~Dead Destiny~

~Willkommen in Dark Night City. Und viel Glück~
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Die aktivsten Beitragsschreiber
Kaito Kodora
 
Ren Asukai
 
Near Asukai
 
Desmond Richards
 
Jace Bennett
 
Yuki Richards
 
Isamu Kato
 
Samuel O'Brien
 
Abigail Collins
 
Alexej Makarow
 
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 12 Benutzern am Fr Feb 20, 2015 1:57 pm

Austausch | 
 

 Revanchers Hauptquartier

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 24
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Fr Okt 19, 2012 1:27 pm

Von: Desmonds Wohnung

Als ich meinen Mustang vor dem Hauptquartier parkte entdeckte ich Rens roten Schlitten, wenigstens eine erschien also pünktlich zur Arbeit. Es dauerte auch nicht lange, bis ich die Rothaarige entdeckte. Sie hockte im Versammlungsraum auf einer Säule rum und schien zu warten. "Wow Ren, du könntest nur noch unproduktiver sein, wenn du noch Tetris summen würdest", grinste ich zu ihr hoch und sah mich dann um. Es schien noch niemand anderes hier zu sein. Na super, dann konnte ich mir ja in aller Ruhe einfallen lassen, wie ich sie alle beschäftigen könnte. Am besten war es wohl, wenn Ren den Auftragsmord bekam, sie war die Beste, was das betraf. Schnell, präzise, diskret. Manchmal war das echt unheimlich, aber sie war noch nie erwischt oder verdächtigt worden, ganz im Gegenteil zu anderen Personen, die ich jetzt nicht nennen wollte. Ren machte mir manchmal ganz schön Angst, so zuckersüß sie auch aussah und teilweise war, die konnte echt creepy werden, wenn sie wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Fr Okt 19, 2012 1:52 pm

Vor dem Eingang des Hauptquartiers stoppte ich meine grüne Kawasaki und stieg ab. Ich seufzte genervt und nahm meinen Helm ab. Ich ließ mein grünes Schmuckstück nur äußerst ungern im Regen stehen, der sich im Laufe des Tages noch kommen würde, aber ich musste dieses Motorrad, das eigentlich mehr für Rennen gedacht war, auch mal bewegen.
Ich sah auf meine Armbanduhr. Der Motorradwechsel hatte dafür gesorgt, dass ich nun zu spät war. Oder es waren die fünfzehn Minuten, die ich an der Tankstelle anstehen musste, die mich in meinem Zeitplan zurück geworfen hatte. Nerviger Morgen. Noch schlimmer, dass ich aus Langeweile beim warten an der Tanke angefangen hatte die Tetrismelodie im Kopf zu summen und sie jetzt nicht los wurde.
Ziemlich genervt aussehend, summte ich mit einer noch nicht brennenden Zigarette im Mundwinkel und meinem Helm unterm Arm, die Tetrismelodie summend ins Hauptquartier.
"Morgen", murrte ich, nicht darauf achtend, wer alles da war. Als ich von meinem nicht funktionierenden Benzinfeuerzeug aufsah, bemerkte ich, dass nur Desmond und Ren, für den ich noch ein kurzes Lächeln übrig hatte, da waren. "Doch wieder so dicht besetzt hier", bemerkte ich schlicht. "Wow macht mal Platz. Ich kann hier ja kaum Atmen" Und da war wieder der übliche Kaito. Ich war mir nicht bewusst wieso, aber irgendwie hatte ich mein eigentliches Ich, das nicht so ein verweichtliches Etwas war, vermisst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 24
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Fr Okt 19, 2012 2:02 pm

"Herzlichen Glückwunsch, Kodora, Sie haben Mayson an Unproduktivität getoppt", meinte ich trocken und schaute auf das Klemmbrett, dass ich inzwischen aus meiner Tasche gezogen hatte und auf welchem die Aufträge befestigt waren. Eigentlich kannte ich Kaito ziemlich gut und ich siezte ihn nicht, aber das war ja gerade auch eher, um ihn ein wenig aufzuziehen. "Vamos Muchachos, wir haben viel zutun", seufzte ich und drückte Ren einen Zettel in die Hand. "Auftragsmord, dein nettes Spezialgebiet und das ist übrigens ein entzückender Nagellack, Mäuschen", meinte ich sarkastisch und wandte mich dann an Kaito. "Für dich hab ich momentan noch nichts, deswegen wirst du mir bei den Bestellungen für die Waffen helfen", sagte ich und war mal wieder überrascht darüber, wie kühl und routiniert ich bei der Arbeit sein konnte, auch wenn ich gerade eigentlich total locker drauf war. Naja, mit der Zeit hatte wohl selbst ich ein wenig Disziplin bei all dem gelernt. "Was machst du eigentlich noch hier, Ren?", fragte ich dann scharf, als ich mich wieder zu der jungen Dame umdrehte. "Hopp hopp, du bekommst noch mehr zutun, wenn du zurück bist", setzte ich ungeduldig hinzu, bevor ich ihr doch noch ein freundschaftliches Lächeln schenkte und ruhig sagte: "Und wie immer, pass auf dich auf, red nicht mit Fremden und lass dich nicht von finsteren Typen anmachen - erschieß sie"
Dann drehte ich mich um und pinnte die Liste mit den Aufträgen an unsere Pinnwand, damit die anderen, die jetzt nichts von meiner mega netten Ansprache mitbekommen hatten auch wussten, was sie zutun hatten. Dann pfiff ich kurz und meinte: "Kaito, bei Fuß, wir gehen jetzt Waffen zählen"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Asukai
God of RPG
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 23
Ort : In Memoria.

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Fr Okt 19, 2012 2:13 pm

Ich grinste leicht und sprang von der Säule, als Desmond den Raum betrat und grüßte ihn lächelnd, bevor Kaito dann auch rein kam und ich ihm ein weitaus liebevolleres Lächeln schenkte, als unserem Co-Chef, der mir dann auch direkt einen Auftrag zuteilte, den ich kurz überflog. "Alles klar, Boss", meinte ich nur, als er mich anfuhr, ich solle mich beeilen, die nächsten Worten quittierte ich aber mit einem Grinsen. "Wo ist mein Apfel, Des?", fragte ich, bevor ich dann aber doch ging, allerdings noch mal sagte: "Ciao Bello"
Das war einfach aus dem Prinzip auf Kaito bezogen, dass Desmond momentan wie mit einem Hündchen mit meinem Freund umging. Nachdem ich schließlich zu meinem Wagen gegangen war, setzte ich mich ans Steuer und las den Zettel noch mal durch. Jonathan Parker... Nachdenklich zog ich die Augenbrauen zusammen, fuhr dann aber los. In die Innenstadt. Informationen bekommen.

Weiter in: Innenstadt

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Fr Okt 19, 2012 2:21 pm

"Das ist ja geil", seufzte ich an Desmond gewandt. "Mathe... So früh am Morgen. Hat dir mein Bruder den Auftrag gegeben, mich aus dem Weg zu räumen, oder war das deine Idee mich erst zu foltern und dann zu töten?"
"Wauwauwauwauwauwau", antwortete ich Ren schlicht lächelte ihn dann allerdings wieder an. "Pass auf dich auf. Heute soll nur einer von uns sterben" Beim letzten Satz sah ich wieder zu Desmond und bedachte ihn spaßeshalber mit einem Todesblick. Dass ich wenigstens nicht den Auftragsmord bekommen hatte war gut so. Ich war nicht der Typ, der Menschen tötete und war stolz darauf in meinen zwei Jahren bei den Revanchers oder im allgemeinen noch nie jemanden umgebracht zu haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 24
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Sa Okt 20, 2012 9:27 am

"Du solltest mir dankbar sein,immerhin hätte ich dir auch den Kerl überlassen können, der, wie ich Ren kenne, spätestens in drei Stunden in 'ner Gasse verbrennt", meinte ich nüchtern und verließ dann die Halle Richtung Waffenlager. "Und diese Folter habe ich mir ganz alleine ausgedacht", grinste ich dann diabolisch und öffnete die Stahltür. Wir befanden uns nun in unserer wundervollen Waffenkammer und ich seufzte etwas. Das war Arbeit für mindestens drei Tage. Nun seufzte ich und machte mich gleich mal an die Arbeit. "Am besten prüfst du die Gewehre, ich kümmer mich um den ganzen Kleinkram", sagte ich schließlich zu ihm und tat das dann tatsächlich. Scheiß Arbeit..., dachte ich resigniert, versuchte aber, etwas positives darin zu finden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Sa Okt 20, 2012 11:29 am

"Hoffen wir, dass es so endet und nicht, dass wir nachher eine Leiche im Leichenhaus identifizieren dürfen", seufzte ich und folgte Desmond mit den Händen in den Taschen. Naja wenigstens machte ich die Scheiße mit Desmond und nicht mit irgendeinem anderen Revancher. Es war nämlich nicht gerade so, als würde ich jeden hier mögen. Ren hatte bis vor kurzem eigentlich auch eher zu den gehört, die mich genervt hatten, da wir uns nicht sonderlich gut gekannt hatten. Aber Desmond hatte ich immer gemocht. Mein Bruder und ich schienen einen ähnlichen Geschmack zu haben, was Freunde anging.
"Wir brauchen für sowas eindeutig Praktikanten, Desmond", sagte ich irgendwann, ironisch und prüfte den Lauf einer M16. "Stellt mal welche ein, dann müssen wir das nicht mehr machen und dann hätte man hier Nachwuchs" Diese Idee tropfte nur so vor Ironie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 24
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   So Okt 21, 2012 3:51 am

"Ja, natürlich", meinte ich sarkastisch. "Und dann steht in der Zeitung: Revanchers suchen Praktikanten. Sie müssen Kaffee machen können, sich mit Waffen auskennen und Leute umlegen können. Melden Sie sich bitte. P.S Wenn Sie uns nicht finden, sind Sie eh nicht gut genug", setzte ich dann noch sarkastischer hinzu, grinste aber. Ich wusste schon, warum ich diese Arbeit zusammen mit Kaito machte. Wir verstanden und sehr gut und es war eigentlich immer witzig mit ihm, auch wenn man auf den ersten Blick vielleicht nicht vermuten würde, dass dieser Kerl auch Lachen konnte. Während ich eine Dessert Eagle prüfte meinte ich trocken zu Kaito: "Kaito...machst du mir nen Kaffee?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   So Okt 21, 2012 5:17 am

"Leck mich, Desmond, ich bin kein Praktikant", antwortete ich und packte ein Gewehr zurück. Super. Damit hatte ich schon vier geschafft. Vielleicht brauchten wir ja doch nur drei Tage um das hier zu zählen, überlegte ich etwas zynisch. "Also ich fänd' die Anzeige voll gut. Würde bestimmt voll viele anziehen und dann könnte ich mir mal Urlaub nehmen. Ich bin dafür, wir sagen das gleich mal meinem Bruder, wenn er sich hier auch mal blicken lässt", führte ich die Idee sarkastisch weiter.
Dann wurde ich allerdings ernst. "Sag mal, weißt du, ob irgendwas los ist mit ihm? Er ist sonst doch nie so lange nicht hier..." Ich machte mir irgendwie wirklich sorgen um meinen Bruder. Wir hatten uns seit Tagen nicht gesehen. Es gab zwar eine Zeit, da hatten wir uns gut zwei Jahre nicht gesehen und ich hatte mir keine Sorgen um ihn gemacht, aber seit wir wieder regelmäßig Kontakt hatten, fing ich wieder an mich um meinen kleinen großen Bruder zu sorgen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 24
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   So Okt 21, 2012 5:50 am

"Na komm her und Hose runter, Kaito", antwortete ich sarkastisch und wurde dann bei seiner Frage nach Thirteen ernst. Das brachte mich auf die Sache mit dem Kuss zurück und unwillkürlich legte ich zwei Finger auf meine Unterlippe, bevor ich leicht den Kopf schüttelte und mich wieder den Waffen zuwandte. "Keine Ahnung was mit ihm los ist", meinte ich ungewohnt kühl. Es kam nicht oft vor, dass ich in einem kalten Tonfall von Thirteen sprach und auch nicht, dass ich mir keine Sorgen um ihn machte, wenn er mal wieder etwas ungewöhnliches tat, er war schließlich mein bester Freund, aber nach der Aktion war ich doch nicht ganz so gut auf ihn zu sprechen. Es hatte mich total verwirrt und dass er gemeint hatte, das vor Yuki abziehn zu müssen, machte die Sache nicht wirklich besser. "Ich schätze mal's geht ihm gut und der Sack is' nur zu faul zum Arbeiten. Man hat ja 'nen Co-Chef für sowas", setzte ich dann schnippisch hinzu und konzentrierte mich wieder auf den Navy Colt in meiner Hand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   So Okt 21, 2012 9:35 am

"Hast wohl Recht", seufzte ich und stellte das nächste Gewehr zurück in seine Kiste aus der es gekommen war. Dennoch ich machte mir weiterhin Sorgen um Fye. Allein schon weil Desmond so kühl geantwortet hatte. Doch ich wollte ihn nicht nerven. Wenn etwas war, hatte er garantiert wen anders zum Reden, als einen Kerl bei den Revanchers, mit dem er sich einfach nur gut verstand und wenn nicht würde er damit schon selbst ankommen.
Als ich die nächste Kiste aufmachte und rein fasste, stockte ich kurz und zog sie wieder heraus, da etwas an meiner Hand gekrabbelt hatte. Und ich hatte recht: Zwischen zwei Gewehren krabbelte eine, in meinem Maßstab gemessen, große, schwarze Spinne hervor. "Desmond? Machst du die mal bitte eben weg?", fragte ich den schwarzhaarigen und meine Stimme hatte einen ganz leichten piepsigen Ton angenommen. Ich hasste Spinnen. Ich drehte schon immer fast durch, wenn ich in meiner Wohnung eine fand und hier hatte ich weder Insektenspray noch meinen Staubsauger um der Spinne dort den Garaus zu machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 24
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   So Okt 21, 2012 9:41 am

Teils überrascht, teils belustigt legte ich den Navy Colt zurück und ging zu Kaito. Ich nahm die Spinne ungerührt auf die Hand und setzte sie auf den Fensterbrett ab, ehe ich sie durchs offene Fenster scheuchte und selbiges hinter ihr schloss. Dann ging ich zu Kaito zurück und stellte mich auf die Zehenspitzen, bevor ich seinen Kopf tätschelte und beruhigend, allerdings auch ein wenig zynisch sagte: "Is' ja gut, Tiffany, Onkel Des hat das pöse pöse Spinnen-monster schon weggemacht"
Dann wandte ich mich wieder leicht grinsend meiner Arbeit zu. "Soo groß der Kaito und Angst vor sooo kleinen Spinnen", meinte ich halb lachend. Sowas machte den Arbeitstag doch gleich schöner.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   So Okt 21, 2012 9:49 am

Mit verzogenem Gesicht sah ich zu, wie Desmond das Ding auch noch anfasste und nach draußen brachte, anstatt einfach drauf zu treten. Ich für meinen Teil setzte Spinnen, wenn ich sie denn fing, bevor ein Auto kam auf die Straße und spielte russisch Roulette mit ihnen. Desmonds Spott danach schluckte ich ohne mit der Wimper zu zucken und lächelte dabei selbst. Ich war es gewohnt solche Sprüche zu hören und fand es mitlerweile selbst witzig mit fast 20 Jahren und 1,93m Angst vor Spinnen zu haben. Aber ich konnte es halt nicht ändern, diese Biester waren widerlich. "Klein? Das Vieh war riesig!", protestierte ich. "Bäh! Widerliche Viecher. Ich meine, die haben acht Augen verdammt! Und erst die Beine!" Ich schüttelte mich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 24
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Mo Okt 22, 2012 9:58 am

"Jaja, total riesig", meinte ich sarkastisch, grinste aber. Es war wirklich nur allzu amüsant. Ich persönlich verstand nicht, wie man vor niederen Lebensformen, wie ich sie so gerne nannte, so große Angst haben konnte, aber naja, das war ja jedem selbst überlassen, was man nun mochte und was nicht. Schließlich beschloss ich, ein anderes Thema anzuschlagen und drehte mich dafür zu ihm um. Ich grinste leicht und meinte dann: "Sag mal...Ren und du. Da läuft doch was"
Es war mehr eine Feststellung, als eine Frage, aber irgendwie glaubte ich, dass die beiden einander gut taten, vor allem Ren schien mir ein wenig fröhlicher geworden zu sein. Ich gönnte es den beiden. Wenn sogar ich mit Yuki glücklich werden konnte, so gut es die Umstände erlaubten, wieso dann nicht auch die beiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Di Okt 23, 2012 8:09 am

Ich hob eine Augenbraue. "War klar, dass das noch kam", antwortete ich. "Aber Jep, da läuft schon eine kleine Weile was. Hätte nicht gedacht, dass ich sie so mögen könnte, so wenig, wie wir mit einander zu tun hatten" Ich zuckte mit den Schultern. Es war schwer, von Ren in weiblicher Person zu sprechen, aber es musste halt sein. "Mir wäre zwar eigentlich wer, der nicht bei den Revanchers wäre und deswegen nicht in Gefahr wäre lieber, aber naja wenigstens kann sie sich gut selbst beschützen", fügte ich noch hinzu.
Bis jetzt hatte ich mich der, jetzt spinnenfreien, Kiste zugewandt und mich weiter um die Waffen gekümmert, doch jetzt dreht ich mich ebenfalls um. "Und wie ist das eigentlich bei dir?", fragte ich. Ich wusste bis jetzt ehrlich gesagt wirklich nicht, ob Desmond eine Freundin hatte. Wir hatten nie drüber gesprochen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 24
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Di Okt 23, 2012 10:16 am

"Schazzi, ich bin verlobt", grinste ich. Das hatte wirklich lange gedauert, dass er mal fragte. Ich hätte es eigentlich schon viel eher erwartet, es aber nie selbst angesprochen, weil ich erstens nicht viel davon hielt. Leuten, die es nicht wissen wollten, meine Beziehung auf die Nase zu binden und zweitens, weil es Yuki war, die Chefin der Revolutions, und nicht irgendeine Frau. Es war immer kompliziert gewesen, keine Frage und nach Thirteens Besuch bei mir war die ganze Sache nicht leichter geworden. "Ren kann wunderbar auf sich aufpassen, ich glaube, da musst du dir keine Sorgen machen. Die Kleine zieht ihre Waffe wenns drauf ankommt schneller, als du Tequila sagen kannst", meinte ich dann, auch wenn ich davon ausging, dass Kaito das bereits wusste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Mi Okt 24, 2012 5:49 am

"Und wieso weißt ich sowas nicht?!", rief ich lächelnd und klopfte Desmond gegen die Schulter. "Herzlichen Glückwunsch, Alter!" Ich hatte gar nicht gewusst, dass Desmond Richards verlobt war! Wieso hatte er mir das nur nicht erzählt? Ich freute mich für ihn. Vielleicht würde die zukünftige Mrs. Richards ihm mal endlich mit seinen seelischen Problemen helfen.
"Stimmt, aber wenn du es doch geschafft hast und Tequilla gesagt hast, wird sie dich anspringen und fragen wo er ist", lachte ich. "Aber zurück zu dir. So leicht kommst du mir nicht davon: Wer ist sie und wie schwanger ist sie, dass ihr so früh heiratet?" Lachte ich. Ich konnte mir den Grund zwar denken, wieso sie das vielleicht taten, immerhin wusste ich davon, dass Desmond schwer krank war, aber dennoch musste dieser Spruch gesagt werden, da es trotzdem sehr früh war mit 20 zu heiraten. Immerhin hatte man da noch sein ganzes Leben vor sich. (Ja.... sag das mal einer Abigail... <.<)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 24
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Mi Okt 24, 2012 11:03 am

Ich lachte warm und herzlich und lächelte dann weiterhin, als ich nachdachte, wie ich die Frage beantworten konnte. "Naja, du weißt das nicht, weil ich Leuten meine Beziehung nicht gerne auf die Nase binde, wenn sie nicht fragen", antwortete ich zunächst und fuhr dann fort: "Ihr Name ist Yuki, sie ist einfach wundervoll. Und Schwanger ist sie nicht. Nicht, dass ich wüsste zumindest. Obwohl du ja weißt, dass ich Kinder mag und wir hatten das Thema auch schon. Nun ist es aber so, dass sie jünger ist, als ich und ich verstehe es natürlich, wenn sie sich, zumindest in der Hinsicht noch nicht festlegen will, deshalb ist das momentan kein Thema." Dann schwieg ich kurz. Kaito wusste, dass ich Leukämie hatte aber das war nicht vorrangig der Grund, warum ich Yuki so bald wie möglich heiraten wollte. "Nun, ich weiß nicht, wieso wir uns nun so früh entschieden haben aber...teils wird es wohl sein, dass keiner von uns weiß, wie lange wir noch leben werden, besonders ich nicht, das weißt du ja, aber vorrangig könnte es sei, weil ich sie einfach liebe und nicht verlieren will. Es muss altmodisch klingen, aber ich würde mich sicherer fühlen, wenn sie meinen Nachnamen trägt" Daraufhin grinste ich selbst etwas, dann meinte ich: "Außerdem kennst du mich doch. Spontan und ein wenig stürmisch hielt ich schon immer für besser, als schleichend und gut durchgeplant~!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Fr Okt 26, 2012 6:56 am

"Ich glaub, das kann ich sogar ganz gut verstehen", antwortete ich Desmond lächelnd. "Ich meine, wenn ich die Bestätigung hätte, dass Ren für immer mein wäre, selbst wenn es nur daran liegt, dass sie meinen Nachnamen trägt, würde ich die Chance ergreifen" Ich hatte bestimmt nicht vor, Ren zu heiraten. Dazu waren wir beide in meinen Augen noch viel zu jung, ganz besonders er. Außerdem wusste ich ja so auch schon, dass ich nicht vorhatte, ihn in nächster Zeit zu verlassen, allein schon der Gedanke ließ mich mich innerlich verkrampfen. "Stimmt. Spontan warst du schon immer", lachte ich dann. "Aber das ist ja sowieso so gut wie jeder hier", ergänzte ich. Von den Revanchers, die ich mochte, fiel mir tatsächlich niemand ein, der nicht meistens einfach nur impulsiv handelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 24
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Fr Okt 26, 2012 3:44 pm

"Dann warte nicht zu lange", antwortete ich mit einem leichten Lächeln auf Kaitos Aussage bezüglich Ren. "Es kann immer passieren. Und eines morgens wachst du dann auf und... sie ist weg", seufzte ich schließlich und wandte mich wieder der Arbeit zu. Meine Stimmungswechsel konnten echt erschreckend sein und manchmal fragte ich mich selbst, ob das denn sein musste, aber ich konnte es nicht verhindern. Ziemlich scheiße. "Spontanität ist nichts, was man uns angesichts eines, statistisch gesehen, sehr kurzen Lebens verübeln könnte", setzte ich dann noch in einem ziemlich neutralen Tonfall hinzu. Dann aber zwang ich mir ein lockeres Lächeln auf und sagte, während ich eine andere Waffe prüfte: "Erzähl mir was. Wie ist das mit dir und Ren passiert?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Sa Okt 27, 2012 9:48 am

"Das ist wohl eine Sache bei Ren, die ich wirklich bezweifeln möchte. Dazu wäre sie viel zu lieb", antwortete ich. ich widmete mich wieder wie er der Arbeit und sah die Waffen durch. Wenn wir hier noch weiter quatschten und nicht unsere Arbeit taten, würden wir ja hier noch morgen stehen. "Ganz einfach und Mainstream: Wir waren ja neulich auf Mission zusammen und danach waren wir halt noch einen trinken. Sie war dann ziemlich fertig, ich hab sie nach hause gebracht und ja....", erzählte ich. Wenn man bedachte, was für ein unnormales Paar Ren und ich eigentlich waren, war die Geschichte, wie wir zusammen gekommen waren ja fast schon zu normal. Immerhin hatte ich beim erzählen grade nicht gelogen, nur einige Sachen verschwiegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 24
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Mo Nov 05, 2012 10:19 am

"Wer sagt denn, dass sie freiwillig gehen muss?", fragte ich ruhig und wandte mich allerdings nicht von der Arbeit ab. Sie war ermüdend und äußerst nervig, aber einer musste es ja tun, vor allem, wenn Thirteen sich nicht blicken lief und ich die Revanchers quasi im Alleingang leiten durfte. "Ich sollte mir auch ne kleine Bitch zu legen, die alles für mich macht. Der Co-Chef des Co-Chefs, das wär doch was", grummelte ich, während ich den Lauf einer weiteren Pistole überprüfte (Ja Desmond, guck in den Lauf C; ) Seine Geschichte quittierte ich mit einem Lächeln. "Besser, als bei mir. Ich hab Yuki auf nem Straßenrennen kennengelernt, sie wurde verfolgt und ich hab ihr geholfen. Nicht gerade normal. Manchmal wünsche ich mir aber genau das. Ein normales Leben", meinte ich in einem ziemlich neutralen Tonfall. "Andererseits sage ich mir auch ganz gerne, dass normal langweilig ist", grinste ich dann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Di Nov 06, 2012 8:21 am

Ich knirschte mit den Zähnen, als Desmond die Sache mit Ren erwähnte, ging aber nicht weiter darauf ein. Ich wusste genau, dass das stimmte, wollte bis jetzt einfach nur nicht drüber nachdenken. Das tat ich nachts schon oft genug, wenn ich wach lag und über uns beide nachdachte, während er neben mir schlief.
"Ich sage doch Desmond: Praktikantin. Wir müssten dann aber aufpassen, dass Nowaki sie nicht vergewaltigt", lachte ich und öffnete die nächste Kiste."Du hast sie auf einem Straßenrennen kennen gelernt? Was hatte sie denn dazu suchen? Oder ist sie etwa so eine wie wir?", fragte ich ehrlich interessiert. Ich mochte Desmond und er interessierte mich wirklich und jetzt wo er davon angefangen hatte, konnte er gefälligst auch ganz mit der Sprache rausrücken. Um das Gespräch wieder auf ein einziges Thema zu leiten, seufzte ich auf seinen Kommentar zu einem 'normalen' Leben. Er nannte es langweilig, aber wie oft hatte ich mir nicht schon gewünscht, ein normales, ruhiges Leben zu führen. Mein Dasein als krimineller war manchmal eine ziemliche Last für mich, auch wenn ich mir ein anderes Leben kaum vorstellen konnte. Vielleicht hätte ich dann sogar noch Kontakt zu meinen Eltern, dachte ich mit einem leichten Lächeln. Allerdings hätte ich dann wohl meinen kleinen, geliebten pseudo-Blondschopf nicht kennengelernt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desmond Richards
Dead Butterfly
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 24
Ort : Hogwarts. Ravenclaw.

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Mi Nov 07, 2012 10:23 am

Da war ich wohl etwas unvorsichtig. Was soll's? Thirteen weiß es doch eh schon, dachte ich und seufzte resigniert, ehe ich nickte. "Im Prinzip ja", antwortete ich und erklärte dann: "Es war ein Straßenrennen zwischen Revanchers und Revolutions, ich bin da nen Wagen gefahren."
Ein paar Herzschläge wartete ich, bevor ich fragte: "Der Name Yuki Carter sagt dir etwas?" Ich wusste nicht, wie Kaito darauf reagieren würde, doch ich glaubte, dass es von allen hier, Ren mal außen vor gelassen, am besten verstehen würde, dass es weder meine Loyalität beeinflusste, noch gewollt gewesen war. Ich hatte nichts tun können, ich hatte mich nun mal in sie verliebt und wir waren so glücklich, wie ein Paar wie wir es nur sein konnte, aber es war immer schwierig gewesen und blieb es auch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaito Kodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   Sa Nov 10, 2012 10:58 am

"Déjà-vu...", murmelte ich so leise, dass Desmond es nicht verstehen würde, blieb aber sonst wie sonst auch ruhig und gelassen. Aber musste denn jeder in meinem Umfeld etwas mit den Bossen der anderes Gruppen zu tun haben?! Als nächstes kam noch mein Bruder mit einem von der Mafia oder einem Bullen an!
"Die Chefin der Revolutions also", seufzte ich und sah ihm ernst in seine blauen Augen. "Tja Desmond? Was soll ich dazu sagen? Soll ich dir jetzt Vorwürfe machen, weil du dich in die falsche Frau verliebt hast? Ich kann zwar nicht sagen, dass ich das jetzt super finde, aber du bist mein Freund und das Herz geht häufig Wege, fern von dem, was wir Vernunft nennen. Also denk ich mal, wenn du sie liebst und jetzt nicht zum Verräter wirst, was ich natürlich nicht von dir denke, freu ich mich für dich. Was wäre ich auch für ein Freund, wenn ich dir das übel nehmen würde? Ich wünsch euch beiden trotzdem viel Glück"
Damit war für mich alles gesagt. Was hätte ich auch machen sollen? Hätte ich Desmond einen Vortrag darüber halten, wie falsch es war und, dass er ein Verräter war, weil er sich verliebt hatte, obwohl ich doch selbst mit dem Bruder von Crow zusammen war? Das schien mir nicht richtig. Außerdem war er wie ich schon gesagt hatte mein Freund und ich konnte ihm sowas gar nicht übel nehmen. Ich lächelte Desmond an, als Zeichen, dass ich ihm das wirklich nicht übel nahm und klopfte ihm gegen die Schulter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Revanchers Hauptquartier   

Nach oben Nach unten
 
Revanchers Hauptquartier
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
~Dead Destiny~ :: RPG :: Hauptquartier des organisierten Verbrechens-
Gehe zu: