte, sodass man ein paar vereinzelte Sterne zwischen den Regenwolken erkennen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexej Makarow
Dreamer
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 33
Ort : Hogwarts. Griffyndor.

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   Sa Aug 11, 2012 9:33 am

Ich spürte, wie Jamie durch meine Haare streichelte und seufzte zufrieden. Sehr zufrieden. Ich fühlte mich geborgen und es war warm um uns herum, was dem ganzen etwas vertrautes und heimisches gab. Kurz, ich fühlte mich sehr wohl bei ihr. Schließlich öffnete ich meine ungewöhnlich hellblauen Augen dann doch und richtete mich ein wenig auf, um Jamie anzusehen. Ich lächelte warm und sanft. Diese Frau war so wunderschön und so komplett perfekt. Perfekt für mich jedenfalls. "Hi", hauchte ich leicht grinsend. Irgendwie konnte ich mir vorstellen, wie ruiniert meine Frisur jetzt war, doch das störte mich wenig, weil ich es einfach total liebte gestreichelt oder gekrault zu werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jamie Connor
Rainbow Dash
avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 35

BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   So Aug 12, 2012 8:37 am

(wenn man die ganze Zeit nachdenkend den Post anstarrt wird einem erst wirklich bewusst, wie psycho dein Ava ist...)

"Hi....", erwiderte ich lächeln und streichelte über Alexejs Wange. "Doch schon wieder wach?" Ich sah auf die Uhr. Es war gerade mal dreiundzwanzig Uhr. Da ging es ja noch, dass ich bis jetzt noch keinen Schlaf bekommen hatte, dachte ich, zumal ich morgen sowieso Spätschicht hatte.
Diese Gedanken waren der jämmerliche Versuch mich von der Frage abzulenken, was jetzt mit Alexej und mir war. Würde er morgen einfach wortlos abhauen und wir redeten einfach nicht mehr drüber oder was würde jetzt geschehen?
Na toll! Da waren die Gedanken wieder und dieses Mal konnte ich sie nicht einfach so vertreiben, sondern musste mich ihnen stellen. Klasse...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Jamie Connors Villa   

Nach oben Nach unten
 
Jamie Connors Villa
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Villa
» Villa Mysteria: Buu Huu Jagd
» Villa Kunterbunt ❧
» Komische Hexe...
» Beste Villa

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
~Dead Destiny~ :: RPG :: Villenviertel-
Gehe zu: