~Dead Destiny~

~Willkommen in Dark Night City. Und viel Glück~
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Die aktivsten Beitragsschreiber
Kaito Kodora
 
Ren Asukai
 
Near Asukai
 
Desmond Richards
 
Jace Bennett
 
Yuki Richards
 
Isamu Kato
 
Samuel O'Brien
 
Abigail Collins
 
Alexej Makarow
 
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 12 Benutzern am Fr Feb 20, 2015 1:57 pm

Austausch | 
 

 Rens und Kaitos Wohnung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Mi Aug 08, 2012 10:29 am

Ich setzte mich gegenüber von Ren und Near an den Tisch und nahm mir ebenfalls etwas. Dann dachte ich über Nears Frage nach. "Hm... Ich denke wir sollten jetzt so etwa zweieinhalb Wochen zusammen sein, aber wir kennen uns schon länger. Also so lange ist noch nicht was mit uns, aber es kommt mir schon wesentlich länger vor", antwortete ich dann, mit den Stäbchen in der Hand und sah auf meine Hände.
"Ren, das riecht super!", stellte ich fest, nachdem ich am Essen (was auch immer das ist o.o) gerochen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 23
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Sa Aug 11, 2012 3:54 am

"Ich hab mir Mühe gegeben, Kaito", sagte ich lächelnd. Das Kompliment freute mich schon mal. Jetzt musste es ja nur noch so schmecken, wie es roch. Nachdem wir gegessen hatten, ich musste zugeben, es hatte wirklich ganz gut geschmeckt, stand ich auf und räumte den Tisch ab, bevor ich neben Kaito stehen blieb und Near fragend ansah. "Du hast mich jetzt ein paar Sachen gefragt, aber irgendwie wenig über dich selbst erzählt. Wie steht's bei dir mit der Liebe?", fragte ich lächelnd, obwohl ich wusste, dass Near bald gehen sollte, schließlich musste er morgen wahrscheinlich Arbeiten und es war recht spät geworden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Sa Aug 11, 2012 9:18 am

Ich musste Kaito zustimmen. Was Ren da gekocht hatte roch wirklich gut und es schmeckte auch super. Ich hatte gar nicht gewusst, dass er kochen konnte. Aber woher sollte ich auch? Mit dreizehn hatte er ja noch nicht gekocht... Nach dem Essen, ich wusste, dass ich langsam mal gehen sollte, weil ich Fallen immer noch im Büro warten ließ, aber Ren stellte mir noch eine Frage und ich lächelte. "Ich habe gerade an sie gedacht", gab ich zu und erklärte dann: "Fallen ist eine alte Bekannte von mir und neulich habe ich sie wieder getroffen und wir...nun ja..."

_________________
Don't say I'm out of touch
with that rampant chaos - your reality.
I know well what lies beyond my sleeping refuge,
the nightmare I built my own world to escape.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   So Aug 12, 2012 7:50 am

Das Essen schmeckte wirklich genau so gut wie es roch. "In Zukunft esse ich nur noch bei dir, Ren. Dann laufe ich nicht mehr Gefahr mich irgendwann selbst zu vergiften", lachte ich, als mein Teller leer war. Nachdem er abgeräumt hatte und sich neben mich stellte, ergriff ich Rens Hand und lächelte ihn an.
"... Sind nun ein Paar?", beendete ich den Satz für Near mit erhobener Augenbraue, als er von seiner Freundin erzählte. "Jetzt müssen wir also nur noch meinen Bruder irgendwie unter die Haube bringen", ergänzte ich grinsend. Mehr würde ich allerdings nicht von Fye erzählen, da ich mir bewusst sein musste, dass ich gerade vor dem Chef der Dark Legends stand und er theoretisch mein Feind war, auch wenn er der Bruder meines Freundes war.

(schleeeecht DX)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 23
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Di Aug 14, 2012 8:56 am

Ich ließ Kaitos Hand los und ging zu meinem Bruder, bevor ich ihm mit zwei Fingern gegen die Stirn schnippte und entgeistert, allerdings grinsend sagte: "Und dann lässt du sie meinetwegen warten!? Los, husch! Geh zu ihr!"
Ich lächelte ihn glücklich an. Near schien auch endlich Glück zu haben und ich hoffte, dass dieses Mädchen nett und hübsch war, dass sie die Richtige für meinen Bruder war. Mit einem liebevollen Blick strich ich mit einer Hand durch Nears weiche Haare. "Du kannst mich immer besuchen kommen. Aber schreib vorher ne SMS, okay? Sonst kann ich nicht garantieren, dass ich nicht beschäftigt bin", lachte ich. Es war schön, dass ich das zu meinem Bruder sagen konnte. Und das nur wegen Kaito. Ich musste ihm definitiv später noch dafür danken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Near Asukai
Crow of the Night
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 16.04.12
Alter : 23
Ort : Hogwarts. Slytherin.

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Di Aug 14, 2012 9:50 am

Ich lachte nervös und stand auf, bevor ich Ren noch kurz ansah. Ich lächelte. Er war wirklich ein ganz kleines Stück größer als ich, das hatte sich in den Jahren nicht verändert und auch das klare Blau in seinen Augen nicht, dass mich so sehr an unsere Mutter erinnerte. Und auch seine blonden Haare, die eigentlich gar nicht blond sondern weiß waren. Ich nahm eine Strähne davon in die Hand und sagte leise: "Du wolltest anders sein, als ich. Das war vielleicht die klügste Entscheidung, die du je getroffen hast, Bruder", sagte ich leise und mit einem leichten Lächeln, bevor ich mich von meinem Bruder verabschiedete und dann zu Kaito sah. "Danke, Kodora", grinste ich. Auch, wenn er mir sympathisch war, wenn ich ihn mochte, ich durfte nicht vergessen, dass er mein Feind war, egal, wie sehr Ren ihn liebte. Ich würde alles versuchen, um diesen Menschen von meiner Seite aus für Ren zu schützen, aber letztendlich würde ich nicht mehr tun können, als Anweisung zu geben, ihn nicht zu töten. Und auch Ren nicht. Vielleicht würde ich ihn später bitten zu den Legends zurück zu kommen. Das musste ich überdenken. Jedenfalls verließ ich jetzt erstmal seine Wohung und lief bis zur nächsten Straßenbahn. Ich fuhr nicht oft und auch nicht gerne Straßenbahn, denn die Nacht war kalt und unangenehm war es auch, neben so vielen Leuten. Besoffene, Drogenjunkies und Leute in Anzügen, die von ihren Überstunden nach Hause kamen, oder schon wieder zur Arbeit fuhren, denn inzwischen war es früher Morgen. Ich seufzte leicht und schloss halb die Augen, während ich auf meine Station wartete.
"S-Bahnhof Stadtmitte. Übergang zu den U-Bahn-linien..."
Und ab da hörte ich nicht mehr zu. Ich stand nur auf und verließ dieses widerwärtige öffentliche Verkehrsmittel.

Near go To: Dark Legends Hauptquartier.

_________________
Don't say I'm out of touch
with that rampant chaos - your reality.
I know well what lies beyond my sleeping refuge,
the nightmare I built my own world to escape.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dead-destiny.forumieren.com
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Mi Aug 15, 2012 2:50 am

"Kein Problem Asukai. Bist in Ordnung... für einen Legend", antwortete ich mit vor der Brust verschränkten Armen. Er war mir irgendwie schon sehr sympathisch, dennoch hatte ich immer den Gedanken, dass ich bei dem weißhaarigen, kleinen Jungen einen der am meisten gesuchten Verbrechern der Stadt und einen Feind vor mir hatte. Ich freute mich zwar sehr für Ren, dass er seinen Bruder wiedergefunden hatte, dennoch würde ich in Zukunft soweit es ginge Abstand von Near Asukai halten.
Als Near dann aus der Wohnung verschwunden war, lächelte ich Ren an. "Und? Willst du mir immer noch den Kopf abreißen?", fragte ich lächelnd und nahm Ren in den Arm, um zärtlich an seinem Hals zu knabbern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 23
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Mi Aug 15, 2012 9:33 am

Bevor ich antworten konnte musste ich leicht keuchen, da mein Hals so mega empfindlich war, doch ich genoss, was er tat. "Nein will ich nicht", flüsterte ich und kraulte Kaito, während er noch mit meinem Hals beschäftigt war. Ich konnte gar nicht in Worte fassen, wie dankbar ich ihm war. Mein erster Gedanke war zwar tatsächlich gewesen, ihm den Kopf abzureißen, weil ich doch deutlich gesagt hatte, weshalb ich nicht mit Near reden konnte aber Kaito hatte das missachtet und das einzig richtige für mich getan. Er hatte mir meinen Bruder wieder gegeben. "Ich weiß nur nicht, was ich tun kann, um dir zu zeigen, wie dankbar ich dir dafür bin", sagte ich dann und legte meine frei Hand auf seinem Rücken ab, während ich ihn weiter kraulte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Do Aug 16, 2012 6:08 am

Ich ließ von Rens Hals ab, um ihm in die Augen sehen zu können. Dieses wundervolle Blau... "Bleib einfach nur bei mir, Ren", lächelte ich und strich mit einer Hand über seine Wange. "Mehr als das brauche ich nicht." Es gab ehrlich nicht mehr, was ich von ihm wollte. Momentan hatte ich wenigstens das Gefühl ihn so etwas mehr verdient zu haben. Ich zog meinen pseudo-Blondschopf besitzergreifend noch enger an mich heran und küsste ihn.
So lange Near dagewesen war, waren solche Sachen zu kurz gekommen. Das war, für mich verschmusten Menschen, einfach nur schrecklich. Ich wusste, dass es fast wie eine Katze wirken musste, die um die Füße ihres Besitzers streifte und die ganze Zeit miaute. Ganz nach dem Thema "Streichle mich! Jetzt!". Tja konnte man nichts dran ändern. Ich brauchte meine Aufmerksamkeit.

(letzter Absatz völlig unnötig aber der Post brauchte Länge xD)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 23
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   So Aug 19, 2012 5:50 am

Ich lächelte und strich mit einer Hand über Kaitos Wange, bevor er mich küsste und ich den Kuss nur allzu gerne und mit meiner ganzen Leidenschaft erwiderte. Ich war so froh, ihn zu haben. Diesen einen Mann, der mir ein Lächeln auf die Lippen zauberte, ob mir nun danach war oder nicht. Ein Lächeln, das echt war. Eines, das ich tatsächlich so meinte. Kaito war alles was ich mir vielleicht immer gewünscht hatte und noch mehr. Es war, als hätte ich mein Leben lang nach etwas gesucht und jetzt gefunden.
Er gab mir ein Zuhause. Auf eine andere Art und Weise, als eine Wohnung ein Zuhause wäre. Irgendwie wusste ich, dass ich immer zu Kaito gehen könnte. Das er mir zuhören und mich wieder zum Lachen bringen würde, sogar wenn er mich mal nicht verstand. So lange wie der Kuss gedauert hatte, waren meine blauen Augen geschlossen, nun öffnete ich sie wieder und sah Kaito an. Da stand immer noch etwas aus, was ich beantworten musste. "Ich werde immer bei dir sein, Kaito", versprach ich ihm und strich sanft durch seine weichen, schwarzen Haare.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   So Aug 19, 2012 7:31 am

Ein liebevolles Lächeln entstand auf meinem Gesicht und ich strich ihm über die Wange. "Und damit bin ich vollkommen zufrieden", sagte ich noch immer glücklich lächelnd und ließ meine Hände über Rens Rücken sammeln.
Dann ließ ich meinen Blick zur Uhr an der Wand wandern und blinzelte überrascht. "Near war ganz schon lange hier", staunte ich. "Vielleicht sollten wir uns langsam mal hinlegen?", schlug ich vor und sah Ren mit schief gelegtem Kopf an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 23
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Di Aug 21, 2012 6:16 am

"Ich hoffe er kommt gut nach Hause...er hasst Straßenbahnen", schmunzelte ich, denn irgendwie spürte ich Nears Missfallen. Diese Verbindung war schon ein wenig seltsam. Dann wandte ich meinen Blick wieder Kaito zu und nickte zustimmend. "Ja, lass uns schlafen gehen", meinte ich lächelnd und zog mich dann schnell um, bevor ich mich ins Bett legte und kurz gähnte, bevor ich mich an Kaito kuschelte und so auch einschlief. Es ging relativ schnell, ich war wohl ziemlich fertig. Nun, es war ja auch einiges passiert heute. Und bei Kaito schlief ich sowieso immer gut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Mi Aug 22, 2012 6:35 am

"Traust du dem gefährlichsten Verbrecher der Stadt wirklich zu, dass ihm etwas in einer einfachen Straßenbahn passiert?!", antwortete ich lächelnd.
Ich warf mich, nachdem ich mir eine Trainingshose und ein anderes Shirt zum Schlafen anzogen hatte, zu Ren ins Bett und nahm ihn in die Arme. Ich sah ihm lächelnd beim Einschlafen zu und fuhr ihm durchs Haar. Er schien wirklich fertig gewesen zu sein, so schnell wie er weg war.
Nach einiger Zeit, schaffte ich es dann allerdings doch nicht mehr, die Augen aufzuhalten und schlief selbst ein, Ren immer noch im Arm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 23
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   So Aug 26, 2012 6:02 pm

Ich träumte schlecht, was dazu führte, dass ich hochschreckte, als es noch immer morgens war. Meine Atmung beruhigte sich vorerst nicht und erst nach zwei oder drei Minuten heftigen Keuchens, konnte ich meine Augen öffnen, ohne schwarze Punkte zu sehen, die mir einen Kreislaufzusammenbruch ankündigten. Ich hielt mir den Kopf, denn darin dröhnte ein unglaublicher Schmerz und da war noch etwas. Ein Ziehen in meiner Seite, das ich nicht erklären konnte. Ich fühlte mich miserabel, um ehrlich zu sein. Trotzdem glaubte ich nicht, dass ich noch schlafen könnte, was der Grund dafür war, dass ich aufstand und in die Küche stolperte, obwohl mir schlecht und ziemlich schwindelig war. Irgendwie konnte ich einfach nicht liegen bleiben. Ich musste meine Hände beschäftigen, meine Gedanken ablenken. Als ich in der Küche stand verschränkte ich die Arme und sah mich unsicher um. Hier gab es nichts zutun. Meine Küche war perfekt. Wie immer. Ich seufzte leicht und ging stattdessen ins Wohnzimmer, wo ich mir meine Gitarre nahm und aufs Sofa setzte, bevor ich mir die Griffe für "Alesana - Curse of the Virgin" in Erinnerung rief und beim Refrain einsetzte zu singen.
"Just an awful memory. Will I ever be able, to sleep again? My Angel lie to me. And tell me I'm dreaming, please wake me up, please wake me up. A girl like you will ever be, such a tragic part of me...Scheiße. Das hat doch keinen Sinn"
Ich seufzte. Meine Stimme klang angestrengt und unangenehm rau, also machte weiter singen wenig Sinn. Also legte ich auch die Gitarre wieder weg, denn meine Hände zitterten und fuhr mit durch die noch blonden Haare. Was war nur los mit mir? Sollte es mir nicht eigentlich gut gehen? Ich hatte doch Kaito. Und ich hatte meinen Bruder wieder. Mein Bruder... Vielleicht... Konnte das sein...? Realistisch gesehen war es unmöglich aber konnte es sein, dass es seinetwegen so mies fühlte? Es war mir schon öfter aufgefallen. Ich spürte manchmal Schmerz, der nicht mein eigener war. Er war nicht heftig, aber da. Und heute war die ganze Sache schlimmer. Viel schlimmer. Ich stand wieder auf und hielt mir die Seite, bevor ich zurück ins Schlafzimmer ging und mich wieder ins Bett legte. Vielleicht brauchte ich ja auch einfach nur Schlaf. Doch der Schmerz, der in meiner Seite hämmerte, ließ das nicht zu. Ich kniff die Augen zu und biss die Zähne zusammen. Jetzt reiß dich mal zusammen Ren. Da ist rein gar nichts, sagte ich mir selbst und wenn ich tief durchatmete, wurde es besser, bis der Schmerz so schnell verschwand, wie er gekommen war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Mi Aug 29, 2012 9:55 am

Murrend öffnete ich ein Auge, als ich merkte wie Ren aufstand. Er hatte die ganze Zeit halt auf mir gelegen und meine Brust wurde nun kalt. Auch wenn ich einen recht festen Schlaf hatte, sowas merkte ich schon.
Ich dachte mir allerdings nichts dabei und schloss wieder die Augen, um weiter zu schlafen. Wahrscheinlich wollte er nur etwas trinken oder sonst was... Erst, als Ren nicht wieder zurück kam und in der Wohnung rumzulaufen schien, wurde ich etwas stutzig. Naja, wahrscheinlich konnte er nicht schlafen oder so.
„Kannst du dich auch mal entscheiden was du jetzt machst?“, murmelte ich grinsend, als der Blondschopf dann doch zurück ins Bett kam, und nahm ihn in den Arm. „Was ist denn los?“,, fragte ich dann allerdings, einen leicht besorgten Ton in der Stimme. Ich war ja immerhin nicht dämlich und selbst ein Blinder mit Krückstock hätte gemerkt, dass gerade irgendwas mit Ren los war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 23
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Mi Aug 29, 2012 10:54 am

"Meine Seite...es hat nur weh getan... keine Sorge, es geht schon besser", antwortete ich Kaito. Es war so beruhigend in seinen Armen zu liegen. Ich schloss zufrieden die Augen und kuschelte mich ein wenig an ihn. Irgendwie hatte ich so das Gefühl, dass nichts auf der Welt wichtig war. Nur er. Es waren die Momente, in denen ich mich fragte, was er da eigentlich mit mir machte, wie ich mich so sehr in Gefühlen verlieren konnte und es war ein glückliches Vergessen. Meine Vergangenheit und meine Zukunft hatten auf einmal keine Bedeutung mehr. Nur meine Gegenwart.Die Tatsache, dass ich bei Kaito war, dass ich so glücklich war. Er war mein Licht. Mit ihm gab es keine Dunkelheit mehr. Aus Verzweiflung wurde Hoffnung. Aus Dunkelheit wurde Licht und aus Trauer und Schmerz Liebe. Und das alles geschah in wenigen Herzschlägen. Es war verrückt. Ich war verrückt - anders konnte ich mir das nicht erklären. Wie konnte er meine Welt so sehr verändern, allein durch seine bloße Anwesenheit? Ich seufzte leicht, bevor ich die Augen wieder aufschlug und zu Kaito hoch sah. Ich lächelte und strich mit einer Hand durch seine weichen, schwarzen Haare. Dann sah ich in seine Augen. So tief und so wunderschön... Ich flüsterte liebevoll seinen Namen, bevor ich ihn küsste und wieder die Augen schloss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Mi Aug 29, 2012 11:17 am

"Na dann ist ja gut. Ich dachte schon sonst was", antwortete ich und schloss genießend die Augen, als Ren mir durch das Haar strich. Ich liebte Streicheleinheiten und das ganz besonders, wenn ich so müde war wie jetzt. Immerhin hatte er mich eigentlich mitten aus dem Schlaf gerissen, auch wenn es bestimmt schon Morgen sein musste, so spät, wie wir ins Bett gekommen waren.
Mein glückliches Lächeln wurde nur noch breiter, als Ren meinen Namen flüsterte und mich küsste. Ich hoffte, das würde sich niemals ändern. Ren sollte niemals von meiner Seite weichen. Niemals wollte ich das Gefühl dieser weichen Lippen auf meinen vermissen oder seine Stimme nicht mehr hören. Ich hatte es wirklich geschafft, mich bis über beide Ohren in einen Mann zu verlieben und nicht nur das, ich wollte auch noch nichts Anderes mehr, als mit ihm den Rest meines Lebens verbringen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 23
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Mi Aug 29, 2012 5:43 pm

Als ich mich von ihm löste lächelte ich. Wieder einmal spürte ich dieses Kribbeln in der Brust und etwas, dass mich gar nicht hätte traurig sein lassen, selbst wenn ich es gewollt hätte nicht. Regen gehört dazu. Aber es ist auch ganz nett, wenn ab und zu die Sonne schein, sinnierte ich, während ich einen Blick aus dem Fenster warf. Es hingen zwar dunkle Wolken am Himmel, die Regen ankündigten, doch hier und da brach immer wieder ein Sonnenstrahl durch sie hindurch. Ich würde es wohl mit meiner momentanen Situation vergleichen können. Es war noch immer dunkel und ich wusste, dass es noch Dinge zu ertragen geben würde, aber es war nicht so, als gäbe es keine Lichtblicke für mich. Kaito...Near... Sie beide waren mir so wichtig. Und ein Gedanke, der aus einer bloßen Erinnerung heraus entstand, langsam aber Gestalt annahm. Ich wollte ans Meer. Mal wieder. Es war so lange her, seit ich das letzte Mal auf dem Rücken meines Pferdes über den Strand geritten war, dass ich an den Klippen gesessen und aufs Meer hinaus gesehen hatte, dass ich das Rauschen der Wellen hörte, wenn ich einschlief. Ich sah ihn noch eine Weile aus meinen blauen Augen an. Ich wusste nicht, ob sie meerblau waren oder einfach nur blau, aber ich wusste, dass er Liebe sehen würde, wenn er meinen Blick erwiderte. Die Zeit , die wir jetzt zusammen waren war im Vergleich zu einem ganzen Leben kaum nennenswert, aber sie war wunderschön und ich hoffte, sie müsste nie enden. Das wäre das Beste, was mir passieren könnte. Ich wollte einfach, dass er immer bei mir blieb. Ich glaubte, dass ich, egal was passieren würde, alles schaffen könnte, was noch passieren musste, wenn er bei mir war. Wenn ich diese Stütze hatte und es mir erlaubt war, mich ab und zu in positiven Gefühlen zu verlieren. Meine Vergangenheit war nicht leicht, aber wenn ich ihn ansah, dann hatte ich die Hoffnung, dass ich es irgendwann vergessen könnte. Wenn nicht dann...war es auch okay, schließlich hatte mich das alles zu dem gemacht, der ich jetzt war und auch, wenn ich manche Dinge verfluchte, hatten sie nicht alle irgendwie dazu geführt, dass ich jetzt mit Kaito hier liegen konnte? Wäre mein Leben anders verlaufen, hätte ich ihn vielleicht nie getroffen. Und ich hätte ihn nicht vermisst, weil ich ihn nie gekannt hätte, alles andere wäre gelogen, aber von meiner jetzigen Sicht aus, wäre es ein Verlust für mich gewesen. Ich schob den Gedanken bei Seite. Diese Was-wäre-wenn-Geschichten brachten ja rein gar nichts. Es war wie es war und es war gut so. Sehr gut. "Kaito...würdest du mir etwas versprechen?", fragte ich leise, während ich noch zu ihm hoch sah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Do Aug 30, 2012 5:47 am

Einen Moment schien jeder seinen eigenen Gedanken nach zu gehen. Meine kreisten um nichts Besonderes, außer Ren, er jedoch schien irgendwo ganz weit weg in Gedanken zu sein. Ich lächelte und versank für einen Moment in seinen Augen.
Ich blinzelte, um wieder ins hier und jetzt zu kommen, als er wieder etwas sagte. "Was soll ich dir denn versprechen Ren?", fragte ich und streichelte mit zwei Fingern seine Wange.

(Minderwertigkeitskomplexe =D)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 23
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Do Aug 30, 2012 8:03 am

Ich zögerte einen Moment, in dem ich überlegte, ob ich das wirklich sagen sollte, ob er meine Bitte verstehen würde. Ich verstand sie ja selbst nicht einmal so recht. Schließlich riss ich mich aber zusammen und sagte leise, während ich in seine Augen sah: "Bitte versprich mir, dass du nie versuchst mein Leben zu retten" Ich würde es nicht ertragen, wenn er eben das tun würde und dabei starb. Es wäre die Gewissheit, dass er meinetwegen tot war, die mich zerreißen würde. Allein der Gedanke daran, dass er nicht mehr bei mir sein könnte, irgendwann, verursachte ein seltsames Gefühl in der Magengegend und ich musste die Tränen wegblinzeln. Weitersprechen konnte ich momentan nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Do Aug 30, 2012 8:26 am

Ich blinzelte einige Male überrascht, bevor ich ihm antworten konnte. "Wie du immer nur auf solche Sachen kommen kannst...", stammelte ich bevor ich darüber nachdachte: Verlangte Ren gerade wirklich von mir, dass ich, falls es jemals zu einer lebensgefährlichen Situation kommen sollte, ich ihn sterben lassen sollte, wenn es nicht anders ging? Ich wollte gar nicht darüber nachdenken!
Also stand meine Entscheidung fest. Ich wusste allerdings nur nicht, wie ich ihm das nun richtig verklickern sollte. Am besten gar nicht. Ich würde selbst in einen Kugelhagel springen, nur um ihn zu retten. Er war in meinen Augen wesentlich wertvoller für diese Welt, könnte, wenn er wollte, vielleicht sogar noch eine Menge verändern. Außerdem würde ich nicht in einer Welt ohne ihn leben wollen.
Doch sollte ich ihm das wirklich so sagen? Er würde sich nur unnötig Sorgen machen und das wollte ich nicht.
"Ich verspreche es dir, so lange du mir versprichst, nichts Dummes anzustellen....", sagte ich dann und strich ihm mit einem Finger über die Lippen. Ich war schon immer ein ausgezeichneter Lügner und auch wenn ich wusste, dass der Blonde ein ausgezeichnetes Gespür dafür hatte, hoffte ich, dass er die Lüge in meinen Augen nicht erkennen würde.
Es tat mir weh, ihn anzulügen, aber noch mehr würde es wehtun, die Wahrheit auszusprechen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 23
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Do Aug 30, 2012 8:55 am

"Ich würde doch nie etwas Dummes tun...", erwiderte ich mit einem schwachen Lächeln. Ich genoss seine Berührungen und versuchte mich von den Gedanken, dass er und ich sterben könnten abzulenken. Ich wollte kein Leben ohne Kaito. Das wäre mir viel zu trostlos. Ich küsste ihn, wobei ich die Augen schloss und als ich mich nach einer kurzen Weile von ihm löste, kuschelte ich mich wieder an ihn und fragte ruhig: "Fährst du mal mit mir ans Meer?" Ich wollte mich irgendwie von meinen dunkleren Gedanken ablenken und da war so etwas selbstverständliches wie ein kurzer Ausflug gerade passend. Es half mir tatsächlich. Ich stellte mir das Geräusch der Wellen vor, der Strand... einfach zum Träumen schön.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Do Aug 30, 2012 9:15 am

"Dann ist ja gut", lächelte ich und strich Ren durchs Haar. "Klar", antwortete ich dann auf seine Frage.
Ich liebte das Meer. Dort fühlte ich mich immer mehr zuhause, als hier in der Stadt, in der ich eigentlich aufgewachsen war. Am Meer konnte ich mich irgendwie einfach immer freier fühlen und durchatmen und mit Ren wäre die Sache bestimmt noch schöner. "Wäre schön. Vielleicht, wenn wir wieder mal ein paar Tage frei haben?", schlug ich vor und gab ihm einen Kuss auf den Scheitel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 23
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Do Aug 30, 2012 9:32 am

"Das wäre wirklich schön...", sagte ich mit einem zufriedenen Lächeln. Die Vorstellung von einem gemeinsamen Urlaub am Meer ließen mein Herz schon jetzt schneller schlagen und ich konnte gar nicht in Worte fassen, wie glücklich ich momentan war. Einfach seine Nähe genießend hatte ich die Augen geschlossen und fragte leise: "Warst du schon oft am Meer?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   Do Aug 30, 2012 10:03 am

"Ich bin früher öfter mit Fye und meinen Eltern dort gewesen. Drachen steigen lassen, Sandburgen bauen, meinen Bruder mit Sand bewerfen all sowas", erzählte ich grinsend. "Aber in letzter Zeit war ich nicht mal mehr in der Nähe eines Sees oder so. Schade eigentlich" Oh verdammt. Ich hatte grade den Namen meines Bruders ausgesprochen. Eigentlich wollte er ja nicht, dass alle Revangers seinen Namen wussten. Naja. Egal. Dann litt mein lieber Bruder halt etwas. So schlimm wäre es schon nicht, wenn mein Freund den richtigen Namen meines Bruders wissen würde.
Ich strich Ren weiter liebevoll durchs Haar und schloss die Augen. Es war Freitag. Ich hatte heute erst Abends etwas für die Ravangers zu tun und selbst mein Bruder tauchte in letzter Zeit immer etwas selten im Hauptquartier auf. Es würde keinen stören. wenn ich ebenfalls nicht erschien.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rens und Kaitos Wohnung   

Nach oben Nach unten
 
Rens und Kaitos Wohnung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 11, 12, 13  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Stadtverschönerung - beendet!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
~Dead Destiny~ :: RPG :: Wohngebiete-
Gehe zu: