~Dead Destiny~

~Willkommen in Dark Night City. Und viel Glück~
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Die aktivsten Beitragsschreiber
Kaito Kodora
 
Ren Asukai
 
Near Asukai
 
Desmond Richards
 
Jace Bennett
 
Yuki Richards
 
Isamu Kato
 
Samuel O'Brien
 
Abigail Collins
 
Alexej Makarow
 
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 12 Benutzern am Fr Feb 20, 2015 1:57 pm

Austausch | 
 

 Miyagis Wohnung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Miyagis Wohnung   Fr Jun 15, 2012 9:00 am

(Arpartment mit reichlich viel Platz. Es besitzt eine große rote Küche in der gleichzeitig ein Esszimmer vorhanden ist. Im Wohnzimmer steht eine große schwarze Couch und 2 Sessel und ein großer Bildschirm. Am Wohnzimmer grenzt das Schlafzimmer an, man kann vom Bett aus auf die Stadt sehen. Das Badezimmer ist etwas kleiner und relativ schlicht gehalten. Neben dem Schlafzimmer gibt es den größen Raum, wo Miyagi die meiste Zeit verbringt. Der Raum ist vollgestopft mit einer rießigen Büchersammlung, auch Mangas aller Art sind hier zu finden, vorallem Shonen-ai/Yaoi. Am Raum grenzt ein rießiges Fenster von dem man einen großen Balkon betreten kann, dort setzt sich Miyagi gerne hin und ließt. Außerdem steht ein Computer in seinem Wohnzimmer. Der Gang hat einen rießigen Spiegel und überall hängen Fotos von ihm und seiner Familie und zahlreiche Metalband Poster.)


Ich schloss gerade meine Tür auf und trat in meine Wohnung ein. Alles war stock düster und ich merkte mal wieder, wie meine Wohnung auf andere wirkte, dunkel. Ich zog meine Schuhe aus und hängte meinen langen Mantel an einen Kleiderhacken. Danach schleppte ich mich mühsam ins Wohnzimmer, schaltete das kleine Licht an und lies mich auf meine bequeme Couch sinken. Man bin ich fertig! Ich schloss für einen Moment die Augen und genoss diese angenehme Stille. Ich lebte zwar noch nicht so lange hier, aber ich hatte mich schon richtig daran gewohnt alleine zu leben. Ohne meinen Vater der immer verlangte ich solle doch bitte mal meine Sachen aufräumen, oder meinen kleinen Bruder der mal wieder Fernsehen schauen wollte. Ich seufzte und setzte mich auf. Draußen war es dunkel geworden und meine Gedanken schweiften zu Ayako und Yukiko. Ob es ihnen wohl gut ging?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Fr Jun 15, 2012 9:20 am

Vorsichtshalber das der Besitzer mich auch hörte klingelte ich zu meinem Klopfen noch. Was soll ich sagen? Mhm, Hallo mein Name ist Souta und ich bin dein/ihr neuer Nachbar? Ja hört sich nicht komisch an. Ich spielte mit meinem Armbändchen. Das natürlich aus Leder bestand. Ich trug heute eine enge Jeans mit einem etwas weiterm Hemd und Sneakers. Das Haar hatte ich zu einem kleinen Zopf im Nacken zusammengebunden, damit es mich beim Auspacken nicht nervte. Bequem eben. Mein Look.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Fr Jun 15, 2012 9:27 am

Ich dachte noch eine Weile in Gedanken versunken nach, als es plötzlich klingelte und ich so aus meinen Träumereien gerissen wurde.
Grummelnd erhob ich mich von meiner Couch. Wer kann das denn jetzt noch sein? Ich machte mich auf den Weg zu meiner Tür und öffnete sie. Davor stand ein Mann villeicht ein Jahr jünger als ich mit braun-roten Haaren die er sich im Nacken zu einem Zopf gebunden hatte, er trug ein weiteres Hemd und eine enge Jeans. An den Händen trug er mehrere Lederamrbänder. Er schaute mich freundlich an, doch bevor er auch nur einwas sagen konnte fragte ich : "n' Abend, wie kann ich ihnen helfen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Fr Jun 15, 2012 9:32 am

"Hallo. Mein Name ist Souta und ich wollte mich nur vorstellen oder auch nicht. Ähh, jedenfalls ist mir meine Schere beim Auspacken der Kartons, kaputt gegangen und ich wollte fragen ob Sie eine vielleicht noch hätten.", sagte ich wesentlich freundlicher als der Kerl. Er sah ziemlich verdreckt aus oder war das sein Style. Er war anscheinend Metal-Fan oder sowas. Kann ich mich ja schon mal auf LANGE NÄCHTE bereithalten. Super.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Fr Jun 15, 2012 9:37 am

"Hallo. Mein Name ist Souta und ich wollte mich nur vorstellen oder auch nicht. Ähh, jedenfalls ist mir meine Schere beim Auspacken der Kartons, kaputt gegangen und ich wollte fragen ob Sie eine vielleicht noch hätten.", sagte er freundlich. Ich wusste was er dachte als ich seinen Blick bemerkte, aber das ging mir sowas von am .... vorbei. Ich lächelte freundlich und antwortete mit ruhiger aber etwas kratziger Stimme :"Natürlich habe ich eine, kommen sie doch kurz rein. Ich heiße übrigens Miyagi Takana." Ich trat einen Schritt beiseite um ihn reinzulassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Fr Jun 15, 2012 9:43 am

Er lächelte und ließ mich rein. Ich will doch nur ne Schere, dachte ich verzweifelt. Sein Apartment war sehr groß und sehr DÜSTER. Metal eben. Irgendwie war ich super angepisst. Der Typ brachte mich schon nach der 1. Minute auf die Palme. Im Flur hing ein riesiger Spiegel und auf der gegegüberliegenden Fotos von ihm und seiner Familie, würde ich jetzt raten. Mein Handy vibrierte und ich murmelte kurz "Entschuldigung" und ging ran. Es war einer meiner Kollegen der mich fragen wollte, wies mir ginge und wie der Umzug geklappt hat. Ich wimmelte ihn ab und sagte ich rufe ihn später noch mal an und legte auf. Danach sah ich wieder auf und sah Miyagi auffordert an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Fr Jun 15, 2012 9:48 am

Er schaute mich auffordernd an und ich schüttelte in Gedanken nur den Kopf. Die Jugend von heute, der kann froh sein das ich ihm überhaupt eine Schere leihe. Ich ging in die Küche und kramte eine Schere aus meiner Schublade. Danach kehrte ich zu dem Typen zurück und reichte ihm die Schere. "Ich hoffe die geht?" fragte ich freundlich und lächelte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Fr Jun 15, 2012 9:54 am

"Danke sehr.", diesmal freundlicher als vorher. "Schicke Wohnung." Naja ich war wohl eher ein wenig voreilig gewesen. Miyagi war ein netter Kerl. Ich nahm die Schere sagte noch zu ihm: "Ich bring sie dir morgen wieder. Ups entschuldigung Ihnen, bins gewöhnt jeden zu dutzen." Ich lächelte entschuldigent. Ich betrachtete eines der Fotos genauer. Darauf war er mit einem Hund zu sehen. Miyagi sah noch "Normal" aus. Also Jeans und T-shirt. "Süß"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Fr Jun 15, 2012 10:02 am

"Danke sehr.", sagte er diesmal freundlicher als vorher. "Schicke Wohnung." "Ich bring sie dir morgen wieder. Ups entschuldigung Ihnen, bins gewöhnt jeden zu dutzen." Er lächelte entschuldigent. "Das macht nichts, du kannst mich ruhig Miyagi nennen, ist mir lieber" ich musste ginsen. Er schaute sich um und betrachtete eines der Fotos genauer, die an meiner Wand hingen. Darauf war ich mit einem Hund zu sehen. Da war ich gerademal 13 Jahre alt gewesen. "Süß" sagte Souta plötzlich und ich kratzte mir verlegen am Kopf. "Ja das bin ich mit meinem Hund Yuki, ein Shiba Inu." ich lächelte "damals habe ich noch in New York gewohnt, aber das ist schon etwas länger her."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Fr Jun 15, 2012 10:06 am

"Sweet ich mag Hunde. Hatte aber nie einen. Du kommst aus New York City?!?!", fragte ich etwas ungläubig. Ich war irgendwie geschockt und sah dementsprechend auch aus. Weit aufgerissene Augen und offener Mund. UPS. Ich fasste mich schnell wieder und schaute ich etwas anders an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Fr Jun 15, 2012 10:10 am

"Sweet ich mag Hunde. Hatte aber nie einen. Du kommst aus New York City?!?!", fragte er etwas ungläubig. Er war irgendwie geschockt und sah dementsprechend auch aus. Weit aufgerissene Augen und offener Mund. Ich musste plötzlich laut lachen. "Ja ich komme aus New York, New York" auch wenn man mir das nicht ansieht, bin erst vor 2 Wochen hier her gezogen. Ich grinste ihm in sein fassungsloses Gesicht. "Setzt dich doch, bevor du mir hier noch umkippst." ich machte eine einladende Geste ins Wohnzimmer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Fr Jun 15, 2012 10:14 am

Er bekam einen Lachkrampf und lied mich in Wohnzimmer ein. Ich musste selbst lachen und setzte mich aufs Sofa. Die Schere legte ich auf den Couchtisch und blickte mich etwas um. Die Couch war schwarz so wie der fast der ganze Rest des Raumes.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Fr Jun 15, 2012 10:22 am

Souta fing ebenfalls an zu lachen und nahm meine Einladung an und setzte sich auf meine Couch. Er schaute sich im Raum um
und ich bemerkte das er genau das dachte was alle anderen dachten. Diese Wohnung ist düster. Ich seufzte nur lächelnd und ließ mich neben ihn auf die Couch sinken. Ich lehnte mich zurück und sagte grinsend :"Ich weiß meine Wohnung ist düster, aber naya was soll man machen? Mir gefällt es" Mein Blick schweifte durch den Raum und blieb an der Tür hängen die zu meiner "kleinen" Bibliothek führte, ich hatte sie offen gelassen und jeder konnte meine Büchersammlung sehen. Irgendwie war mir das ein bisschen peinlich, denn niemand dachte von mir das ich so viel lesen würde, geschweige denn ein Buch fan bin. Ich hoffte nur das Souta es nicht gerade bemerkte und fragte ihn: "Möchtest du ein Bier oder Wasser oder einen Saft?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Sa Jun 16, 2012 12:04 am

"Bloß keinen Saft! Ein Wasser wenns geht."; ich musste mehr lachen. Das Lachen verging mir nicht mehr und mein Bauch tat schon weh. Der denkt wahrscheinlich, ich bin high. Um mich vom Lachen abzulenken, sagte ich zu Miyagi: "Naja ich bin auch noch nicht so lange hier. Ungefähr 5 Tage oder so. Mein Apartment ist noch vollgestellt mit Kartons und Kisten, was mich irgendwie stört. Wo hast du zuvor gewohnt, wenn ich fragen darf ?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Sa Jun 16, 2012 12:10 am

"Bloß keinen Saft! Ein Wasser wenns geht." er musste lachen und kriegte sich garnicht mehr ein. Was ist den mit dem los? fragte ich mich und runzelte verwirrt die Stirn. Ich machte mich auf den Weg in die Küche, da es keine Tür gab die das Wohnzimmer von derKüche trennte konnte ich mich weiterhin mit Souta unterhalten. "Naja ich bin auch noch nicht so lange hier. Ungefähr 5 Tage oder so. Mein Apartment ist noch vollgestellt mit Kartons und Kisten, was mich irgendwie stört. Wo hast du zuvor gewohnt, wenn ich fragen darf ?"
fragte mich Souta neugierig. Ich kam zurück und reichte ihm sein Glas Wasser. Anschließend ließ ich mich wieder auf die Couch sinken und antwortete: "Ich habe in der Nähe des Central Parks gelebt, eine kleine Siedlung, etwas abgelegender von der Stadt." ich lächelte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Sa Jun 16, 2012 7:42 am

"Ahja, Danke." Ich nahm das Glas entgegen und nippte kurz daran um des dann auf den Tisch neben die Schere zu stellen. Die Wohnung ist eigentlich gar nicht so schlecht. Düster ja aber aufgeräumt. Er ist anscheinend sehr ordentlich. Neben der Küche war ein Raum, der SEHR einladent aussah. Ich stand auf und ging darauf zu. Ich bin im Paradies. Bücher um Bücher. Oh yeah, dachte ich mir grinsend. Der Lichtschalter war außen also kippte ich ihn um. Das Licht flackerte etwas. Dann war es hell und ich stand zwischen Mangas und Romanen. Ich hatte wahrscheinlich rießige Augen und hatte ein fettes Lächeln im Gesicht. Mir sprang einer der Mangas direkt ins Auge und ich nahm ihn aus dem Regal. Shonen-Ai??
"Bist du SCHWUL?", platzte mir raus und dafür hätte ich mir am liebsten eine reingehauen!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Sa Jun 16, 2012 7:53 am

Ich war Souta gefolgt, der gerade meine Bibliothek endeckt hatte. Er schaute sich staunend und mit großen Augen um. Bei seinem Anblick musste ich lächeln, bis er einen Shonen-Ai Manga endeckte und fragte "Bist du SCHWUL?". Ich zuckte zusammen und er ebenfalls, geschockt über seine eigene Frage. Ich wich seinem Blick aus und schluckte. "Nicht...unbedingt..wie mans nimmt" antwortete ich in einem leisen flüsterton. Ich drehte mich zum Balkon um und schaute in die sternenklare Nacht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Sa Jun 16, 2012 8:27 am

Oh scheise! Jetzt hab ichs voll verkackt. Miyagi drehte sich um und wollte das Zimmer, als ich ihm meine Hand auf die Schulter setzte. "Hey, des war nicht sehr nett von mir gewesen. Wenns dich irgendwie tröstet," ich sah ihm traurig ins Gesicht, " ich ähh....bin Bi also... nunja." Diese 2 Worte hatten mich Überwindung gekostet. Bei meiner Schwester wars einfach gewesen, wir hatten so ein gutes Verhältnis, aber bei Miyagi, ich kannte ihn gerademal 3 Minuten, also ein Fremder. Schräg.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Sa Jun 16, 2012 8:30 am

Souta legte mir eine Hand auf die Schulter und ich zuckte leicht zusammen. "Hey, des war nicht sehr nett von mir gewesen. Wenns dich irgendwie tröstet," er sah mir traurig ins Gesicht, " ich ähh....bin Bi also... nunja." Meine Augen weiteten sich und mein Mund klappte auf.
Doch ich fing mich schnell wieder und antwortete mit ruhiger aber auch stockender Stimme: "I-ich auch.." Ich spürte wie das Blut in meine Wangen schoss. Ich hab es noch nie jemanden gesagt. Außer Ayako aber das war etwas anderes.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Sa Jun 16, 2012 8:39 am

Ich kannte Miyagi nicht mal einen Tag und der wusste WAS ich bin.
"Du....Du auch." Das war zu viel. Eindeutig. "Ähh ich glaub ich nehm doch noch ein Bier."
Wir gingen wieder aus dem Raum und machten das Licht aus. Ich verplantze mich wieder aufs Sofa, ließ meinen Kopf auf die Lehne sinken und schloss die Augen. Oh Mann. Ich beobachtete ein wenig Miyagi. Nun anders. Da ich nun wusste auf was er steht. Der is doch nich dein Typ!, flüsterte eine innere Simme. Ja stimmt wohl, aber nur äußerlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Sa Jun 16, 2012 8:52 am

Souta ließ sich wieder auf die Couch sinken und ich ging nochmals in die Küche um zwei Bier zu holen.
Dann ging ich zu ihm zurück und reichte ihm das Bier. "Hier bitte, ich muss mich nurnoch mal schnell umziehen, wenn
das ok ist." ich lächelte leicht und verschwand in meinem Schlafzimmer. Oh mann! Was habe ich gerade zugegeben? Das ich Bi bin? Vor einem Mann??? Ich schüttelte nur den Kopf und seuftze auf, dann ging ich in meinen begehbaren Kleiderschrank der ziemlich groß war für einen Kerl und zog mir ein schwarz-weiß kariertes Hemd und eine kurze graue Shorts mit mehreren Taschen an. Meine Lederarmbänder und meiner Kette ließ ich dran. Fertig umgezogen ging ich wieder ins Wohnzimmer zu Souta und nahm einen Schluck von meinem Bier, während ich aber noch stehen blieb.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Sa Jun 16, 2012 9:33 am

"Jaja is ok.", murmelte ich. Nachdem er wieder da war schaute ich offen an. Er trug ein Karohemd und Shorts. Sweet. Souta hör auf so zu denken., brüllte ich mich selbst an. Ich grinste kurz und nahm dann einen Großen Schluck von meinem Bier. Miyagi setzte sich nicht und das fand ich irgendwie komisch. Ich saß und er stand. "Also entweder hockst du dich wieder oder ich steh auch auf.", sagte ich läsig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Sa Jun 16, 2012 9:45 am

"Also entweder hockst du dich wieder oder ich steh auch auf.", sagte Souta lässig als er fertig war mit dem mustern. Ich grinste nur und setzte mich auf den Sessel ihm gegenüber, irgendwie wollte ich mich jetzt nicht neben ihn setzen. Was hast du denn plötzlich für Probleme? fragte mich meine innere Stimme. Ich wusste es ganz ehrlich selbst nich und nahm noch einen Schluck von meinem Bier. Plötzlich fiel mein Blick auf die Zeitung und ich schnappte mir blitzschnell die Fernbedienung, schaltete den Bildschirm an und ließ mich wieder aufs Sofa neben Souta fallen. "Tut mir leid, aber Glee die neue Staffel fängt heute an und ich will unbedingt wissen ob David überlebt!" ich grinste ihn entschuldigend an, das war mir irgendwie peinlich aber ich durfte diese Folge einfach nicht verpassen. Ich ließ mich zurücksinken und legte meine Arme nach hinten auf die Lehne.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   Sa Jun 16, 2012 9:57 am

"Glee? What the Fuck is that? Und wer ist David?", fragte ich. Okay. Ich sah zwischen ihm und dem Fernseher hin und her. Der Fernsehen blinkte auf und Super RTL war schon eingestellt. SUPER RTL??!! Oh Mann.
Da mich das nicht wirklich interessierte trank ich mein Bier auf Ex, damit ichs wenigstens ertragen konnte. Der Titelsong kam und mein Handy vibrierte. Ich schaute drauf und sah das ich 2 neue SMS bekommen hatte. Einmal von meinem guten Freund und einer unbekannten Nummer. Die von meinem Freund las ich zuerst: Hey. Wie gehts dir? Was macht der Umzug? Ich schrieb nicht zurück,würde ich später machen und die unbekannte ließ ich auch weg
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   So Jun 17, 2012 4:41 am

"Glee? What the Fuck is that? Und wer ist David?", fragte Souta und schaute zwischen dem Fernseher und mir hin und her. Ich grinste ihm breit ins Gesicht und antwortete verschminzt: "Das ist diese neue Serie mit der Highscool, wo die immer singen, so ähnlich wie Highscool Musical." Ich schaute wieder auf den Bildschirm. "Und David ist mein Lieblingscharakter, und er will Selbstmord begehen, weil Kurt seine Gefühle nicht erwiedert." mein Ton klang bei dieser Antwort etwas enttäuscht und bitter, doch das war mir gerade völlig egal. Souta schaute auf sein Handy, warscheinlich hatte er ne SMS bekommen oder so. Aber er schaute nur kurz auf das Display und steckte es sich dann wieder in die Hosentasche.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Miyagis Wohnung   

Nach oben Nach unten
 
Miyagis Wohnung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Stadtverschönerung - beendet!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
~Dead Destiny~ :: RPG :: Wohngebiete-
Gehe zu: